Der goldene Herbst

zwischen Ostsee & Bodden.

Mehr erfahren

Herbst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Wer sich jetzt auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst aufhält, weiß die Lage inmitten des Nationalparks und die entspannende Atmosphäre im Herbst zu schätzen.

Nun kann man der Natur ganz nahe kommen. Zahlreichen Aussichtsplattformen laden zur individuellen Naturbeobachtung ein und begleitete Führungen und Exkursionen werden zu Fuß, per Rad oder auf dem Schiff angeboten. Etwas ganz Besonders sind die geführten Wanderungen in die Kernzone des Nationalparks, die man nur zu den Nationalparktagen in Begleitung eines Rangers besuchen darf.

Beobachtungen im Herbst

Im September sind bei uns Kraniche und andere Zugvögel Zuhause. Am Pramort, einem Teil des Nationalparks, der östlich von Zingst liegt, befindet sich einer der größten Kranichrastplätze Europas. Hier finden sich im Herbst jährlich bis zu 60.000 der großen Zugvögel ein, bevor sie zu ihren Winterquartieren weiterziehen. Auch unterschiedliche Gänse rasten im Herbst auf zahlreichen Feldern rund um Zingst. Insgesamt lassen sich im Nationalpark rund 70 verschiedene Vogelarten beobachten.

Die Brunft der Rothirsche, die vor allem rund um den Darßer Ort zu beobachten ist, ist ein wahres Naturschauspiel. Da die imposanten Tiere in großen Teilen des Nationalparks nicht bejagt werden, kann man sie bei uns, anders als in anderen Regionen Deutschlands, am helllichten Tag und noch dazu auf den Wiesen und Dünen direkt am Meer beobachten. Besonders zur Brunftzeit im Herbst sind sie hier besonders aktiv.

Herbstprogramm 2019

Ziel dieser Exkursion mit Darssbahn sowie einer Fußwanderung ist die Aussichtsplattform im Bereich Darßer Ort.

Ziel der Exkursion mit Kleinbus und Kutsche ist der Kranichrastplatz am Pramort.

Naturfotografen berichten…

Die Multivisionsshows im Herbst sind ein Highlight des aktiven Fotoherbstes.

Fotografieren lernen

Heute knipst jeder – Sie werden fotografieren!

Alle Fotoworkshops »

Der Natur ganz nah! Mit…

05.10. – 06.10.2019 | Geführte Wanderungen in die Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft, Kranicherwachen, Informationen zu Küstenveränderungen, Naturfilmvorführungen, Fotografie u.v.m.

Beobachten ohne zu stören!

Zingst verfügt über einen hoch sensiblen Lebensraum für eine Vielzahl von Lebewesen und Pflanzen.

Hier informieren

31.10 bis 02.11.2019 | Andächtige, herbstliche und gemütliche Veranstaltung für die ganze Familie. Drachen basteln und steigen lassen, Lichtspiele uvm.

mehr erfahren

An diesem Tag rückt das Fotobuch in den Blickpunkt des Interesses. Hier ergibt sich eine besondere Situation für alle Liebhaber erstklassiger Bildbände.

Faszinierende Fotos –…

365 Tage im Jahr werden in fünf ständigen Galerien Fotos gezeigt.

Fotokunst vom Feinsten!

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!