Die faszinierende Landschaft auf dem Darß und Zingst – fotografieren bei kontrastreichem Licht und tiefstehender Sonne. Es entstehen eindrucksvolle, emotionale Bilder.

Mehr Informationen:

Sensibilität und die Freude an der Naturfotografie sind Voraussetzungen. Gemeinsam wird nach Impulsen gesucht, Motive neu zu sehen und das besondere Licht einzufangen.
Es ist die Bewegung der Gräser und der Takt des Windes. Es ist das Muster der Schatten, das leise Rauschen der Blätter an den alten, grauen Buchen, aber es ist auch der frühe Morgennebel, der sich auf die Feuchtwiesen und in die Wälder legt. Dabei werden wir uns ihr auch mit den Techniken der bewegten Kamera sowie der Langzeitbelichtung nähern. Ausführliche Bildbesprechungen finden schon während des Fotografierens statt.  Wir fotografieren am Nordstrand zum Sonnenaufgang, den Darßwald mit seinen alten Buchen und am Weststrand mit seinen Windflüchtern im Abendlicht. Anschließend werten wir die Bilder am Bildschirm aus und bearbeiten sie im Adobe®-Programm. In einer Bildbesprechung präsentieren dann die Teilnehmer eine Auswahl ihrer Bilder.

Den Kursbeginn bildet nach einem kurzen Kennenlernen eine erste Bildbesprechung der mitgebrachten Fotos, sowie eine theoretische Einführung in das Thema. 
Den Fragen der Grundregeln in der Bildgestaltung wird ebenso  nachgegangen: warum ist der Kamerastandort und der Bildausschnitt wichtig für eine gute Bildgestaltung. Wann benutzt man Pol-Filter und wann einen Graufilter, wann fotografiert man mit einer niedrigen ISO-Zahl und wann besser mit einer hohen? Darüber hinaus nähern und experimentieren die Teilnehmer sich den Techniken der bewegten Kamera sowie der Langzeitbelichtung. Vor allem wird sich die Zeit genommen, auf das richtige Licht zu warten.
Ausführliche Bildbesprechungen finden schon während des Fotografierens am Display der Kamera statt, um sehr individuell eigene Ideen kreativ umzusetzen. 
Am letzten Tag des Workshops findet eine ausführliche Bildbesprechung mit Auswahl der 5 Besten Bilder statt, sowie eine Präsentation von jedem Teilnehmer.

Zielsetzung

 Es geht darum, eine eigene Bildsprache zu entwickeln und die fantastischen Lichtstimmungen der Natur in einem interessanten Bild festzuhalten. Wann fotografiere ist vorzugsweise mit Langzeitbelichtung, wann mit kurzer Belichtungszeit zu arbeiten? Warum ist bei diesem Motiv eine kleine Blendenzahl wesentlich interessanter als ein große? Wie arbeitet man mit Schärfe und Unschärfe des Motivs? Diesen und noch mehr Fragen werden wir im Workshop nachgehen.

Equipment

  • max. 10 eigene Fotoprints
  • eigene DSLR- oder Systemkamera
  • Objektiv | Stativ | Speicherkarten
  • wetterfeste, warme Kleidung + Schuhwerk
  • Laptop oder Ähnliches zur Bildauswahl und Bildbearbeitung

Ablaufplan

Erster Tag: 29.10.2020 14:00 Uhr

Fantastische Lichtstimmungen – kreative Naturfotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Monika Lawrenz

1. Tag: Donnerstag / Treffpunkt: Max Hünten Haus Zingst / Seminarbeginn 14:00 Uhr

  • 14:00 Uhr - Begrüßung und Vorstellungsrunde mit max. 10 eigenen mitgebrachten Bildern der Teilnehmer, möglichst Papierabzüge mindestens 13x18 cm groß, gerne auch größer. Besprechung dieser Bilder der Teilnehmer. Absprachen zum Ablauf des Workshops. Bei Bedarf kurze theoretische Einführung über die Voreinstellung von Blende, Belichtungszeit und Weißabgleich.
  • ca. 16:30 Uhr - Spaziergang zum Strand in Zingst und erstes fotografisches Arbeiten und Experimente mit der Kamera
  • ca. 19:30 Uhr - Ende des ersten Tages
2. Tag: Freitag / Treffpunkt: Max Hünten Haus Zingst / Tagestour Nordstrand / Darßer Ort

  • 06:00 Uhr - Treffen am Parkplatz Max Hünten Haus. Fahrt mit dem Kleinbus bzw. mit dem Auto bis zum letzten Parkplatz in Prerow. Exkursion zu Fuß am Strand entlang zum Nothafen und anschließend zum Darßer Ort und Nordstrand auf Motivsuche mit Bildgestaltung. Für die Exkursion werden kleine Lunchpakete vorbereitet. Diese Tages-Exkursion umfasst ca. 8 km.
  • ca. 18:30 Uhr - Ankunft in Zingst | Ende des zweiten Tages
3. Tag: Samstag / Treffpunkt: Max Hünten Haus Zingst / Tagestour Weststrand

  • 10:00 Uhr - Treff am Parkplatz Max Hünten Haus. Fahrt mit dem Kleinbus bzw. mit dem Auto bis zum Weststrand Parkplatz Drei Eichen (bei Ahrenshoop). Exkursion zu Fuß durch den Wald bis zur Ostsee mit Motivsuche und Bildgestaltung. Für die Exkursion werden kleine Lunchpakete vorbereitet. Diese Tages-Exkursion umfasst ca. 6 km.
  • ca. 20:30 Uhr - Ankunft in Zingst | Ende des dritten Tages
4. Tag: Sonntag / Treffpunkt: Max Hünten Haus Zingst / Bildauswertung und Bildbesprechung

  • 09:00 Uhr - Überspielen der Bilddaten auf den Rechner in Adobe Lightroom, Bildauswahl, Bildbearbeitung, Präsentation, Bildbesprechung, 
  • 14:00 Uhr - Ende des Fotoworkshops

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich. 

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Zum Workshop anmelden

Zum Workshop anmelden
Termine

vom 29.10. 14:00 Uhr
bis 01.11. 13:00 Uhr

Preis

399,- € pro Person inkl. 16% MwSt

Fotografen

Monika Lawrenz Monika Lawrenz

Kategorie

Bildgestaltung, Festival, Natur / Landschaft

Schwierigkeitsgrad

Special

Zielgruppe

Ziel des Workshops wird sein, den Teilnehmern erforderliche Kenntnisse für das gut gestaltete Bild zu vermitteln. Dabei geht es nicht ausschließlich um Technik sondern auch um den geschulten Blick, um Motive wirkungsvoll ins Bild zu setzen.

Anzahl verfügbarer Plätze

5 von 10

Treffpunkt

Max Hünten Haus

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach:
Zum Workshop anmelden