Luftig und vital, frisch, freundlich und: ursprünglich. Weiß ist reines Licht – und damit der Ur-Boden aller Farben überhaupt.

Mehr Informationen:

Vitales Elixier, frisch, freundlich und ursprünglich: Alles wächst auf Weiß. Weiß ist sinnlich, Weiß ist das Licht der Sonne – und damit Summe und Referenz aller Farben zugleich. Ihre symbolische Kraft macht sie zur Schutzfarbe gegen alles Düstere. Weiß ist aber auch ein Bedürfnis des Geistes, eines nach freiem Raum auf dem noch leeren Blatt: jeder poetische Auftakt wohnt im Weiß.
Als hellste und empfindlichste aller Farben ist sie eine fotografische Herausforderung. Im Kurs untersuchen wir ihr farbmetrisches Potenzial, ihre assoziative Kraft und ihren symbolischen Reichtum. Mit der Kamera entwickeln wir spannende Wege, genau das ins Bild zu bringen. 
Wir fotografieren zweiteilig: weiße Stilllifes indoor und weiße Abstraktionen in der Natur. Wer Lust hat, kann sich auch an High-Key und RAW-Isohelie versuchen. Technische Fragen nach optimaler Belichtung, Beleuchtung und passendem Weißabgleich runden das Programm ab. 

Zielsetzung

 Technische Fragen nach optimaler Belichtung, passendem Weißabgleich und den besten Motive runden das Programm ab. Sie fotografieren völlig frei, in Schwarzweiß oder Farbe. 

Equipment

Gut, wenn Sie eine manuell steuerbare Kamera dabei haben, die Makro-tauglich ist, ggf. mit Handbuch.
Für den Stilllife-Teil benötigen Sie ein paar kleine weiße Objekte, etwa Tasse, Serviette, Ei oder anderes.
Für den Outdoor-Teil ist witterungsangepasste Kleidung von Vorteil.

Ablaufplan

Erster Tag: 20.05.2020 10:00 Uhr

Weiß fotografieren

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Martin Timm

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

ABGESAGT
Termine

vom 20.05. 10:00 Uhr
bis 21.05. 17:00 Uhr

Preis

259,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Fotografen

Martin Timm Martin Timm

Kategorie

Bildgestaltung, Festival

Schwierigkeitsgrad

Special

Zielgruppe

Ziel des Workshops wird sein, den Teilnehmern, erforderliche Kenntnisse für das gut gestaltete Bild zu vermitteln. Dabei geht es nicht ausschließlich um Technik sondern auch um den geschulten Blick, um Motive wirkungsvoll ins Bild zu setzen.

Anzahl verfügbarer Plätze

10 von 12

Treffpunkt

Max Hünten Haus

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach:
Unterkünfte Workshops Veranstaltungen Karte