Anreise mit dem Auto
Anreise mit dem Auto gorillaimages/shutterstock.com

Mit dem Auto

Am besten auf der A19 und der A20 über B 105, Löbnitz und Barth. Da ist die weite Landschaft mit Raps- und Getreidefeldern, urigen Alleenstraßen und kleine Dörfchen zu entdecken.

Ihr Navigationssystem geleitet Sie sicher. Zusätzlich informiert das Landesamt für Straßenbau und Verkehr über aktuelle Baustellen und Umleitungen.

Bitte beachten Sie die Brückenöffnungszeiten der Meiningenbrücke zwischen Barth und Zingst. Während der Öffnungszeiten ruht der Fußgänger- und Straßenverkehr.

Gültig vom 03.04.2017 bis 17.09.2017

  • Täglich: 07:45 Uhr 09:45 Uhr 17:45 Uhr 20:00 Uhr

Vollsperrung auf der B105 zwischen Bentwisch und Rövershagen

Umleitung über die L22 und die L221

Vom 05.10. bis zum 17.11. ist die B105 zwischen Bentwisch und Rövershagen aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Die offizielle Umleitung führt über die L22, die von Rostock nach Graal-Müritz verläuft. Ganz so weit müssen Autofahrer allerdings nicht fahren, sondern können vorher im Kreisverkehr auf die L221 abbiegen und von dort in Rövershagen wieder auf die B105 wechseln.

Verkehrslage LIVE - den Urlaubsstau umgehen:
Verkehrslage: Zufahrt nach Zingst mit dem Auto

Tankstellen:

Zingst: Barther Str. am Ortseingang Richtung Barth – ADAP-Technik GmbH
Barth: Gewerbegebiet
Born: Gewerbegebiet
Erdgastankstellen
E-Tankstellen

Baustelleninformation A 20 bei Tribsees

Umleitung A20 Tribsees
Umleitungskonzept Autobahn 20 bei Tribsees

Aufgrund der beginnenden Setzung des Dammkörpers der A 20 westlich der Trebeltalbrücke ist die dauerhafte Verkehrssicherheit in diesem Bereich nicht mehr zu gewährleisten. Das haben Messungen und Begutachtungen vor Ort ergeben. Die Autobahn ist deshalb seit Freitag (27.10.2017) 8.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bad Sülze und Tribsees für den Verkehr voll gesperrt.

Mit Beginn der Vollsperrung werden folgende Umleitungen für alle regulären Verkehre aktiv:

Der in Tribsees abgeleitete Verkehr in Richtung Rostock wird ab Freitag statt über Sanitz über die L 19 und L 23 zur Anschlussstelle Bad Sülze geführt. Die Arbeiten auf der L 23 wurden beschleunigt, so dass die Fahrbahn ab Freitag freigegeben und die erforderlichen Restarbeiten unter Verkehr stattfinden können. Die L 23 ist nur in Richtung Anschlussstelle befahrbar und insofern eine Einbahnstraße. Die Durchfahrt in Gegenrichtung ist verboten. Die Straße ist für gefahrlosen Begegnungsverkehr unter Berücksichtigung der zu erwartenden Verkehrsmengen zu schmal. Durch diese Umleitungsführung verkürzt sich die bisherige Umleitung von ca. 30 auf ca. 11 Kilometer. Für den Verkehr in Richtung Stettin erfolgt die Umleitung ab der Anschlussstelle Bad Sülze über die Kreisstraße NVP 9 über Breesen und Langsdorf zur Anschlussstelle Tribsees. Auch diese Strecke gilt nur für eine Richtung, das Befahren von Langsdorf aus in Gegenrichtung ist verboten und wird entsprechend beschildert.

 

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!