Kern des Darßer NaturfilmFestival sind die 12 nominierten Filme für den Deutschen NaturfilmPreis, aber das gesamte Programm ist sehr sehenswert.

Einmal im Jahr können Sie die Schönheit der Natur auch auf der Leinwand bewundern. Beim Darßer NaturfilmFestival vom 4. bis 9. Oktober 2022 kommen Naturverbundene, Regieführende und Doku-Fans zusammen.

Eine Auswahl der bewegendsten und ästhetischsten Bilder unserer Erde bewerben sich hier um den Deutschen NaturfilmPreis. Was 2005 bescheiden anfing, kann sich heute sehen lassen. Das Festival gehört inzwischen zu den bundesweit beliebtesten Natur- und Umweltfilmfestivals.

Filmschaffende und Gäste aus allen Landesteilen reisen mit den ziehenden Kranichen im Herbst auf den Darß. Kern des Festivals sind die 12 nominierten Filme für den Deutschen NaturfilmPreis sowie viele weitere Filme zu verschiedenen Schwerpunktthemen. 

Im Anschluss an die Vorführungen erfahren die Festivalbesucherinnen und -besucher in moderierten Gesprächen mehr über die Arbeit der Filmemachenden. Aber auch Kritik und Anregungen sind erwünscht. Dieser direkte Draht zum Publikum wird von der Branche sehr geschätzt. Nicht selten öffnet der rege Austausch neue Perspektiven – auf beiden Seiten.

Darßer Naturfilmfestival - Programm 2022

Termine

Vom 04.10.2022 bis 09.10.2022

Veranstaltungsort

Hotel Vier Jahreszeiten Zingst

Sponsoren / Partner

Darßer Naturfilmfestival Darßer Naturfilmfestival

Film | Wildnis Europa – Das Auerhuhn

Film | Wildnis Europa – Das Auerhuhn Highlight

Am 05.10.2022 um 12:00 Uhr

Künstler:
Marlene Wynants

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Das Auerhuhn ist der größte Hühnervogel Europas und imponiert jedes Frühjahr mit eindrucksvollen Balzritualen. Der scheue Urvogel lebt versteckt in unseren Wäldern, doch geeigneten Lebensraum findet er immer seltener. Kann das Auerhuhn in Mitteleuropa überleben? Der Film gibt Einblicke in das heimliche Leben und die Bedürfnisse dieses besonderen Vogels und zeigt Menschen, die für den Erhalt der Art kämpfen – von den polnischen Masuren bis in den Schwarzwald und die Taiga des hohen Nordens. Nur ein Kompromiss aus Fortwirtschaft, Klimaschutz und Naturschutz kann die Tiere retten.

Deutschland // 2021 // 52 Min.
Regie: Marlene Wynants // Buch: Marlene Wynants // Kamera: Jan Zabeil, Dino von Wintersdorff // Schnitt: Jens Greuner // Musik: Nils Kacirek, Milan Meyer-Kaya, Paul Timmich // Ton: Mateusz Gnys, Arthur Oleszczuk, Lukas Röhrdanz, Andreas Nordmeyer // Redaktion: Marita Hübinger (ZDF/ARTE) // Producer:in: Nadine Neumann (gebrueder beetz) // Produzent:in: Reinhardt Beetz (gebrueder beetz) // Produktion: gebrueder beetz | ZDF | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Eiche – Mein Zuhause

Film | Die Eiche – Mein Zuhause Highlight

Am 05.10.2022 um 14:00 Uhr

Künstler:
Laurent Charbonnier, Michel Seydoux

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Es war einmal eine alte Eiche … Dieser spektakuläre Film glänzt mit einer außergewöhnlichen Besetzung: Eichhörnchen, Rüsselkäfer, Eichelhäher, Ameisen, Feldmäuse und viele mehr. Zusammen erschaffen sie eine wunderbare, vibrierende, summende Welt, deren Schicksal von diesem majestätischen Baum bestimmt wird. Er nimmt seine Bewohner auf, nährt und schützt sie – von den Wurzeln bis zur Krone, im Wandel der Jahreszeiten. Eine poetische Ode an das Leben, erzählt von der Natur.

Frankreich // 2021 // 80 Min.
Regie: Laurent Charbonnier, Michel Seydoux // Buch: Laurent Charbonnier, Michel Fessler, Michel Seydoux // Kamera: Samuel Guiot, Laurent Charbonnier, Mathieu Giombini // Schnitt: Sylvie Lager // Musik: Cyrille Aufort, Tim Dup // Ton: Martine Todisco, Samy Bardet, Philippe Penot, Marc Doisne // Produzent:in: Michel Seydouxm Barthélémy Fougea // Produktion: Camera One | Gaumont | Winds

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Korallenretter der Karibik

Film | Die Korallenretter der Karibik Highlight

Am 05.10.2022 um 15:00 Uhr

Künstler:
Florian Guthknecht

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Korallenriffe gehören zu den artenreichsten Ökosystemen unseres Planeten – und zugleich zu den am stärksten bedrohten. Klimawandel und Versauerung setzen ihnen zu, über die Hälfte der Riffe könnten in
den nächsten 50 Jahren absterben. Das wäre nicht nur eine Katastrophe für die zahlreichen Pflanzen und Tiere der Riffe. Fast eine Milliarde Menschen sind weltweit über Fischfang und Küstenschutz von intakten Korallenriffen abhängig. Der Film begleitet die Biologinnen Kelly Latjinhouwers und Valerie Chamberland auf der Karibikinsel Curaçao. Sie wollen Korallen für die Zukunft widerstandsfähiger machen, mit einem völlig neuen wissenschaftlichen Ansatz. Gibt es noch Hoffnung für die Korallen?

