Heute in Zingst

In Zingst kann aus dem Urlaub am Meer eine gezielte ambulante Kur zur Vorsorgekur werden. Dank der Lage an der Ostsee und des gesunden Reizklimas ist der Ort als Heilbad zertifiziert und somit anerkannter Kurort.

Bei welchen Beschwerden ist Zingst der richtige Aufenthaltsort für eine Kur?

Zingst bietet mit seinen natürlichen Heilmitteln Meerwasser und dem milden Reizklima und den qualifizierten und gastorientierten Einrichtungen die besten Voraussetzungen dafür.

Besonders empfehlenswert ist eine Kur in Zingst bei:

  • Chronischen Atemwegserkrankungen,
  • Infektionsanfälligkeit – vor allem bei Kindern,
  • Störungen des Bewegungsapparates (besonders beim Verschleiß von Wirbelsäule und Gelenken),
  • Rückenleiden,
  • Allergien,
  • psychosomatischen oder vegetativen Erkrankungen,
  • Herz- und Kreislaufproblemen
  • Gefäßkrankheiten und Durchblutungsstörungen,
  • Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Hautkrankheiten

Bei diesen Erkrankungen fördert das milde Reizklima in Verbindung mit der reinen Luft und dem salzhaltigen Wasser der Ostsee eine erfolgreiche Vorsorge und Heilung.

Die Reizfaktoren üben einen regulierenden Einfluss auf viele Krankheiten aus und fördern in dosierter Form die Heilung.

Durch den höheren Seewindanteil sind gerade im Winter die klimatherapeutischen Effekte bei einigen Krankheiten noch besser als in den wärmeren Monaten.

Die Qualität des Zingster Gesundheitskonzeptes zeichnet sich durch die vielfältigen Angebote aus. Die ausgezeichnete fachliche Kompetenz des Kurmittelcentrums und der Wellness- und Gesundheitsanbieter sichern eine optimale Betreuung.

Therapien bei einer Kur im Ostseeheilbad Zingst

In Zingst gibt es Erholung und Therapie direkt am Meer, das beschleunigt den Genesungsprozess. Die Behandlungskonzepte der Kurkliniken sind individuell und ganzheitlich auf die Patienten entwickelt.
  • Klimatherapie: Atemtherapie, Nordic Walking
  • Manuelle Therapie
  • Neurophysiologische Therapie
  • PNF & Schlingentischtherapie
  • Gerätegestützte Therapie
  • Meerwasser-Inhalation
  • Klassische Massage
  • Bindegewebsmassage
  • Lymphdrainage
  • Migränemassage
  • Reflexzonenmassage
  • Bürstenmassage
  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Osteopathische Anwendungen
  • alle Wannenbäder mit original Meerwasser
  • alle Bäder mit gasförmigen, mineralischen & pflanzlichen Zusätzen sowie Naturmoorbäder
  • Meerwasser-Einzel- & Gruppentherapie
  • alle bewährten Kneippverfahren, Kneippkuren (seit 2005 Kneipp-Qualitätsauszeichnung)
  • kalte & warme Naturmoorpackungen
  • alle Kneippwickelverfahren

Das Kurmittelcentrum Zingst ist die Kureinrichtung, in der das örtliche Meerwasser als Heilmittel zur Anwendung kommt.

Es bietet ambulante Vorsorgekuren und darüber hinaus Gesundheitstherapien wie Massagen, Krankengymnastik, Bewegungsbäder, Meerwasser-Inhalationen, medizinische Bäder, Naturmoorbäder, Bewegungspackungen und eine Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie an.

Was ist eine Vorsorgekur?

Anders als bei stationären Kuren, wohnt man im Rahmen einer Bade- und Vorbeugekur in Ferienwohnungen oder Hotels und kann so einen ganz normalen Urlaub an der Ostsee verbringen, während man gleichzeitig gezielt etwas für seine Gesundheit tut.

Wie organisiert man eine Vorsorgekur?

Auf eine ambulante Vorsorgekur hat jeder Versicherte alle 3 bis 4 Jahre Anspruch. Gemeinsam mit dem Hausarzt wird im Vorfeld abgeklärt, welche Beschwerden in Zukunft ein Thema sein könnten. Die Diagnose wird anschließend für den Antrag bei der Krankenkasse eingereicht.

Ist die Vorsorgekur genehmigt, mietet man sich vor Ort in einer Ferienwohnung oder einem Hotel ein und meldet sich parallel im Kurmittelcentrum Zingst an, um gemeinsam mit den Therapeuten die jeweiligen Anwendungen zu planen, die dann bei Antritt der Urlaubskur vor Ort nach eingehender Untersuchung vom Badearzt verschrieben werden.

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit dem Abonnement des Newsletters erklären Sie sich ebenfalls mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt mit dem US-Dienstleister MailChimp.
Unterkünfte Workshops Heute in Zingst Strandkörbe