Abstrakte Fotografie bildet Formen, Farben und Strukturen ab, ohne das sich deren Herkunft erschließt. Dadurch können neue kreative Bilderideen entstehen.

Zielsetzung:

Die Reduktion von Motiven bis hin zur Abstraktion lässt außergewöhnliche Bilder entstehen – ganz neue Bildwelten mit ganz eigenen Gesetzen der Bildwirkung. Die Art der Fotografie kreiert neue Motive mit einer anderen Blickeinstellung. Ziel ist es den Blick zu schulen und neue kreative Bildideen zu entwickeln.

Mehr Informationen:

Im Fokus werden neben der Natur am Darß auch andere Themen stehen.Zu Beginn wird an Bildbeispielen alles Wissenswerte zur Technik und zu einer gelungenen Bildgestaltung vermittelt. Sie lernen mit extremen Ausschnitten, Nah- und Makroaufnahmen, dynamisch bewegter Kameraführung, gezielt eingesetzter Unschärfe sowie Mehrfachbelichtung zu abstrakten Bildern zu kommen.Zingst und seine nähere Umgebung, Prerow am Nordstrand und die am Bodden gelegene Hafenstadt Barth bieten gute Gelegenheiten, das Erfahrene in die Praxis umzusetzen. Zu den Exkursionszielen werden Sie im Kleinbus gefahren. Eine Auswahl themenrelevanter Aufnahmen wird gemeinsam besprochen und Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt. Danach werden die Fotos für die Ausstellung unter Berücksichtigung einer überzeugenden Ausstellungsdramaturgie ausgewählt, gedruckt, passpartouiert, gerahmt, gehängt und am Sonntagmorgen der Öffentlichkeit präsentiert. Jeder Teilnehmer bekommt zwei professionelle Ausdrucke. 

Ist der Kurs für mich geeignet?

In diesem Workshop werden Wege aufgezeigt, wie man in neue Bilderwelten eintaucht und sie kreiert. Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Bitte bringen Sie mit:

  • Eigene DSLR-Kamera oder Systemkamera
  • Makroobjektiv oder Nahlinse wenn gewünscht
  • Stativ
  • Draht- oder Fernauslöser
  • Graufilter (Stärke 1,2 - 1,8 = 4 - 6 Blendenstufen, man sollte noch etwas erkennen, wenn der Filter aufgeschraubt ist) 
  •  Laptop (wenn vorhanden) 
  • leerer USB-Stick
  • wetterfeste Kleidung + Mückenschutz + festes Schuhwerk
  • ggf. etwas zu Essen und Getränke

Hygieneanforderungen


Für die Teilnahme an unseren Workshops gilt die 2G-Regel. Das heißt, eine Teilnahme am Workshop ist ausschließlich für vollständig Geimpfte oder Genesene möglich. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen. Solltest Sie sich vor Ort unwohl/krank fühlen oder sein, gehen Sie bitte zu einem Arzt und nehmen nicht am Workshop teil. Unsere Referenten sind angehalten, offensichtlich kranke Teilnehmer zum Schutz aller anderen zum Verlassen des Workshops aufzufordern. Während der Shuttles sowie in den öffentlichen Räumen des Max Hünten Hauses ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Getränke wie Mineralwasser und Säfte werden von uns nur in Flaschen im Seminarraum angeboten. Der Ausschank von Kaffee oder Tee ist im Seminarraum derzeit nicht gestattet. Bitte beachten Sie, dass sich diese Regelungen auch jederzeit nach Stand der Lage ändern kann. 


Benötigen Sie noch Equipment? Nutzen Sie unseren Verleihservice!

Ablaufplan

Erster Tag: 25.04.2022 16:00 Uhr

Abstrakte Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Jutta Engelage

  • 16.00 – 16.30 Uhr
    Begrüßung der Teilnehmer im Max Hünten Haus Zingst
  • 16.30 – 18.00 Uhr 
    Einführung in das Programm des Workshops und in dasThema „Abstrakte Fotografie“.
  • 18.00 – 19:30 Uhr
    Gemeinsames Abendessen
  • 19.30 – 20:45 Uhr
    Fotografische Umsetzung des Themas an der Seebrücke 

2. Tag: 26.04.2022 12:00 Uhr

Abstrakte Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Jutta Engelage

  • 12.00 – ca. 21.00 Uhr
    Heute gehen Sie am Hafen und in der Innenstadt von Zingst auf Motivsuche. Darüber hinaus bekommen Sie in einer individuellen Bildbesprechung Tipps zur Optimierung Ihrer Fotos. Zwischendurch gibt es eine gemeinsame Pause.

3. Tag: 27.04.2022 12:30 Uhr

Abstrakte Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Jutta Engelage

  • 12.30 – 14.30 Uhr
    Gemeinsame Besprechung und Optimierung einer Auswahl der Bildergebnisse vom Vortag.
    Jedem der Teilnehmer*innen steht ab 10 Uhr auf Wunsch zur Auswahl und Bearbeitung der Fotos ein MAC mit Photoshop CC und Lightroom zur Verfügung. Die Bilder können alternativ auch am eigenen vertrauten Laptop ausgewählt und bearbeitet werden.
  • 14.30 – ca. 21.00 Uhr
    Exkursion im Kleinbus zum Nordstrand bei Prerow. Zwischendurch gibt es eine gemeinsame Pause.

4. Tag: 28.04.2022 12:00 Uhr

Abstrakte Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Jutta Engelage

  •   12.00 – 14.00 Uhr
    Gemeinsame Besprechung und Optimierung einer Auswahl der Bildergebnisse vom Vortag.  
  • 14.00 – 15.00 Uhr                  
    Gemeinsame Pause
  • 15.00 – ca. 20.30 Uhr           
    Exkursion im Kleinbus in die am Bodden gelegene Hafenstadt Barth. 

5. Tag: 29.04.2022 11:00 Uhr

Abstrakte Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Jutta Engelage

  • 11.00 – 14.00 Uhr                    
    Gemeinsame Besprechung einiger Bildergebnisse vom Vortag, erste Auswahl der Ausstellungsfotos
  • 14.00 – 15.00 Uhr                    
    Gemeinsame Pause
  • 15.00 – ca. 18.30 Uhr             
    Endgültige Auswahl der Ausstellungsfotos, Vorbereitung für den Druck

6. Tag: 30.04.2022 11:00 Uhr

Abstrakte Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Jutta Engelage

  • 11.00 – ca. 15.00 Uhr            
    Rahmen und Hängen der Ausstellungsbilder, Fertigstellung der Ausstellung

7. Tag: 01.05.2022 11:00 Uhr

Abstrakte Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Jutta Engelage

  • 11.00 – 12.30 Uhr                  
    Eröffnung der Ausstellung
    Feedback und Verabschiedung der Workshop Teilnehmer

    Ende des Fotoworkshops
 Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände möglich.

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Zum Workshop anmelden

Zum Workshop anmelden
Termine

vom 25.04. 16:00 Uhr
bis 01.05. 12:30 Uhr

Preis

649,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Fotografen

Jutta Engelage Jutta Engelage

Kategorie

Bildgestaltung, Natur / Landschaft

Schwierigkeitsgrad

Special

Zielgruppe

Dieser Fotoworkshop richtet sich an Fotografen, die durch Reduktion außergewöhnlich Bilder entstehen lassen möchten.

Anzahl verfügbarer Plätze

10 von 10

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Zum Workshop anmelden