Deutschland, Frankreich // 2022 // 52 Min.
Regie: Florian Guthknecht // Buch: Florian Guthknecht // Kamera: Moritz Kipphardt, Pascal Wendlinger // Schnitt: Pascal Wendlinger // Musik: Dominik Pobot // Ton: Florian Guthknecht // Redaktion: Ann-Christin Hornberger (ZDF) // Producer:in: Katja Sträter (Längengrad Filmproduktion) // Produzent:in: Sarah Zierul und Thomas Weidenbach (Längengrad Filmproduktion) // Produktion: Längengrad Filmproduktion | ZDF | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Recyclinglüge

Film | Die Recyclinglüge Highlight

Am 05.10.2022 um 17:00 Uhr

Künstler:
Tom Costello, Benedikt Wermter

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Da die Plastikverschmutzungskrise zu einem internationalen Skandal gewordenist, haben die größten Konsumgütermarken der Welt erklärt, dass sie eine Lösung haben: Recycling. Aber unsere Kunststoffverpackungen werden immer noch eher verbrannt oder entsorgt als recycelt. Wir zeigen, wie die Öl-, Verpackungs- und Konsumgüterindustrie das Recycling-Märchen spinnen, damit sie die Umwelt ohne Konsequenzen weiterverschmutzen können. Während wir alle die Rechnung für eine Welt bezahlen, die in Plastik ertrinkt, fragt der Film: Wer wird reich?

Deutschland // 2022 // 52 Min.
Regie: Tom Costello, Benedikt Wermter // Buch: Tom Costello, Benedikt Wermter // Kamera: Philipp Meise, Johannes Praus // Schnitt: Carlotta Kittel, Runne Schweitzer // Musik: Nils Kacirek // Redaktion: Christiane Hinz (WDR) // Producer:in: Tristan Chytroschek (a&o buero) // Produzent:in: Tristan Chytroschek (a&o buero) // Produktion: a&o buero | The Why Foundation | WDR

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Dachse – Unsere unbekannten Nachbarn

Film | Dachse – Unsere unbekannten Nachbarn Highlight

Am 05.10.2022 um 17:30 Uhr

Künstler:
Günter Goldmann

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kinoschiff Born
Chausseestraße 76a
18375 Born am Darß

Veranstaltungsinfos:
Einen Bewohner unserer Wälder glaubt jeder zu kennen – und doch bekommt ihn kaum jemand zu Gesicht: den Dachs. Denn der Nachtjäger verschläft den Tag unter der Erde. Der Film begleitet eine Dachsfähe mit ihren beiden Jungen. Noch völlig unsicher auf den Beinen wagt sich einer der beiden schon aus dem Bau und begibt sich damit in große Gefahr. Im Nachbarrevier lebt ein erwachsenes Männchen mit mehreren Weibchen und deren Jungtieren zusammen. Zwischen den Tieren in einem solchen Clan bestehen enge Familienbande, und sie helfen einander regelmäßig bei der Fellpflege. Dachse sind also, entgegen ihrem Ruf als mürrische Einzelgänger, ausgesprochen soziale Tiere.

Deutschland // 2021 // 44 Min.
Regie: Günter Goldmann // Buch: Günter Goldmann // Kamera: Günter Goldmann // Schnitt: Katrin Dücker-Eckloff // Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller, Sebastian Haßler // Ton: Sven-Michael Bluhm // Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Kathrin Bronnert (ARTE) // Producer:in: Simon Riedel (Doclights) // Produzent:in: Jörn Röver (Doclights) // Produktion: EGO-Film | Doclights | NDR | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Planet without Apes

Film | Planet without Apes Highlight

Am 05.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Felix Meschede, Manuel Daubenberger, Jane Goodall

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Der Film deckt den illegalen Handel mit Menschenaffen auf. Im Kongo finden die Reporter einen von Wilderern erschossenen Bonobo. Für jedes Affenbaby, das in einem Zoo oder als Haustier landet, sterben zehn Erwachsene. Um die Menschenhändler zu entlarven, geben sich die Reporter als Käufer aus. Ein Whistleblower deckt die Rolle korrupter Beamter auf. Die Nachfrage wird von Ländern wie China, den USA und Thailand getrieben. In einem heruntergekommenen Zoo in Bangkok findet das Team einen Bonobo mit fragwürdiger Dokumentation. Mit Hilfe von Experten wie Jane Goodall versuchen sie, es zu befreien. Die internationalen Behörden verweigern jedoch die Zusammenarbeit.

Deutschland // 2021 // 52 Min. // (OV/engl.)
Regie: Felix Meschede , Manuel Daubenberger // Buch: Felix Meschede, Manuel Daubenberger, Michel Abdollahi // Kamera: Felix Meschede // Schnitt: Felix Meschede, Thorsten Wenning, Federico Rinaldi // Musik: Michael Dommes // Ton: Nick Würpel, Sven-Michael Bluhm // Redaktion: Dietmar Schiffermüller (NDR) // Produzent:in // Jörn Röver (Doclights) // Produktion: Doclights | NDR

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Planet Sheep

Film | Planet Sheep Highlight

Am 05.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Marvin Entholt

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Hotel 4 Jahreszeiten Zingst
Boddenweg 2
18374 Zingst

Veranstaltungsinfos:
Schafe sind die wohl am meisten unterschätzten Tiere der Welt. Ohne sie wäre die Menschheit nicht, wo sie heute steht. Nahrung, Kleidung – all das liefert der anspruchslose Widerkäuer dem Menschen seit elftausend Jahren. Die Tiere haben Gesellschaften wachsen lassen, sie sind Kulturbereiter des Menschen und immer noch in vielen Teilen der Welt Lebensgarant und Wirtschaftsmotor. Der Film erzählt von Geschichte, Gegenwart und Zukunft der wolligen Tiere.

