Der Kurs richtet sich an Fotografierende, die Ihre Kamera und die Funktionen kennen, und bereit sind sich mit dem Motiv auseinander zu setzen und gestalterisch zu wirken.

Mehr Informationen:

Gehen Sie mit dem erfahrenen Fotografen Markus Hulliger auf eine Entdeckungsreise durch Zingst. Dabei lernen Sie nicht nur den malerischen Ort besser kennen, sondern auch Ihre Kamera. Er gibt praktische Tipps zu Motivwahl, Kameraeinstellungen, dem Umgang mit Licht sowie den fast unbegrenzten Möglichkeiten der Objektive. Begeben Sie sich auf die Suche nach einzigartigen Motiven. 

Inhalt

  • Was ist Slow Fotografie?
  • Motiv, was ist ein Motiv? Wie erkenne ich meine Motive?
  • Technik, nur wenn ich die Funktionen meiner Kamera kenne kann ich diese auch einsetzen
  • M/A/S/P welche Einstellung ist für mich und meine Motive die Richtige?
  • Motiv und Scene Programme
  • Farbe oder Schwarzweiss?
  • Bildformate
  • Weissabgleich gekonnt einsetzen
  • Auftrag: 10 Bilder in 2 Stunden
  • Drucken

Zielsetzung

Endlich die Vorzüge moderner Fototechnik richtig einsetzen können. Ein geschulter Blick und der Mut, die Möglichkeiten der Kamera voll auszunutzen, gehören dazu, um sehenswerte Fotos zu gestalten.

Ablaufplan

Erster Tag: 23.05.2020 16:00 Uhr

Slow-Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Markus Hulliger

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Termine

vom 23.05. 16:00 Uhr
bis 23.05. 21:00 Uhr

Preis

79,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Kategorie

Bildgestaltung, Festival, Reportage

Schwierigkeitsgrad

Basic

Zielgruppe

Ziel des Workshops wird sein, den Teilnehmern, erforderliche Kenntnisse für das gut gestaltete Bild zu vermitteln. Dabei geht es nicht ausschließlich um Technik sondern auch um den geschulten Blick, um Motive wirkungsvoll ins Bild zu setzen.

Anzahl verfügbarer Plätze

12 von 12

Treffpunkt

Max Hünten Haus

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach: