Mit der Nationalpark-Card in die Kernzone des Nationalparks
Mit der Nationalpark-Card in die Kernzone des Nationalparks Hintergrundbild: Martin Harms

Nationalpark-Card

Zingst verfügt mit dem Pramort als Teil der Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft über einen hoch sensiblen Lebensraum für eine Vielzahl von Lebewesen und Pflanzen. Zweimal im Jahr – im Frühjahr und im Herbst – gewinnt das Gebiet zusätzlich an Bedeutung. Zehntausende von Kranichen nehmen ihre Schlafplätze auf dem Windwatt ein.

Vom 2. September bis 3. November nach Pramort nur mit Nationalpark-Card. Ab dem 4. November ist der Zugang zur Aussichtsplattform in Pramort wieder frei zugänglich. In dieser Zeit ist zum Schutz des Kranichschlafplatzes vor Pramort das gesamte Gebiet östlich der Nationalparkausstellung in der Sundischen Wiese von nur eingeschränkt passierbar.

Kranichbeobachtungs-Zeitraum

02.09. – 15.09. von 16.00 – 19.00 Uhr und ab 16.09. von 15.00 – 19.00 Uhr. Ab der Dämmerung bis um 8 Uhr morgens des Folgetages ist das Gebiet zum Schutz der Kraniche gesperrt. Zur Kranichbeobachtung ist der Erwerb einer Nationalpark-Card in Höhe von 5 € erforderlich. Eine limitierte Anzahl von 80 Karten wird täglich ab 16.00 Uhr und ab 16.09. ab 15.00 Uhr am Kontrollpunkt in der Sundischen Wiese verkauft. Zudem gibt es einen täglichen Vorverkauf an der Tourismusinformation im Kurhaus: Vorverkauf für alle Tage und bis 14:00 Uhr des jeweiligen Tages.

Ziel dieser Exkursion ist die Dünenlandschaft bei der Aussichtsplattform am Darßer Ort mit Darssbahn und Wanderung.

Natur Natur sein lassen!

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft – einmaliger Erlebnisraum.

Natur entdecken

Diese Exkursion führt zum Kranichrastplatz am Pramort mit Kleinbus, Kutsche und einer Wanderung.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!