Deutschland // 2021// 96 Min.
Regie: Marvin Entholt // Buch: Marvin Entholt // Kamera: Johannes Straub // Schnitt: Klaus Flemming // Musik: Ramon Kramer Network, Rolf Seidelmann // Ton: Ragip Alkan // Producer:in: Kristian Kähler // Produzent:in: Kristian Kähler // Produktion: Heidefilm GmbH

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Generation Waldbesetzer – Im Baumhaus gegen die Klimakrise

Film | Generation Waldbesetzer – Im Baumhaus gegen die Klimakrise Highlight

Am 06.10.2022 um 11:00 Uhr

Künstler:
Karin de Miguel Wessendorf, Tatjana Mischke

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Für den Ausbau der A49 soll der Dannenröder Forst abgeholzt werden. Klimaaktivisten aus ganz Europa besetzen den Wald, um die Rodung zu verhindern. Unterstützt werden sie von Dorfbewohnern und Bürgerinitiativen, die seit Jahrzehnten vor Ort gegen den Autobahnausbau kämpfen. Als im November 2020 Tausende von Polizisten anrücken, um die Waldbesetzung zu räumen, spitzt sich der Konflikt zu. Re: begleitet die Waldbesetzer und ihre Unterstützer, aber auch die Polizei und parlamentarische Beobachter während der vier Wochen der Räumung.

Deutschland // 2020 // 30 Min.
Regie: Karin de Miguel Wessendorf, Tatjana Mischke // Buch: Tatjana Mischke, Karin de Miguel Wessendorf // Kamera: Frank Kranstedt, Jennifer Günther, Dieter Stürmer, Roland Possler // Schnitt: Dirk Hergenhahn // Ton: Ralf Weber // Redaktion: Sabine Mieder, Bettina Schmidt-Matthiesen (HR) // Produzent:in: Valentin Thurn (Thurnfilm) // Produktion: Thurnfilm | HR | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | The otter – a legend returns

Film | The otter – a legend returns Highlight

Am 06.10.2022 um 12:00 Uhr

Künstler:
Hilco Jansma

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
In Westeuropa ging die Zahl der Otter drastisch zurück und verschwand sogar vollständig aus den Niederlanden. Dies war vor allem auf die Jagd, den Verlust des Lebensraums, Verschmutzung und Verkehrskollisionen zurückzuführen. Doch die Niederländer gingen mit gutem Beispiel voran, indem sie in ihre Wasserqualität investierten und den Lebensraum des Fischotters wiederherstellten, um seine Wiederansiedlung zu ermöglichen. Die Menschen haben nun die Chance, den Otter zu sehen, wenn er sich in den Niederlanden ausbreitet und sich sogar in das Herz einer Stadt wagt.

Niederlande // 2021 // 52 Min. // (OV/engl.)
Regie: Hilco Jansma // Buch: Hilco Jansma // Kamera: Hilco Jansma, Marten Boonstra // Schnitt: Hilco Jansma // Musik: Audio Network, Sebastian Morawietz // Ton: Hilco Jansma, Mark Meewis // Redaktion: Hilco Jansma // Producer:in: Hilco Jansma // Produktion: Hilco Jansma Productions | Evangelische Omroep | Ispida Wildlife Productions

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Der Waldmacher

Film | Der Waldmacher Highlight

Am 06.10.2022 um 14:00 Uhr

Künstler:
Volker Schlöndorff

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
1981 kommt der Australier Tony Rinaudo als junger Agrarwissenschaftler in den Niger, um die wachsende
Ausbreitung der Wüsten und das Elend der Bevölkerung zu bekämpfen. Radikale Rodungen haben das Land veröden lassen und einst fruchtbare Böden ausgelaugt. Unter dem vermeintlich toten Boden entdeckt er ein gewaltiges Wurzelnetzwerk – eine Entdeckung, die eine beispiellose Begrünungsaktion zur Folge hat und
unzähligen Menschen neue Hoffnung schenkt. Oscar®-Gewinner Volker Schlöndorff widmet seinen ersten Dokumentarfilm dem Lebenswerk von Tony Rinaudo, der seit Jahrzehnten gemeinsam mit afrikanischen Bauern eine ganze Region wieder aufblühen lässt.

Deutschland // 2021 // 87 Min.
Regie: Volker Schlöndorff // Buch: Volker Schlöndorff // Kamera: Paapa Kwaku Duro, Jean Diouff, Michael Kern, Mahamoud Abdoulay, Jonas Aly Sagnon, Axel Schneppat // Schnitt: Anette Fleming // Musik: Bruno Coulais, Ablaye Cissoko // Ton: Porgo Seydou, Mbaye Maniang Diagne Pat, Fikadu Semegn Emre, Benjamin Simon // Redaktion: Matthias Leybrand (BR), Sonja Scheider (BR/ARTE), Catherine Le Goff (ARTE G.E.I.E) // Producer:in: Kornelia Thune // Produzent:in: Thomas Kufus (zero one film), Volker Schlöndorff // Produktion: zero one film | Volksfilm | BR/ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Igelretter aus dem Piemont

Film | Die Igelretter aus dem Piemont Highlight

Am 06.10.2022 um 15:00 Uhr

Künstler:
Rosie Koch

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Hoch über den Weinbergen im Piemont thront das mittelalterliche Städtchen Novello. In seiner uralten Villa führt hier der 54-jährige Tierarzt Dottore Massimo Vacchetta die einzige Wildtierstation Italiens, die sich ausschließlich um verletzte, verwaiste oder kranke Igel kümmert. Meist ist der Zusammenstoß mit dem Menschen Schuld an ihrer Not – achtlose Autofahrer, Heckenscheren, Rasenmäher und viele andere Gefahren lauern auf den Straßen und in den Gärten. Ein kleines, zartes Igelmädchen Namens Ninna berührte vor Jahren das Herz des Tierarztes so tief, dass er sich gänzlich der Rettung von Igeln verschrieb. Heute ist der »Igeldoktor« Italiens eine Institution.

