Lost Place - Fotografie übt einen ganz besonderen Reiz aus. Orte, die ihrer ursprünglichen Bedeutung enthoben sind, bieten eine Vielzahl interessanter Motive.

Zielsetzung:

In diesem Workshop geht es um die Schönheit des Verfalls und deren Dokumentation, hier werden Bilder von der Planung bis zur Präsentation erarbeitet.

Mehr Informationen:

Die einleitende Theorie am 1. Tag befasst sich mit den Grundlagen der Fotografie und der Motivwelt rund um Orte, die vermeintlich niemanden mehr interessieren. Mit Belichtungszeit, Blende und eigener Bildsprache werden Sie den "Lost Place" gekonnt in Szene setzen.  Dort, wo Jahre die Welt still stand, verwandelt die Natur Ruinen in Kunst. Den Lost Places, denen die ursprüngliche Nutzung noch gut anzusehen ist, bieten eine Vielzahl interessanter Motive, ein wenig Gruselstimmung und Nervenkitzel sind inklusive.
Beim 3. Teil des Workshops entdecken Sie, nach einer gemeinsamen Bildbesprechung, die spannende Welt der Schwarz-Weiß-Fotografie.

Ist der Kurs für mich geeignet?

Der Fotoworkshop ist für alle geeignet, die Abenteuer- und Entdeckerlust haben und lernen möchten, wie man die Weiten zerfallender Architekturen und die Details bröckelnder Texturen so in Szene setzt, dass dabei Aufnahmen voller Geschichten entstehen.

Bitte bringen Sie mit:

  • Kamera (Spiegelreflex- oder spiegellos)
  • Wechselobjektive
  • volle Akkus
  • Speicherkarten
  • Stativ 
  • dem Wetter und der Örtlichkeit angepasste Kleidung (möglichst keine kurzen oder weiten Hosen) 
  • festes Schuhwerk
  • wenn vorhanden LED Leuchtmittel
  • Getränke und Verpflegung

Hygieneanforderungen


Für die Teilnahme an unseren Workshops gilt die 2G-Regel. Das heißt, eine Teilnahme am Workshop ist ausschließlich für vollständig Geimpfte oder Genesene möglich. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen. Solltest Sie sich vor Ort unwohl/krank fühlen oder sein, gehen Sie bitte zu einem Arzt und nehmen nicht am Workshop teil. Unsere Referenten sind angehalten, offensichtlich kranke Teilnehmer zum Schutz aller anderen zum Verlassen des Workshops aufzufordern. Während der Shuttles sowie in den öffentlichen Räumen des Max Hünten Hauses ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Getränke wie Mineralwasser und Säfte werden von uns nur in Flaschen im Seminarraum angeboten. Der Ausschank von Kaffee oder Tee ist im Seminarraum derzeit nicht gestattet. Bitte beachten Sie, dass sich diese Regelungen auch jederzeit nach Stand der Lage ändern kann. 

Benötigen Sie noch Equipment? Nutzen Sie unseren Verleihservice!

Ablaufplan

Erster Tag: 06.05.2022 15:00 Uhr

Lost Place

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Volker Grünwold

  • 15:00-18:00 Uhr - Seminarraum
    • Grundlagen der Kameratechnik, Bildgestaltung

2. Tag: 07.05.2022 10:00 Uhr

Lost Place

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Volker Grünwold

  • 10:00 Uhr - Shuttle zur ersten Location
  • ab ca. 10:20 Uhr praktisches Arbeiten
  • ca. 15:00 Uhr Shuttle zurück zum Max Hünten Haus

3. Tag: 08.05.2022 10:00 Uhr

Lost Place

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Volker Grünwold

  • 10:00-15:00 Uhr - Seminarraum
    • Bildbesprechung und -gestaltung in schwarz/weiß

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Zum Workshop anmelden

Zum Workshop anmelden
Termine

vom 06.05. 15:00 Uhr
bis 08.05. 15:00 Uhr

Preis

249,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Kategorie

Bildgestaltung, Schwarz Weiss

Schwierigkeitsgrad

Special

Zielgruppe

(Hobby)Fotografen

Anzahl verfügbarer Plätze

3 von 7

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Zum Workshop anmelden