Heute in Zingst

Umweltfotofestival »horizonte zingst«

Das Festival der starken Bilder

Das 14. Umweltfotofestival »horizonte zingst« zeigt 15 Ausstellungen, bietet erstklassige Fotoworkshops, Seminare und Vorträge, sowie spannende Multivisionsshows. Last but not least trifft man in Zingst auf Fotografinnen und Fotografen aus Deutschland und der ganzen Welt und kommt mit ihnen bei Vernissagen, Führungen und der allabendlichen Bilderflut ins Gespräch!

Save the Date: 28.05. – 06.06.2021

Vom ersten Tag an bietet das Festival ein abwechlungsreiches Programm für alle Fotografie-Begeisterten.

Vom Einsteiger, über Hobby- bis hin zum Profifotografen: hier feiern alle zusammen das große Fest der Fotografie- vom Sonnenauf- bis Sonnenuntergang und darüberhinaus.

Festivalprogramm: Das sind zehn ereignisreiche Tage in Zingst. Vom 28.05. - 06.06.2021 wird das Ostseeheilbad Zingst zum Zentrum der Fotografie. 

Unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln plant das Festival-Team für 2021: Fotoworkshops und Seminare, Bilderflut am Strand, einen Fotomarkt vom 03.06. bis 05.06.2021, Podiumsdiskussionen, Talks und Vorträge.

Festivalprogramm

Fotoausstellungen

In den Ausstellungen geht es auf Reisen in die Nacht im ewigen Eis oder die tiefsten Tiefen der Ozeane. Die Besucher können den letzten Ostseefischern in die Augen schauen und sehen die Wälder Australiens brennen.

Die Ausstellungen – besonders die für Zingst typischen Open-Air Installationen – bieten eine fotografische Diskussionsgrundlage mit dem Ziel, das Bewusstsein für unsere Umwelt zu erweitern.

Zingst arbeitet am 14. Umweltfotofestival – mit neuem Thema und neuer Kuratorin. Der thematische Schwerpunkt „WASSER– Ursprung, Element, Ressource, Leben“ gibt dabei die inhaltliche Richtung vor. Jens Schröder, GEO-Chefredakteur, übernimmt die Schirmherrschaft. Allen Planungen voran, stand die Staffelstab-Übergabe im Kuratorium.

Kurzum: Alles was spruchreif ist, gibt es hier zu lesen - stay tuned! 

Festivalnews

Fotografinnen und Fotografen des Festivals

Sie machen dieses Festival lebendig und einzigartig: die Fotografinnen und Fotografen.

Ob von weit her oder aus der Nähe - nach Zingst kommen alle gerne, um in lockerer Atmosphäre über ihre Bilder, deren Entstehung und Intention zu sprechen.

In Führungen, Vortägen, Talks, Vernissagen oder abends am Strand trifft man das who ist who der Fotoszene.
Service und Information: Das bedeutet für uns häufig gestellte Fragen schon im Vorfeld des Festivals zu beantworten. Wir sind behilflich bei der Suche nach der passenden Unterkunft in Zingst. Denn, wer möchte nicht gerne die Festival-Tage gemütlich ausklingen lassen: das geht in unseren Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen. 

Und vor Ort ist das Max Hünten Haus die Festival-Information für unsere Gäste.

Service und Information

Festivalgeschichten

Es sind Geschichten und Einblicke rund um die Ausstellungen des Festivals – Hintergründe und Beweggründe. Wo sind die Bilder entstanden, welche Gefahren lauerten dabei auf die Fotograf*innen und welche Technik hatten sie eigentlich dabei?
In Vorbereitung, während der Festivaltage und auch in Erinnerung –  hier geht es um die Geschichten hinter den Bildern.

Alle Interviews und Beiträge im Überblick >>

Premium Partner

Premium Partner Umweltfotofestival 2021

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach:
Unterkünfte Workshops Heute in Zingst Karte