Deutschland // 2021 // 52 Min.
Regie: Rosie Koch // Buch: Rosie Koch // Kamera: Roland Gockel // Schnitt: Marc Accensi // Musik: Carlo Maierski, Sebastian Budde // Ton: Giacomo Avanza // Redaktion: Valérie Theobaldt (ARTE) // Producer:in: Tino Schroedl (Medienkontor) // Produzent:in: Theo Walz (MedienKontor) // Produktion: MedienKontor | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Kleine Meise ganz groß

Film | Kleine Meise ganz groß Highlight

Am 06.10.2022 um 17:00 Uhr

Künstler:
Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Unter den kleinen Meisen ist sie ganz groß – die Kohlmeise. Sie ist die wahrscheinlich bekannteste Meisenart, doch so haben wir den schwarz-gelb gefiederten »Allerweltsvogel« noch nie gesehen: als wehrhaften Akrobaten, sozialen Netzwerker und intelligenten Kommunikator, der seinen Gesang wie eine Sprache benutzt. Kohlmeisen sind fürsorglich, vorausschauend, wagemutig und vor allem – höchst anpassungsfähig. Manche haben sogar ein »Entdecker-Gen«, das ihnen neue Welten eröffnet.

Deutschland // 2022 // 52 Min.
Regie: Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark // Buch: Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark // Kamera: Marlen Hundertmark, Yann Sochaczewski, Pavel Grekov, Benoît Demarle, Boas Schwarz, Mirco Tribanek, Atte Henrikson, Max Kujala, Werner & Cissy Maritz, Mark Emery // Schnitt: Mirco Tribanek // Musik: Oliver Heuss // Ton: Tobias Fritzsch // Redaktion: Ralf Fronz (MDR ), Claudia Schwab (SWR), Christian Cools (ARTE) // Produzent:in: Yann Sochaczewski (Altayfilm) // Produktion Altayfilm | MDR | SWR | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Lübecker Bucht – Überraschend wild

Film | Die Lübecker Bucht – Überraschend wild Highlight

Am 06.10.2022 um 17:30 Uhr

Künstler:
Klaus Weissmann, Wilma Kock

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kinoschiff Born
Chausseestraße 76a
18375 Born am Darß

Veranstaltungsinfos:
Deutschlands drittgrößte Ostseebucht bietet entlang der Küstenlinie abwechslungsreiche Naturparadiese:
einzigartige Dünenlandschaften, schroffe Steilküsten oder artenreiche Seen und Trockenrasen im Hinterland.
Abseits der vielbesuchten Strände leben hier im Verborgenen bedrohte Tiere, wie der Fischotter, die Küstenseeschwalbe, der Warzenbeisser oder der selten gewordene Kiebitz. Die beiden Naturfilmer Klaus
Weissmann und Wilma Kock waren von Fehmarn bis Travemünde unterwegs und entdeckten unberührte
Landschaften, wilde Naturoasen und schützenswerte Tiere, die voller Überraschungen sind.

Deutschland // 2021 // 44 Min.
Regie: Klaus Weissmann, Wilma Kock // Buch: Klaus Weissmann, Wilma Kock // Kamera: Klaus Weissmann, Wilma Kock // Schnitt: Kathrin Dücker-Eckloff // Musik: Oliver Heuss // Ton: Sven-Michael Bluhm // Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR) // Producer:in: Britta Kiesewetter (Doclights) // Produzent:in: Klaus Weissmann, Wilma Kock (naturfilm) // Produktion: Doclights | NDR

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Der Bauer und der Bobo

Film | Der Bauer und der Bobo Highlight

Am 06.10.2022 um 18:00 Uhr

Künstler:
Kurt Langbein, Christian Bachler, Florian Klenk

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Born
Chausseestraße 64
18375 Born am Darß

Veranstaltungsinfos:
Der steirische Bergbauer Christian Bachler streitet auf Facebook mit dem wortgewaltigen Falter-Chefredakteur Florian Klenk, weil dieser ein Urteil lobt, in dem ein Bauer für das gefährliche Verhalten seiner Kühe verurteilt wurde. Klenk sei ein »arroganter Oberbobo« und ignoriere die Lage der Bauern: »Steigen Sie
von ihrem Bobo-Ross und kommen sie zu einem Praktikum« 250.000 Menschen sehen das Video. Klenk kommt und lernt Bachlers Welt kennen. Aus dem Streit wird eine Freundschaft. Klenk macht ein Praktikum beim Bauern und entdeckt seine eigene Vergangenheit – sein Vater ist ein Bauernsohn aus Niederösterreich. Der Bauer kommt zu einem Praktikum bei der Zeitschrift Falter nach Wien und lernt die Bobo- Esskultur kennen.

Österreich // 2022 // 96 Min.
Regie: Kurt Langbein // Buch: Kurt Langbein // Kamera: Christian Roth aac // Schnitt: Cordula Werner aea // Musik: Paul Gallister, Alma // Ton: Andreas Hagemann, Armin Koch, Martin Kadlez // Produzent:in: Kurt Langbein aafp // Produktion: Langbein & Partner

Hinweis: Mit Einbruch der Dämmerung sorgen Lichter und Feuer für eine herbstliche Stimmung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Los geht es ab 18:00 Uhr mit Wildragout für alle – gesponsert vom Imbiss »De Mahltied«. Gegen 19:00 Uhr starten die Filme.

