Die Ostsee in neuem Licht – effektvolle Langzeitbelichtung leichtgemacht Sonnenaufgang an der Zingster Seebrücke

Die Ostsee in neuem Licht – effektvolle Langzeitbelichtung leichtgemacht

Die Schönheit von Meer und Wolken im Fluss der Zeit einzufangen – zeigt Nicolas Alexander Otto im Umgang mit Filtern und Langzeitbelichtungen.

Mehr Informationen:

Hören Sie schon das Meer rauschen und sehen Sie die Wolken am Himmel vorbeiziehen? Genießen Sie Entschleunigung durch das Fotografieren der Natur und den Einsatz von Langzeitbelichtung! Der Landschaftsfotograf Nicolas Alexander Otto nimmt Sie mit an den Weststrand, um zur Dämmerung das Zusammenspiel von Meer und Wolken einzufangen.

Sie fotografieren mit Hilfe von Graufiltern, Stativ und etwas Geduld. Die Langzeitbelichtung, macht Dinge sichtbar, die dem bloßen Auge verborgen bleiben: fließende Wellen, ziehende Wolken oder natürliches Licht. Der Effekt der Bewegungsunschärfe, der beim Fotografieren bewegter Objekte mit längerer Belichtungszeit entsteht, ist sehr reizvoll.

Der Weststrand als Kulisse für beeindruckende Langzeitaufnahmen


Nach einer kurzen theoretischen Einführung werden Sie gemeinsam zum Weststrand der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst aufbrechen, um Filter und verschiedene Filterdichten sowie deren Effekte auszutesten.

Längere Belichtungszeiten sind in der Landschaftsfotografie essenziell, insbesondere beim Fotografieren von Wellen und Meer. Nach dem Sonnenuntergang nutzen Sie die Dämmerung, um die aufkommende Dunkelheit über den weiten Stränden einzufangen.

Besondere Highlights sind leuchtende Nachtwolken oder helle Sterne am Firmament über dem Leuchtturm am Darßer Ort. Der erfahrene Fotograf Nicolas Alexander Otto unterstützt Sie, bei jedem Wetterszenario beeindruckende Motive aufzunehmen.

Landschaftsfotografie durch gut fundierte Kenntnisse leichtgemacht


Sie erlernen die ästhetischen und technischen Grundlagen der Filterfotografie zur Erstellung von Langzeitbelichtungen. Nicolas Alexander Otto erläutert verständlich, was es kompositorisch zu beachten gilt, um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten.

Neben Interesse an der Entschleunigung durch die Langzeitfotografie und Spaß am Lernen neuer Techniken, sollten Sie ein Grundverständnis Ihrer Kamera und insbesondere des manuellen Modus mitbringen. Nach Durchlaufen dieses Kurses werden Sie über gut fundierte Kenntnisse der Filter- und Langzeitfotografie verfügen.

Damit Sie nach dem Workshop frisch inspiriert und motiviert die Ergebnisse des Shootings bearbeiten können, gibt Ihnen Nicolas Alexander Otto konkrete Hinweise zur Bildbearbeitung an die Hand. Eine gemeinsame Feedbackrunde und die abschließende Bildbesprechung dienen der konstruktiven Kritik und Reflektion Ihrer eigenen Arbeiten.

Bitte bringen Sie mit:

  • System-Kamera (Spiegelreflex oder spiegellos) 
  • verschiedene Wechselobjektive
  • volle Akkus
  • Speicherkarten
  • Stativ
  • wenn gewünscht, eigene Graufilter (werden ansonsten für die Teilnehmer gestellt)
  • der Witterung angepasste Kleidung und festes Schuhwerk 
  • Laptop oder Ähnliches zur Bildbesprechung und Bildbearbeitung
  • körperliche Fitness zum Erreichen der Fotolocation
  • ggf. Verpflegung und Getränke für unterwegs 
  • Mückenschutz

Benötigen Sie noch Equipment? Nutzen Sie unseren Verleihservice!

Ablaufplan

Erster Tag: 12.06.2024 16:00 Uhr

Langzeitbelichtung am Meer – Effektvolle Bilder leichtgemacht

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotograf:innen: Nicolas Alexander Otto

Tag 1

16:00 – 17:30
  • Begrüßung der Teilnehmer im Max Hünten Haus Zingst und Besprechung des Workshop Verlaufs
  • Theoretische Einführung in das Thema Langzeitfotografie

 Tag 2

03:30 – 06:00
  • Treffen am Zingster Strand
4:30 
  • Sonnenaufgangsshooting an der Seebrücke (Grau- und Verlaufsfilter)
18:00 – 23:30
  • Praktische Übungen zum Filtereinsatz am Weststrand (Grau- und Verlaufsfilter)
  • Treffen am Darßer Ort
  • Sonnenuntergang und Übergang zur Fotografie ohne Filter

 Tag 3

10:00 – 13:00
  • Bildbesprechung und Präsentation im Max Hünten Haus
  • Verabschiedung der Workshop Teilnehmer

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Zum Workshop anmelden

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme!
Zum Workshop anmelden
Online sicher und einfach bezahlen
Bis zu 30 Tage vor Workshoptermin stornierbar
Termine

vom 12.06. 16:00 Uhr
bis 14.06. 13:00 Uhr

Preis

289,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Kategorie

Festival, Natur / Landschaft

Schwierigkeitsgrad

  Mittel

Anzahl verfügbarer Plätze

4 von 10

Treffpunkt

Max Hünten Haus Zingst
Schulstraße 3
18374 Zingst

Route auf Google Maps öffnen

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Foto-Newsletter Bestellen

Nie wieder interessante Artikel zur Fotografie und einmalige Fotokurse verpassen!:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Menü