Der Grundstein für die Peter-Pauls-Kirche wurde 1860 gelegt. Nach Vorarbeit mehrerer pommerschen Architekten vollendete den Entwurf der damalige preußische Hofbaumeister Stüler, die Giebelzinnen sollen vom damaligen König Friedrich Wilhelm IV mit entworfen sein.

Die neugotische Peter-Pauls-Kirche wurde nach Plänen von Friedrich August Stüler, einem Schinkel-Schüler erbaut und 1862 geweiht. Dem Kirchenbau ging die Einrichtung des Friedhofs und des Glockenstuhls voraus, anschließend wurde das Pfarrhaus erbaut.

1986 wurde eine Orgel der Frankfurter Orgelbaufirma Sauer mit 17 klingenden Registern eingebaut – ihr besonderer Klang erfreut die Zuhörer bei den Gottesdiensten und in der jährlich im Sommer stattfindenden Reihe der Abendmusiken. So ist z. B. der Domorganist zu Merseburg und Gewandhausorganist Michael Schönheit als Kurkantor zu Gast. Im Lesecafé gleich neben der Kirche werden Gemeindeveranstaltungen und der Einkauf im Eine-Welt-Laden geboten. Eine besondere Beziehung hatte auch Dietrich Bonhoeffer zu Zingst.

Er eröffnete im Frühjahr 1935 auf dem Zingsthof ein Predigerseminar der Bekennenden Kirche, das später nach Hinterpommern verlegt wurde. Am Sonntag Exaudi 1935 predigt Bonhoeffer auch in der Zingster Kirche. Nach dem Verbot durch die Gestapo kehrte er noch einmal nach Zingst zurück um das Seminar aufzulösen. Dem ermordeten Prediger ist die Bonhoeffer-Kapelle auf dem Zingsthof gewidmet.

Als Ruhepol und zum Verweilen lädt der Peter-Pauls-Friedhof mit Kapitänsgräbern und Grabstellen von Zingster Persönlichkeiten ein. Beachtenswert ist dabei die Grabstätte von Martha Müller-Grählert, der Heimatdichterin, deren anmutiges Lied „Wo die Ostseewellen trecken an den Strand...“ weit über die regionalen Grenzen Berühmtheit erlangte.

Regelmäßige Veranstaltungen der Kirchengemeinde laden große und kleine Besucher in die Peter-Pauls-Kirche ein.

Adresse

Peter-Pauls-Kirche
Kirchweg 8
18374 Zingst

Telefon: 038232 15226
Fax: 03823215455
E-Mail: post@ev-kirche-zingst.de
Homepage

Ähnliche Beiträge

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach:
Unterkünfte Workshops Veranstaltungen Karte