Der „Lichtertanz der Elemente“ lockt jährlich tausende Begeisterte an den Zingster Strand
Der „Lichtertanz der Elemente“ lockt jährlich tausende Begeisterte an den Zingster Strand Georg May
Zum „Aktiven Fotoherbst Zingst“ und zu den „Nationalparktagen Zingst“ lässt sich die Natur hautnah erleben
Zum „Aktiven Fotoherbst Zingst“ und zu den „Nationalparktagen Zingst“ lässt sich die Natur hautnah erleben Klaus-Herbert Schröter
„Rumpelstil-Festwoche-Zingst“
„Rumpelstil-Festwoche-Zingst“ Rumpelstil

Kulturhighlights

Der „Lichtertanz der Elemente“, die Foto-Convention „Fit for Future“ und die „Zingster Klaviertage“ im Frühjahr. „Jazz- & Bluestage“, das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ oder die „Zingster Kunstmagistrale“ in den Sommermonaten. Die „Nationalparktage Zingst“ und der „Aktive Fotoherbst Zingst“ zur bunten Jahreszeit. Der „Zingster WinterZauber“ um den Jahreswechsel. Und das ist noch längst nicht alles! Zingst bietet das ganze Jahr über und zu jeder Jahreszeiten kulturelle Knaller und sorgt so für die Unterhaltung der Gäste und Einheimischen.

Einmal jährlich im September findet in Zingst zu Ehren der Heimatdichterin Martha Müller-Grählert das beliebte Treffen der Shantychöre statt.

Faszinierende Natur – Beeindruckende Bilder – Spannende Geschichten

Zingst bringt Licht ins Dunkel! Zum Ausklang der Saison wird Zingst an dunklen Oktoberabenden mit einem außergewöhnlichen Showprogramm aus Lichteffekten erstrahlen.

Mit dem „Aktiven Fotoherbst Zingst“ hat die Erlebniswelt Fotografie Zingst ein Programm für Fotografen und Fotografie-Interessierte geschaffen, das so bunt ist, wie der Herbst selbst. Hier sind Naturerlebnisse garantiert!

Geführte Wanderungen in die Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft, Kranicherwachen, Informationen zu Küstenveränderungen, Naturfilmvorführungen, Fotografie u.v.m.

Zingst startet mit dem „Lichtertanz der Elemente“ effektvoll in eine neue Saison! Nach der Laser-Licht-Show an der Seebrücke wird mit der „Zingster Musiknacht“ gleich weitergefeiert.

Das Festival der schwarz-weißen Tasten findet in Zingst jedes Jahr traditionell zu Ostern statt.

Traditionell zu Pfingsten präsentiert Saxophonistin Tina Tandler die beliebten Jazz- und Bluestage auf dem Museumshof Zingst.

Das Umweltfotofestival für aktive Fotografen und Fotofreunde aus aller Welt! Weltstars der Fotoszene treffen hier auf Hobbyfotografen. Die Botschaft: Aus Liebe zur Natur!

Netz- und Zeesboote, Kutterrudern, Neptunfest und Livemusik – all das können Besucher dieses maritimen Festes erleben. Ein Fest für die ganze Familie!

Ein besonderer Silvester-Countdown in gemütlicher Atmosphäre!

Exotische Drinks, coole Musik und ein chilliges Ambiente gehören bei der Beachbar vom "Zuckerhut" wie Sand zum Meer. Unmittelbar am Strand

Auf der Bühne auf der Düne sorgen Blanche, Brumme & Co. dank ihrer charmanten Auftritte für glückliche Urlaubsmomente und beste Familienunterhaltung.

Kreativ, bunt, anders! Drei Tage lang präsentieren mehr als 100 Künstler und Kunsthandwerker aus dem ganzen Land ihre kreativen Erzeugnisse.

Veranstaltungen

Datum von
z.B. 02.12.2016
Datum bis
z.B. 02.12.2016

Kabarett mit Matthias Machwerk

Kabarett mit Matthias Machwerk
Kurhaus Zingst
Seestraße 56/57
18374 Zingst
Deutschland
am 27.12.2016 um 20:00 Uhr

„Immer auf die Glocken“

Konzert mit Radio Zingst - „Last Christmas“

Kurhaus Zingst
Seestraße 56/57
18374 Zingst
Deutschland
am 28.12.2016 um 20:00 Uhr

"Radio Zingst" wurde während der öffentlichen Diskussionen um die Qualität der Radiosender hier in Mecklenburg-Vorpommern spontan von dem Pianisten Lutz Gerlach vor gut einem Jahr gegründet.

Tina Tandler präsentiert: "Ladies Blues Night" mit Kat Baloun - Tina Tandler - KC Miller

tina-tandler
Kurhaus Zingst
Seestraße 56/57
18374 Zingst
Deutschland
am 29.12.2016 um 21:00 Uhr

Zum Jahresausklang können wir uns noch einmal auf einen wunderbaren Abend freuen: Kat Baloun, Tina Tandler und KC Miller zusammen auf einer Bühne.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!