Kurzprogramm

Zwischen Meer und Bodden findet sich auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst eine einmalige Natur, die mit ihrer für Deutschland einzigartigen Küstenlinie und den großen Waldgebieten zu einem der artenreichsten Gebiete im Land zählt.

Wildheit und Stille – Die Natur im Winter 

Wenn die Natur im Winter Ruhe hält scheint es, als würden Flora und Fauna im Winterschlaf sein.

Doch neben Reh, Wildschwein und Fuchs, die durch den Winterwald streifen, gibt es in der kalten Jahreszeit viel in der Natur zu beobachten und entdecken.

An den menschenleeren Stränden lassen sich Sanderlinge, Knuts und Schneeammern beobachten - entlang des Boddens lassen sich Singschwäne, Pfeif- und Spießenten finden.

Weitere Wintergäste sind eine große Zahl an Seeadlern und der bei uns selten zu findende Raufußbussard.

Warm angezogen und mit einer Thermosflasche voll heißem Tee lässt es sich also auch gut im Winter durch die Landschaft streifen, welche das eine oder andere Naturschauspiel bereithält.

Wildheit und Vielfalt – das vereint der größte Nationalpark an der deutschen Ostseeküste, Lebensraum einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Sein Erscheinungsbild unterliegt einem stetigen Wandel durch die Naturgewalten.

Während an einigen Stellen Land von der See abgetragen wird, entsteht nur ein paar Kilometer weiter durch Sandanlagerung neues Land.

Mehr über den Nationalpark »

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Sich Expertenwissen aneignen

Wo hat man den besten Ausblick über Ostsee und Bodden? Und welche Orte sollte man während eines Urlaubs an der Ostsee unbedingt besucht haben?

Erfahrene WanderführerInnen aus Zingst und der Umgebung kennen die Region wie ihre Westentasche und geben ihr Wissen gerne weiter.

Ob ein gemütlicher Ortsspaziergang mit spannenden Einblicken in die Geschichte von Zingst, eine geführte Radwanderung zu den schönsten Ecken der Halbinsel oder ein exklusiver Vogelbeobachtungsausflug auf die Insel Kirr.
Die kleinen, verträumten Buchten am Bodden, die Mammutbäume im Osterwald, der urwüchsige Darßwald, der weit reichende Ausblick vom Leuchtturm Darßer Ort, die Besonderheiten in der Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft sowie die durch Seefahrt, Fischerei und Landwirtschaft geprägten Ortschaften sind am einfachsten mit Fahrradtour oder Wanderung zu erkunden.

Alle Wander- und Fahrradtouren »

Im Einklang mit der Natur 

Wanderungen mit dem Nationalparkamt 

Mit wenigen Ausnahmen bietet das Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft passend zu jeder Jahreszeit ein spannendes Führungsprogramm an. 

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder speziell für Familien mit Kindern, hier finden Sie das aktuelle Exkusionsangebot.

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Unterkünfte Workshops Kurzprogramm Strandkörbe