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Der verschwundene Wald

Film | Der verschwundene Wald Highlight

Am 06.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Bálint Révész

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Was verbindet eine abgelegene, indigene Gemeinschaft auf Borneo mit den Olympischen Spielen 2021 in Tokio? Der Film »Der verschwundene Wald« ist dieser Frage nachgegangen. Er fängt die Schönheit des tropischen Urwalds ebenso ein wie die Jahrtausende alte Beziehung des Indigenen-Volks der Dayak mit ihrem Wald und findet Zusammenhänge von Lieferketten, Gütesiegeln und Nachhaltigkeitsversprechen
in einer globalisierten Welt. Ein Film über eine atemberaubend schöne Landschaft im Wandel.

Deutschland, Ungarn // 2021 // 52 Min.
Regie: Bálint Révész // Buch: Angus MacInnes // Kamera: Jamie Wolfeld // Schnitt: Christian Timmann, Agi Mogor // Musik: Erin Lang, Bálint Szabó // Ton: József Iszlai // Redaktion: Susanne Mertens (ZDF/ARTE) // Producer:in: Ira Tondowski, Alex Tondowski // Produzent:in: Ágnes Horváth-Szabó, András Pires Muhi // Produktion: Tondowski Films | ELF Pictures | ZDF | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Der Schneeleopard

Film | Der Schneeleopard Highlight

Am 06.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Nick Cave, Warren Ellis, Marie Amiguet, Vincent Munier, Sylvain Tesson

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Hotel 4 Jahreszeiten Zingst
Boddenweg 2
18374 Zingst

Veranstaltungsinfos:
Im Herzen des tibetischen Hochlands begibt sich Natur- und Wildlife-Fotograf Vincent Munier zusammen mit dem Schriftsteller Sylvain Tesson auf die Suche nach dem Schneeleoparden. Nur noch wenige Exemplare der gefährdeten und scheuen Art sind in freier Wildbahn anzutreffen. Tagelang durchstreifen die beiden Männer das Gebirge, lesen Spuren, werden mit der Landschaft eins. Geduldig harren sie aus, beobachten und fotografieren. Ihre langsame Jagd nach dem Schneeleoparden entwickelt sich dabei zu einer inneren Reise, einem stillen Dialog über den Platz des Menschen in einer verschwindenden Welt. Herausgekommen ist ein Film von überwältigender Schönheit.

Frankreich // 2021 // 92 Min.
Regie: Marie Amiguet, Vincent Munier // Buch: Marie Amiguet, Vincent Munier // Kamera: Marie Amiguet, Léo-Pol Jacquot, Vincent Munier // Schnitt: Vincent Schmitt, Marie Amiguet // Musik: Warren Ellis featuring Nick Cave // Produzent:in: Laurent Baujard, Pierre-Emmanuel Fleurantin, Vincent Munier // Produktion: Paprika Films | Le Bureau | Arte France Cinéma

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Axt im Regenwald

Film | Die Axt im Regenwald Highlight

Am 07.10.2022 um 11:00 Uhr

Künstler:
Albert Knechtel

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Während die Welt mit der Corona-Krise kämpft, geht der Raubbau am Amazonas weiter. Wissenschaftler
belegen, dass Teile des Regenwalds inzwischen mehr Kohlendioxid ausstoßen als sie speichern. Die Politik
Bolsonaros fördert Holzfäller und Bergbaukonzerne und ignoriert die Bedürfnisse der Indigenen. Der
bildstarke Film zeigt den Widerspruch zwischen einer Regierung, die der Agrarlobby verpflichtet scheint, und Brasiliens Ureinwohnern, den besten Hütern des Waldes, deren Existenz auf dem Spiel steht. Brasiliens Präsident ignoriert deren Verdienste und agiert wie »die Axt im Regenwald«.

Deutschland // 2020 // 90 Min.
Regie: Albert Knechtel // Buch: Albert Knechtel // Kamera: Sylvestre Campe // Schnitt: Felix Sorger // Musik: Olivier Cocatrix, Simone Guimarães, Christina Saraiva // Ton: Hudson Alencar de Vasconcelos, Amilson Lessa, Carlos Sotto // Redaktion: Susanne Mertens (ARTE) // Produzent:in: Albert Knechtel (RILANA Film) // Produktion: RILANA Film | ZDF | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Kolumbien – Das entfesselte Paradies: Vom Pazifik in die Anden

Film | Kolumbien – Das entfesselte Paradies: Vom Pazifik in die Anden Highlight

Am 07.10.2022 um 12:00 Uhr

Künstler:
Harald Pokieser

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Von der wilden, oft menschenleeren Pazifikküste hinauf zu den schneebedeckten Vulkanen der Anden. Von den schier endlosen Weiten des Graslands am Orinoco tief hinein in die nahezu undurchdringlichen Regenwälder des Amazonas. Die bildgewaltige Produktion gibt grandiose Einblicke in ein spektakuläres Naturparadies, das über ein halbes Jahrhundert lang Sperrgebiet war. Wir reisen in zwei Regionen, die
unterschiedlicher nicht sein könnten. Zuerst geht es an die entlegene, spärliche besiedelte Pazifikküste, wo sich im Sommer tausender Buckelwale versammeln. Dann geht es weit hinauf in die Los Nevados, die schneebedeckten Vulkane der kolumbianischen Anden mit ihren einzigartigen Pflanzen, schillernden Kolibris und scheuen Brillenbären.

