Voller Motive ist die Hansestadt, die Sie auf dieser fotografischen Tour erkunden. Volker Grünwold zeigt Ihnen, was sich lohnt zu fotografieren.

Mehr Informationen:

Stralsund ist modern, traditionell und maritim zugleich. Fotografisch gesehen, ist die altehrwürdige Hansestadt ein reichhaltiger Pool inspirierender Motive. Aufwändig sanierte Bürgerhäuser und enge Gassen im historischen Stadtkern prägen das Bild der Altstadtstraßen. Mit gezieltem Blick und Ihrem Guide Volker Grünwold finden sich einmalige Motive, wie die farbenfrohen Bürgerhäuser oder das frisch sanierte ehemalige schwedische Regierungspalais. 

Fotografische Entdeckungsreise in die Vergangenheit und Gegenwart


Nach einem theoretischen Teil am ersten Tag geht es am nächsten Vormittag in lockerer Atmosphäre in die Hansestadt Stralsund.  Erleben Sie einen spannenden zweiten Workshop-Tag voller kunsthistorischer Geschichte und neuen architektonischen Meisterwerken, wie dem Ozeaneum. Mit dem spektakulären Bauwerk inmitten des Stralsunder Hafens, entworfen von Behnisch Architekten, zeigt sich die Hansestadt maritim und zeitgemäß zugleich. 

Neben den fotografischen Tipps erhalten Sie auch die ein oder andere bewegende Geschichte aus der Stadthistorie. Kirchen im gotischen Baustil und Giebelhäuser aus der Hansezeit zeigen den einstigen Wohlstand und wurden über die Jahre liebevoll und im Detail restauriert, so dass Stralsund wieder auch ein fotografisches Schmuckstück des Nordens geworden ist. 

An Tag 3 werden wir die entstandenen Fotoergebnisse gemeinsam bearbeiten und auswerten.

Bitte bringen Sie mit:

  • Systemkamera
  • Objektive mit verschiedenen Brennweiten, wenn möglich Weitwinkel
  • Fernauslöser 
  • volle Akkus
  • Speicherkarten
  • Stativ kann, muss aber nicht
  • an die Witterung angepasste Kleidung und Schuhwerk
  • ggf. Sonnen- und Mückenschutz
  • Verpflegung und Getränke für die Pausen

Benötigen Sie noch Equipment? Nutzen Sie unseren Verleihservice!

Ablaufplan

Erster Tag: 16.09.2022 15:00 Uhr

Stralsund – Fotografische Highlights eines lebenden Denkmals

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotograf:innen: Volker Grünwold

  • Begrüßung und Vorstellungsrunde sowie Einführung in das Workshopthema

2. Tag: 17.09.2022 09:45 Uhr

Stralsund – Fotografische Highlights eines lebenden Denkmals

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotograf:innen: Volker Grünwold

  • 9:45 Uhr 
    • Treffpunkt Parkplatz Max Hünten Haus
  • 10:00 Uhr 
    • Shuttle nach Stralsund 
  • ca. 10:45-17:00 Uhr 
    • gemeinsamer Fotorundgang durch Stralsund 
Mittagspause und kurze Kaffeepause nach Absprache (nicht inklusive)
 
  • 17:15 Uhr 
    • Shuttle zurück nach Zingst
  • ca. 18:00 
    • Ankunft in Zingst 

3. Tag: 18.09.2022 10:00 Uhr

Stralsund – Fotografische Highlights eines lebenden Denkmals

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotograf:innen: Volker Grünwold

  • Bildauswertung und Bildbearbeitung

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Zum Workshop anmelden

Zum Workshop anmelden
Termine

vom 16.09. 15:00 Uhr
bis 18.09. 15:00 Uhr

Preis

249,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Fotograf:innen

Volker Grünwold Volker Grünwold

Kategorie

Bildgestaltung

Schwierigkeitsgrad

Basic

Zielgruppe

Hobby-Fotografen

Anzahl verfügbarer Plätze

7 von 7

Treffpunkt

Max Hünten Haus Zingst
Schulstraße 3
18374 Zingst

Route auf Google Maps öffnen

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Zum Workshop anmelden