Wer Licht zu formen weiß und die richtige Menge an Licht auf den Sensor bringt, hat mehr Zeit für die künstlerischen Aspekte in der Fotografie.

Zielsetzung:

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer imstande sein werden das Kamerahistogramm als Werkzeug zur Belichtungskontrolle zu interpretieren. Zielstellung ist es, der Teilnehmer in die Lage versetzt werden soll, selbstständig zu entscheiden ob ein Grauverlaufsfilter notwendig ist und wenn ja welche Dichten zum Einsatz kommen müssen um eine korrekte Belichtung zu erhalten.

Mehr Informationen:

Seit nun mehr drei Jahren sind wir auf dem Umweltfotofestival Horizonte Zingst im Einsatz. Auch 2021 dürfen wir wieder am Ostseestrand, mit unseren beliebten Workshops und Fotokursen, unsere Art der Landschaftsfotografie neugierigen Fotografen vermitteln. Seit also dabei wenn es heisst: Hosen hoch, die Wellen kommen. Entdeckt mit uns die Faszination Deutscher Naturlandschaften. Wir bieten Euch einen einmaligen Fotoworkshop in einer beliebten Ferienregion, dem Ostseestrand von Zingst. Unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln werden wir diesen Fotoworkshop in freier Natur durchführen. Das Thema dieses Workshops ist die Formung von Licht und der Einsatz von Filtern. Dabei werden die Grundlagen der Landschaftsfotografie direkt on Location im Dialog und in kleinen Gruppen besprochen. Die Themen sind: Bildkomposition, Verständnis für Licht in der Landschaftsfotografie, Motivkontrast erkennen und meistern, korrekte Belichtung, Fokussieren, das Kamerahistogramm interpretieren, Arbeiten mit Grauverlaufsfiltern.

Ist der Kurs für mich geeignet?

Der primäre Werkstoff des Fotografen ist das Licht. Grauverlaufsfilter helfen dabei das Licht und Farbspektrum in perfekt belichtete Fotos zu transportieren. Serdar Ugurlu und Raik Krotofil, Landschaftsfotografen und erfahrene Mentoren werden die Teilnehmer die Feinheiten der Belichtungskontrolle mit Hilfe des Kamerahistogramms und das effektive Arbeiten mit Grau- und Grauverlaufsfiltern einführen.

Bitte bringen Sie mit:

  • Kamera
  • Stativ
  • Wechselobjektive
  • Grauverlaufsfilter, falls vorhanden
  • Graufilter, falls vorhanden
  • Speicherkarten
  • Ersatz Akkus
  • Fernauslöser
  • Putztücher
  • Regenschutz
  • Taschenlampe oder Stirnlampe

Hinweis

Es handelt sich hier um ein externes Workshop Angebot.

Benötigen Sie noch Equipment? Nutzen Sie unseren Verleihservice!

Ablaufplan

Erster Tag: 01.06.2021 17:00 Uhr

Belichtungskontrolle in der Landschaft

Treffpunkt: Seebrücke Zingst

Fotografen: Raik Krotofil, Serdar Ugurlu

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

ABGESAGT
Termine

vom 01.06. 17:00 Uhr
bis 01.06. 22:00 Uhr

Preis

219,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Kategorie

Festival, Natur / Landschaft

Schwierigkeitsgrad

Special

Zielgruppe

ambitionierte (Hobby-) Fotografen

Anzahl verfügbarer Plätze

12 von 12

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Sponsoren / Partner

PhotoTours4U PhotoTours4U

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit dem Abonnement des Newsletters erklären Sie sich ebenfalls mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt mit dem US-Dienstleister MailChimp.
Unterkünfte Workshops Heute in Zingst Karte