Österreich // 2021 // 50 Min.
Regie: Harald Pokieser // Buch: Harald Pokieser // Kamera: Ivo Nörenberg, Christian Stolz // Schnitt: Jörg Achatz // Musik: David Mitcham // Ton: Hermann Winklhofer, Stephan Schultz // Redaktion: Gernot Lercher (ORF) // Produzent:in: Harald Pokieser, Manfred Christ // Produktion: Cosmos Factory | ORF | PBS | NDR Naturfilm | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Im Märchenwald der Gebrüder Grimm

Film | Im Märchenwald der Gebrüder Grimm Highlight

Am 07.10.2022 um 14:00 Uhr

Künstler:
Almut Hauschild, Christoph Hauschild, Klaus Müller

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Die Brüder Grimm schufen ein Bild vom Wald und seinen Bewohnern, das uns bis heute prägt. Sie sammelten Sagen und Märchen, die über Jahrhunderte weitergetragen wurden. Was aber ist deren wahrer Kern? So steht der Wolf bei »Rotkäppchen« sinnbildlich für böse Menschen. Im Märchen »Der Zaunkönig und der Bär« siegen die Gefiederten über die Fellträger und »Frau Holle« herrscht nicht nur über den Schnee. Die Natur inspirierte die Brüder Grimm zu Geschichten, die rund um den Globus erzählt werden.

Deutschland // 2021 // 52 Min.
Regie: Almut Hauschild, Christoph Hauschild, Klaus Müller // Buch: Almut und Christoph Hauschild // Kamera: Christoph Hauschild, Ralph Schieke, Jan Haft und andere // Schnitt: Klaus Müller // Musik: Steffen Kaltschmid // Ton: Sven-Michael Bluhm // Producer:in: Britta Kiesewetter (Doclights) // Produzent:in: Jörn Röver (Doclights) // Produktion: Doclights

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Schönen der Nacht

Film | Die Schönen der Nacht Highlight

Am 07.10.2022 um 15:00 Uhr

Künstler:
Holger Vogt

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Wenn die Sonne über Hamburgs Dächern sinkt, machen sich zwei junge Männer mit Keschern, Lampen und Bestimmungsbüchern auf den Weg. Sie sind im Bann der »Schönen der Nacht«. Sie suchen und treffen sie vornehmlich am Stadtrand und in mondlosen Nächten. Da schalten die beiden dann in der Dunkelheit helles Licht ein, das weithin strahlt. Und dann kommen sie alle herbei, in vielen Farben schillernd. Wenn sie das Licht umschwirren, ist das die Gelegenheit für die Wissenschaftler, die Schönheiten ganz genau aus der Nähe anzuschauen: die Schwärmer, Spinner, Spanner, Eulen und Widderchen. Sie wollen die Arten bestimmen, die es im Stadtgebiet noch gibt in diesen Zeiten des Insektensterbens. 91 % aller Schmetterlinge
sind Nachtfalter, fast 3500 Arten gibt es hierzulande. Wie die 250 Tagfalterarten sind sie gefährdet. Durch Insekten- und Pflanzengifte der industriellen Landwirtschaft, durch Bebauung von Grünflächen und durch zu viel Licht, gerade in der Großstadt. Dabei sind Nachtfalter auch wertvolle Bestäuber unserer Nahrungspflanzen.

Deutschland // 2021 // 29 Min.
Regie: Holger Vogt // Buch: Holger Vogt // Kamera: Julian Ringer, Holger Vogt // Schnitt: Karen Kretzschmar // Musik: Andreas Dicke, Thomas Onderka // Ton: Sven-Michael Bluhm // Redaktion: Birgit Schanzen (NDR) // Producer:in: Simon Riedel (Doclights) // Produzent:in: Jörn Röver (Doclights) // Produktion: Doclights | NDR

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | LAND

Film | LAND Highlight

Am 07.10.2022 um 17:00 Uhr

Künstler:
Timo Großpietsch, Vladyslav Sendecki

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
In langen, elegischen Einstellungen und mit einem sogartigen Soundtrack reduziert der Dokumentarfilmer Timo Großpietsch den ländlichen Raum auf seine reine Funktionalität und entführt die Zuschauer an außergewöhnliche, unbekannte Orte fern von jeder Landlustromantik. Nahezu menschenleere Gewächshäuser, geheimnisvolle Brutschränke und Maschinen die wie von Geisterhand arbeiten, zeigen den Takt der Wachstumsgesellschaft. Für diese spannende filmische Dekonstruktion, hat der berühmte Jazzpianist der NDR-Bigband, Vladyslav Sendecki, einen außergewöhnlichen Soundtrack komponiert und eingespielt. Die verstörende Schönheit der filmischen Sequenzen und die kontrastierende Arbeit der Filmmusik gehen bewusst an die Schmerzgrenze der Wahrnehmung und zeigen, was den ländlichen Raum heute ausmacht. »LAND« ist ein dokumentarischer Science-Fiction-Film der zum Nachdenken anregt.

