Wildtiere erobern den urbanen Lebensraum. Die Open-Air-Fotoausstellung zeigt deutsche Großstädte aus einer neuen Perspektive.

Den Anstoß zu dieser Bilderschau fand Sven Meurs in Köln, bei einer nächtlichen Begegnung mit einem Fuchs. Tief beeindruckt von diesem Ereignis ließ ihn die Frage nicht mehr los, welche Tiere in den Städten leben, oft nachts im Verborgenen, oft aber auch offensichtlich, ohne dass es Beachtung findet. Die Antwort darauf liefern die deutschen Metropolen:  Wildschweine in Berliner Gärten, Füchse in der Innenstadt von Köln, Eisvögel im Düsseldorfer Stadtpark! Die Großstädte sind oft artenreicher als das Umland. Auf spannende und humorvolle Art klärt der Fotograf die Frage nach dem „warum“. Ziel dieser Ausstellung ist es, auf die Stadtnatur aufmerksam zu machen. Mit seinen humorvollen Bildern möchte Sven Meurs Begeisterung zu wecken, um über die Einzigartigkeit der Lebensräume von Tier- und Pflanzenarten in der Stadt zu informieren.

Termine

Vom 01.10.2019 bis 30.04.2020

Fotografen

Sven Meurs Sven Meurs

Veranstaltungsort

Postplatz I

Sponsoren / Partner

ChromaLuxe ChromaLuxe EPSON EPSON

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps alle zwei Wochen im Postfach: