Rotwild am Pramort und an der Buchhorster Maase - ein faszinierendes Revier und die jahrzehntelange Erfahrung des ehemaligen Revierförsters Klaus-Herbert Schröter laden Sie zur Beobachtung und Foto-Pirsch ein.

Mehr Informationen:

Förster wissen, wo das Wild zu finden ist. Einmalige Bilder sind fast sicher, wenn Wetter und Wild den Fotografen hold sind.  

Rotwild-Brunftzeit - ein einmaliges Schauspiel


Röhrende Hirsche in unberührter Landschaft, direkt an der Ostseeküste erleben - ein Naturphänomen - so faszinierend, dass es nicht nur Fotofreunde von weither auf die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst lockt.
Die Zeit der goldgelben Laubfärbung ist Rotwild-Brunftzeit. In Begleitung des ehemaligen Revierförsters Klaus-Herbert Schröter können Sie die Hirschbrunft bei uns erleben und so Einblicke in die natürlichen Verhaltensweisen der imposanten Tiere gewinnen. Ihr Referent teilt sein Wissen mit Ihnen und leitet Sie im Naturschutzgebiet zur Bilder-Pirsch an, mit oder ohne Kamera.

Mit Sondergenehmigung in die Wildruhezonen


Nach einer bildreichen Einführung und Erklärung der richtigen Verhaltensweisen zum Thema Hirschbrunft geht es am ersten Tag von Zingst per Shuttle nach Prerow und von dort weiter mit dem Fahrrad (kein E-Bike)  zur Jagdhütte an der Buchhorster Maase.

Am zweiten Tag starten Sie noch vor Sonnenaufgang in Richtung Sundische Wiese, um von dort mit dem E-Bike zum Beobachtungspunkt Pramort an der östlichen Spitze der Halbinsel aufzubrechen.
Neben fotografischen Tricks und Kniffen erhalten Sie auch den einen oder anderen Insidertipp. Nach einer anschließenden Frühstückspause in Zingst bleibt Zeit, die Bilder und den Workshop im Seminarraum des Max Hünten Hauses auszuwerten.

Gut zu wissen: Während dieses Herbstspektakels gelangt man nur mit Sondergenehmigung in die Buchhorster Maase und auch zum Pramort kommen Sie während des Kranichzuges um diese Uhrzeit nur mit einer Sondergenehmigung für die Fotoschule. Für alle anderen Gäste ist der Zugang in dieses hochsensible Naturschutzgebiet am Pramort bis 8 Uhr morgens gesperrt. Ab 15 Uhr bis Sonnenuntergang benötigen Sie dafür eine Nationalpark-Card, welche Sie, auf eine begrenzte Anzahl limitiert, über die Zingster Homepage buchen können. 

Hinweis: Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden Tieren, deren Verhalten nicht zu einhundert Prozent vorhersehbar ist. Im Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Preis-Erstattung möglich.

Bitte bringen Sie mit:

  • Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera mit gutem Autofokus und guter ISO-Leistung und / oder ein Fernglas
  • Fernauslöse
  • stabiles Stativ
  • ein lichtstarkes Objektiv mit viel Brennweite
  • wetterfeste Kleidung, wetterfestes Schuhwerk
  • Mückenschutz
  • körperliche Fitness für die Radtouren
  • Getränke und ggf. Verpflegung für unterwegs

Benötigen Sie noch Equipment? Nutzen Sie unseren Verleihservice!

Ablaufplan

Erster Tag: 27.09.2022 12:00 Uhr

Exkursion "König des Waldes"

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotograf:innen: Klaus Herbert Schröter

  • 12:00 Uhr
    • Begrüßung und Vorstellungsrunde
    • Vortrag zur Hirschbrunft
    • ggf. Ausleihe von reserviertem Equipment
  • 14:00 Uhr
    • Shuttle nach Prerow 
    • Fahrradtour zur Buchhorster Maase (Fahrrad-Ausleihe inkl.)
  • 19:00 Uhr
    • Shuttle zurück nach Zingst
    • Ende des 1. Tages


2. Tag: 28.09.2022 05:00 Uhr

Exkursion "König des Waldes"

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotograf:innen: Klaus Herbert Schröter

  • 5:00 Uhr
    • Shuttle zum Parkplatz Sundische Wiese
    • Fahrradtour mit E-Bikes zum Pramort (E-Bike-Ausleihe inkl.) 
  • gg. 8:30 Uhr 
    • Shuttle zurück nach Zingst
  • 9:00 Uhr
    • kleine Frühstückspause mit belegten Brötchen in der Museumsbäckerei (Brötchen inkl.)
  •  gg. 10:00 Uhr
    • Auswertung im Seminarraum Max Hünten Haus
  • gg. 12:00 Uhr
    • Ende der Foto-Exkursion 

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Zum Workshop anmelden

Zum Workshop anmelden
Termine

vom 27.09. 12:00 Uhr
bis 28.09. 12:00 Uhr

Preis

199,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Kategorie

Exkursion, Natur / Landschaft, Tierfotografie

Schwierigkeitsgrad

Basic

Zielgruppe

Natur- und Tierliebhaber, Frühaufsteher, ambitionierte Hobbyfotografen

Anzahl verfügbarer Plätze

3 von 8

Treffpunkt

Max Hünten Haus Zingst
Schulstraße 3
18374 Zingst

Route auf Google Maps öffnen

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Zum Workshop anmelden