Deutschland // 2021 // 74 Min.
Regie: Timo Großpietsch // Buch: Timo Großpietsch // Kamera: Timo Großpietsch // Schnitt: Andreas von Huehne // Musik: Vladislav Sendecki // Ton: Michel Wähling // Redaktion: Christoph Mestmacher (NDR) // Produktion: NDR

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Aussterbende Art

Film | Aussterbende Art Highlight

Am 07.10.2022 um 17:30 Uhr

Künstler:
Eugen Ruge

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kinoschiff Born
Chausseestraße 76a
18375 Born am Darß

Veranstaltungsinfos:
Seit vielen Jahrzehnten ist die Familie des Schriftstellers Eugen Ruge auf der Insel Rügen verwurzelt, und
seither gehört es für ihn zum Alltag, am kleinen Hafen von Gager im Osten der Insel, nahe bei seinem
Sommerhäuschen, frischen Fisch direkt von den Fischern zu kaufen. Aber diese schöne Tradition ist seit
einigen Jahren bedroht. Die Lebensgrundlage der Fischer schrumpft, weil der Fisch in der Ostsee weniger wird und weil überregional und international vereinbarte Fangquoten, die den Bestand sichern sollen, den
Küstenfischern die Lebensgrundlage nehmen. Eugen Ruge fragt in seinem Film, wie es zu dieser Entwicklung kam und wie die Fischer und ihre Familien heute damit leben. Nach und nach entsteht so ein ebenso stimmungsvolles wie informatives Bild von den Veränderungen eines Berufstandes, der mehr war und mehr sein sollte als nur ein Element von Folklore auf der Ostseeinsel.

Deutschland // 2022 // 29 Min.
Regie: Eugen Ruge // Buch: Eugen Ruge // Kamera: Thomas Gutberlet, Yvonne De Fries // Schnitt: Sabrina Degenhardt // Ton: Silke Teultoff, Marcus Wüst // Redaktion: Susanne Becker, Michael Schmitt // Produzent:in: Antje Hessedenz // Produktion: ZDF | 3Sat

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Helden der Meere

Film | Helden der Meere Highlight

Am 07.10.2022 um 18:00 Uhr

Künstler:
York Hovest, Sabine Streich

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Born
Chausseestraße 64
18375 Born am Darß

Veranstaltungsinfos:
Was wir heute am dringendsten brauchen, sind Lösungen. Vom Klimawandel bis zur illegalen Fischerei. Vom Korallensterben bis zur globalen Plastikverschmutzung unserer Meere. York Hovest findet auf der ganzen Welt echte Helden, die uns eindrucksvoll zeigen, wie man Lösungen umsetzen kann. »Helden der Meere« ist nicht nur ein mahnender Appell an die Menschheit durch bewegende Bilder. Vielmehr verdeutlicht dieser Film die positive Botschaft, dass wir alle etwas tun können, und dass es für jeden von uns die Möglichkeit gibt, sich für den Schutz der Meere einzusetzen.

Deutschland // 2022 // 73 Min.
Regie: York Hovest, Sabine Streich // Buch: York Hovest // Kamera: Michael Schinner, Sabine Streich // Schnitt: Sabine Streich // Musik: Josefine Svajda // Ton: Holger Jung // Produzent:in: York Hovest

Hinweis: Mit Einbruch der Dämmerung sorgen Lichter und Feuer für eine herbstliche Stimmung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Los geht es ab 18:00 Uhr mit Wildragout für alle – gesponsert vom Imbiss »De Mahltied«. Gegen 19:00 Uhr starten die Filme.

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Zimmer frei? Die Baukunst der Spechte

Film | Zimmer frei? Die Baukunst der Spechte Highlight

Am 07.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Uwe Müller

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Sie klopfen, zimmern, trommeln. Spechte sind die größten Baumeister in der Vogelwelt. Egal ob Bunt-, Grün- oder Schwarzspecht – sie hämmern viel mehr Höhlen ins Holz, als sie selbst brauchen. Meise und Hohltaube profitieren von der Baulust der Spechte. Der Wohnungsmarkt im Wald ist hart umkämpft. Denn die Specht-Immobilien sind sicher vor Feinden, geschützt vor Witterung und gut isoliert. Aber nicht immer, wenn es im Wald klopft, baut ein Specht ein neues Quartier. Weil Spechte nicht mit Gesang punkten können, versuchen sie mit schnellen lauten Trommeltönen eine Partnerin zu gewinnen. Buntspechte sind bei der Suche nach größter Resonanz besonders kreativ. Lampen oder Leitern aus Metall erzeugen unter ihren Schnabelschlägen einen unüberhörbaren Hall. Auch bei der Wohnortwahl sind Buntspechte offen für Neues und ziehen immer öfter in die Stadt. Die dünne Putzschicht gedämmter Hausfassaden ist für Spechtschnäbel kein Problem und Spechte schaffen in kurzer Zeit attraktiven Wohnraum für viele tierische Stadtbewohner, wie Spatzen, Stare oder Eichhörnchen.

Deutschland // 2022 // 44 Min.
Regie: Uwe Müller // Buch: Uwe Müller // Kamera: Uwe Müller, Oliver Richter // Schnitt: Mirco Tribanek // Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller, Sebastian Haßler // Ton: Hans Kölling // Redaktion: Ralf Fronz (MDR), Claudia Schwab (SWR) // Produzent:in: Uwe Müller (Capricornum Film) // Produktion: Capricornum Film | MDR |SWR | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Multivision | Uli Kunz: Leidenschaft OZEAN – Abenteuer auf unserem blauen Planeten

Multivision | Uli Kunz: Leidenschaft OZEAN – Abenteuer auf unserem blauen Planeten Highlight

Am 07.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Uli Kunz

Genre:
Multivisionsshow

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Hotel 4 Jahreszeiten Zingst
Boddenweg 2
18374 Zingst

