Zwischen Ostsee und Bodden findet sich rund um das Ostseeheilbad Zingst eine vielfältige Natur, die sich vom Wasser über den Strand bis in die Wälder des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft erstreckt. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seinen Urlaub am Wasser aktiv zu gestalten.

Aktiv in, am und auf dem Wasser

Egal, ob man mit dem Fahrrad unterwegs ist, durch die Wälder der Region wandert oder die malerischen Fischer- und Seefahrerdörfer der Region erkundet, man ist nie wirklich weit von der Ostsee entfernt. Fast jeder Rad- und Wanderweg führt irgendwann an den Strand oder zu den kleinen Buchten des Boddens. Auch wer lieber gleich am Wasser bleibt, ist auf Fischland-Darß-Zingst genau richtig. Sowohl Ostsee als auch Boddenkette sind ideale Reviere für Surfer, Kiter und Segler. Die 15 Kilometer Strand, die zu Zingst gehören, laden darüber hinaus zum Sonnenbaden und Schwimmen ein und bieten genügend Platz für alle möglichen Sportarten.

Rad- und Wandertouren im Überblick

Ob ein gemütlicher Ortsspaziergang mit spannenden Einblicken in die Geschichte von Zingst, eine Radwanderung zu den schönsten Ecken der Halbinsel oder ein exklusiver Vogelbeobachtungsausflug auf die Insel Kirr, bei den angebotenen Touren lernt man die Umgebung von Zingst kennen und entdeckt große und kleine Geheimtipps von Einheimischen.
Gemeinsam mit Sporttherapeuten, Wanderleitern und Rangern lässt sich die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst besonders gut erkunden. Sie kennen die versteckten Ecken, wissen, wie man die gesunde Luft der Küste für sich nutzt und können viele hilfreiche Tipps für den Aktivurlaub an der Ostsee geben.

Unterwegs mit unseren Experten

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach:
Unterkünfte Workshops Veranstaltungen Karte