Farbe ist ein sehr mächtiges, aber überraschend selten gezielt eingesetztes Bildgestaltungsmittel in der Fotografie.

Mehr Informationen:

 Farbe kann Stimmungen und Gefühle aufbauen - aber auch zerstören. Farben lenken unsere Aufmerksamkeit und beeinflussen unsere Wahrnehmung. Für den Fotografen besteht die Herausforderung darin, Farbe möglichst bewusst und kreativ einzusetzen. Mit einem gekonnten Farbeinsatz kann er Interesse wecken, Emotionen erzeugen und im besten Fall eine Geschichte erzählen. 

Zielsetzung

Wie Farben tiefenpsychologisch wirken und wie Sie mit Farben Fotos gestalten, wird Ihnen Ihr Kursleiter, Dr. Micha Pawlitzki, in diesem von CEWE gesponserten Workshop in Theorie, langen fotografischen Praxisteilen und intensiven Bildbesprechungen erläutern und zusammen mit Ihnen erarbeiten. 

Equipment

  • Digitale Kamera mit Objektiven von ca. 17-200 mm.
  • Ggf. Stativ
  • Ggf. Polfilter und Fernauslöser
  • Für die Bildbesprechungen: Laptop für die Bildauswahl und -bearbeitung. 

Ablaufplan

Erster Tag: 22.05.2020 10:00 Uhr

Die Kraft der Farben in der Fotografie

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Micha Pawlitzki

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Termine

vom 22.05. 10:00 Uhr
bis 22.05. 17:00 Uhr

Preis

169,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Kategorie

Bildgestaltung, Festival

Schwierigkeitsgrad

Special

Zielgruppe

 Ziel des Workshops wird sein, den Teilnehmern, erforderliche Kenntnisse für das gut gestaltete Bild zu vermitteln. Dabei geht es nicht ausschließlich um Technik sondern auch um den geschulten Blick, um Motive wirkungsvoll ins Bild zu setzen. 

Anzahl verfügbarer Plätze

10 von 10

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Sponsoren / Partner

CEWE CEWE

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach: