Kurzprogramm

Die Fotografie in Zingst lebt mehr denn je – Zingst startet bildgewaltig in die neue Saison

15 neue Ausstellungen sind im ganzen Ort aufgebaut – sowohl in den Galerien als auch im Open-Air Bereich. Unter dem diesjährigen Thema „Wasser – Ursprung, Element, Ressource, Leben“, hat die Kuratorin Edda Fahrenhorst relevante Inhalte zusammengestellt.

In den Ausstellungen geht es auf Reisen in die Nacht im ewigen Eis oder zu den atemberaubenden Regenwaldlandschaften und ihren Bewohnern. Die Besucher können die wahren Schätz der Meere kennenlernen und sehen die Wälder Australiens brennen.

Dieses Video wird von Youtube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

GEO-Chefredakteur Jens Schröder übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft für das 14. Umweltfotofestival »horizonte zingst«.

In seinem Grußwort lädt er alle Gäste zum genussvollen Durchstreifen der Ausstellungen ein.

Nach der Absage des Festival-Programms arbeiten wir daran, dieses in den kommenden Monaten  – in Teilen – durchzuführen.

Kurzum: Alles was spruchreif ist, gibt es hier zu lesen – stay tuned! 

Festivalnews

Fotoausstellungen

In den Ausstellungen geht es auf Reisen in die Nacht im ewigen Eis oder die tiefsten Tiefen der Ozeane. Die Besucher können den letzten Ostseefischern in die Augen schauen und sehen die Wälder Australiens brennen.

Die Ausstellungen – besonders die für Zingst typischen Open-Air Installationen – bieten eine fotografische Diskussionsgrundlage mit dem Ziel, das Bewusstsein für unsere Umwelt zu erweitern.

Sie machen dieses Festival lebendig und einzigartig: die Fotografinnen und Fotografen.

Ob von weit her oder aus der Nähe - nach Zingst kommen alle gerne, um in lockerer Atmosphäre über ihre Bilder, deren Entstehung und Intention zu sprechen.

In Führungen, Vortägen, Talks, Vernissagen oder abends am Strand trifft man das who ist who der Fotoszene.

Fotografinnen und Fotografen des Festivals

Festivalgeschichten

Es sind Geschichten und Einblicke rund um die Ausstellungen des Festivals – Hintergründe und Beweggründe. Wo sind die Bilder entstanden, welche Gefahren lauerten dabei auf die Fotograf*innen und welche Technik hatten sie eigentlich dabei?
 
In Vorbereitung, während der Festivaltage und auch in Erinnerung –  hier geht es um die Geschichten hinter den Bildern.

Alle Interviews und Beiträge im Überblick >>

Premium Partner

epson deutschland

olympus Partner Fotofestival LOGO

adobe Partner Fotofestival LOGO

chromalux Partner Fotofestival LOGO

leica fotografie logo

sigma fotografie logo

cewe LOGO

filmolux Partner Fotofestival LOGO

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Unterkünfte Workshops Kurzprogramm Napa-Card