Dieser außergewöhnliche Workshop richtet sich an Fotografen, die die schwarzweiß Fotografien des mittlerweile verstorbenen Fotografen Peter Lindbergh lieben.

Mehr Informationen:

In diesem Workshop lassen wir uns von Peter Lindberghs fantastischer Bildsprache und seiner Philosophie inspirieren. Wir setzen die besondere Ästhetik der schwarz/weiß Fotografie ein, um zu unserer eigenen Kreativität und letztendlich zu unserem eigenen Bildstil zu finden.

Die Reduktion auf Schwarz, Weiß und Grautöne ist anspruchsvoll. Sie erfordert sehr genaues Hinsehen und eine sorgfältige Bildkomposition, denn plötzlich entfällt das Spiel mit den Farben und in den Vordergrund treten nun  Licht, Schatten, Schärfe,Unschärfe, Kontraste, Linien und Formen… 

Um dem Bildstil Lindberghs nahe zu kommen sind aber auch die richtige Lichtwahl, das Lesen von Licht und Schatten, ein gutes Konzept, starke Modelle, passende Outfits, Requisiten, Posing u.v.m. zu beachten. 

Inhalt

  •  Das Sehen in Graustufen trainieren  
  • Die richtige Vorbereitung 
  • Location & Modelscouting 
  • Konzeptionelles Arbeiten von der Bildidee biz zur Umsetzung 
  • Arbeiten mit Kontrasten, Licht & Schatten 
  • Der Umgang mit dem Model 
  • Die richtige Bildentwicklung (Lightroom) 

 Zielsetzung

In diesem Workshop wird gezeigt, wie man mit vorhandenem Tageslicht zu außergewöhnlichen s/w Fotos gelangt. In kleinen Gruppen wird zusammen mit dem/den Model(len) Konzepte & Ideen erarbeitet und umgesetzt.
  

Ablaufplan

Erster Tag: 21.05.2020 11:00 Uhr

Auf den Spuren von Lindbergh

Treffpunkt: Max Hünten Haus

Fotografen: Mario Dirks

Änderungen und Anpassungen im Verlaufe des Seminars sind auf Grund nicht vorhersehbarer Umstände und Witterungsbedingungen möglich.

Termine

vom 21.05. 11:00 Uhr
bis 22.05. 14:00 Uhr

Preis

359,- € pro Person inkl. 19% MwSt

Fotografen

Mario Dirks Mario Dirks

Kategorie

Festival, Menschenbilder, Schwarz Weiss

Schwierigkeitsgrad

Master

Zielgruppe

Ziel des Workshops wird sein, den Teilnehmern, erforderliche Kenntnisse für das gut gestaltete Bild zu vermitteln. Dabei geht es nicht ausschließlich um Technik sondern auch um den geschulten Blick, um Motive wirkungsvoll ins Bild zu setzen.

Anzahl verfügbarer Plätze

7 von 10

Hinweis

Dieser Fotoworkshop befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, bitte beachten Sie die Nationalparkverordnung.

AGB  |  Widerrufsbelehrung

Diese Workshops könnten Sie auch interessieren

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach: