Ostsee, Sonne, Wald und Wind – Das sind nicht nur Zutaten für einen entspannenden Urlaub, sondern auch die Inhaltsstoffe eines ganz besonderen Gesundheitscocktails.

Zingst ist dank des naturgegebenen Heilmittels vor der Haustür anerkanntes Seeheilbad. Das Ostseewasser ist aufgrund seines hohen Gehalts an natürlichen Vitaminen, Proteinen und Nährstoffen gesund für den menschlichen Organismus. Bei einem Bad im Meer wird das Wasser mit all seinen Inhaltsstoffen durch die Haut aufgenommen und wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus. Auch das Reizklima an der Küste ist sehr heilsam. Dank der ausgedehnten Küstenwälder rund um Zingst und den Salzgehalt der Luft ist auch ein Spaziergang am Meer wohltuend für den Körper.

Gezielt angewendet kann man mit den in Zingst vorhandenen Naturheilmitteln Symptome von Hauterkrankungen, Atemwegserkrankungen, rheumatischen Erkrankungen, Gewebsschwächen und Übergewicht behandeln und das Immunsystem stärken. In der sogenannten Thalassotherapie, auch Meerestherapie, werden Ostseewasser und andere natürliche Elemente aus dem Meer bei zahlreichen Anwendungen eingesetzt. Das Spektrum reicht dabei von Algenpackungen über Aqua-Fitness und Gymnastik am Strand bis hin zu speziellen Kosmetikbehandlungen.

Im Ostseeheilbad Zingst kommt die Thalassotherapie vor allem im Kurmittelcentrum Zingst zur Anwendung. Das ganze Jahr über wird das Meerwasser durch eine Leitung direkt in das Gebäude befördert und dort für verschiedenste Therapien eingesetzt. Auch Kreide, Algen und andere natürliche Produkte kommen hier zur Anwendung. Ergänzt wird das Angebot des Kurmittelcentrums durch die Kurse der Zingster Sporttherapeuten, die teilweise direkt am Meer stattfinden.

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach:
Unterkünfte Workshops Veranstaltungen Karte