Veranstaltungsinfos:
Der Ozean ist der bei weitem größte Lebensraum auf unserer Erde. Er bietet Millionen von Menschen die
Lebensgrundlage, Korallenriffe wirken als effektiver Küstenschutz, die Meere regulieren das Klima und sind
Heimat von hunderttausenden Tier- und Pflanzenarten. Doch die spektakulären Unterwasserlandschaften im Ozean und seine farbenprächtigen Bewohner werden in den letzten Jahren einer immer schneller ablaufenden Veränderung ausgesetzt, an die sich viele Tiere und Pflanzen nicht anpassen können. Die Erwärmung der Meere zerstört Korallenriffe, die Versauerung hat Einfluss auf wichtige Lebewesen im Wasser, durch die Überfischung verschwinden gewaltige Fischschwärme der offenen See. Uli Kunz hält mit seiner Kamera einzigartige Momente im Meer fest und berichtet von seinen abenteuerlichen Expeditionen in die Tiefen der Ozeane, von sagenhaften Algenwäldern und farbenprächtigen Riffen, Begegnungen mit großen Haien und jagenden Schwertwalen. Mit faszinierenden Bildern begeistert er seine Zuschauer und zeigt ihnen, welche gewaltige Fülle an Farben und Formen verlorenginge, falls wir so weitermachen wie bisher.

Uli Kunz
Der Meeresbiologe Uli Kunz nimmt regelmäßig an abenteuerlichen Expeditionen teil und arbeitet als Fotograf und Forschungstaucher für wissenschaftliche Institute und Fernsehsender. Als Moderator für die bekannte Sendung »Terra X« ist er für das ZDF in gefrorene Gletscherhöhlen auf Spitzbergen geklettert, in wassergefüllten Höhlen der Bahamas abgetaucht und hat im Pazifik singende Buckelwale fotografiert.

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Lesung | Hannah Emde: Abenteuer Artenschutz – Als Tierärztin im Dschungel + »Hannah goes wild«

Lesung | Hannah Emde: Abenteuer Artenschutz – Als Tierärztin im Dschungel + »Hannah goes wild« Highlight

Am 07.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Hannah Emde

Genre:
Lesung

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kunstmuseum Ahrenshoop
Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ostseebad Ahrenshoop

Veranstaltungsinfos:
Lesung mit Hannah Emde

Als Tierärztin setzt Hannah Emde sich weltweit für den Erhalt der Arten ein und verbringt viel Zeit im Dschungel. Sie arbeitet mit dem extrem seltenen Nebelparder auf Borneo, mit bunten Riesenpapageien in Guatemala oder auch mal mit einer vier Meter langen Würgeschlange. Darüber hat sie ein Buch geschrieben: »Abenteuer Artenschutz – Als Tierärztin im Dschungel«. Es erzählt von Local Heroes auf der ganzen Welt und dem gemeinsamen Engagement, gefährdete Arten vor dem Aussterben zu schützen.

Im Anschluss: »Hannah goes wild« – Die letzten Nashörner

Der Kampf um das Horn der Nashörner hat die Tiere an den Rand des Aussterbens gebracht. Die Spitzmaulnashörner Namibias sind kaum noch aufzufinden. Der Save The Rhino Trust kämpft seit 30
Jahren tagtäglich unter widrigsten Bedingungen für den Schutz der Dickhäuter. Hannah Emde begeitet die
Anti-Wilderei-Einheit einen Tag lang durch die Halbwüste. Sie erfährt, wie aufwändig das Tracken der Tiere ist, und kann ihr Glück kaum fassen, als sie eine Mutter mit ihrem Kalb entdeckt.

Deutschland // 2021 // 20 Min.
Regie: Anna Maria Behrends // Buch: Anna Maria Behrends // Kamera: Julian Ringer // Schnitt: Federico Rinaldi // Musik: Steffen Kaltschmid // Ton: Gero Trusch // Redaktion: Fabian Döring (NDR) // Producer:in: Tina Muffert // Produzent:in: Jörn Röver // Produktion: Doclights/NDR Naturfilm

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Im Zaubertal der Kröten

Film | Im Zaubertal der Kröten Highlight

Am 08.10.2022 um 11:00 Uhr

Künstler:
Angela Graas-Castor

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Jedes Frühjahr findet am bayerischen Alpenrand eine einzigartige Tierwanderung statt. Mehr als zehntausend Erdkröten begeben sich dort auf eine abenteuerliche Reise, bereit, alles auf sich zu nehmen, um sich zu paaren und um an ihren Laichplatz zu kommen. Ihr Ziel sind drei glasklare Seen in einem scheinbar idyllischen Tal zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl. Vor allem für die Krötenweibchen ist diese Reise die größte
Herausforderung ihres Lebens.

Deutschland // 2021 // 45 Min.
Regie: Angela Graas-Castor // Buch: Angela Graas-Castor // Kamera: Christoph Castor, Paul Hien // Schnitt: Nikola Hauswald // Musik: Steffen Kaltschmid // Ton: Michael Heumann // Redaktion: Ulrike Lovett (BR), Katja Ferwagner (BR/ARTE) // Produktion: BR | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Lene und die Geister des Waldes

Film | Lene und die Geister des Waldes Highlight

Am 08.10.2022 um 12:00 Uhr

Künstler:
Dieter Schumann

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Sommerferien im Wald – darauf hat die 7-jährige Lene aus Mecklenburg so gar keine Lust! Nichts als Bäume, Berge und Kinder, deren Sprache sie komisch findet: bayerisch! Doch dann ist da die Geschichte vom Wald-Peter, der in einer »Grotte der schlafenden Seelen« gefangen sein soll, oder jene von der geheimnisvollen Wald-Ursel, deren Seele im Wald weiterlebt. Lene begegnet dem Wald-Obelix und einer coolen jungen Rangerin, lernt bayerischen Rap und die besten Verstecke im Wald kennen.

Deutschland // 2021 // 94 Min.
Regie: Dieter Schumann // Buch: Dieter Schumann, Grit Lemke // Kamera: Thomas Riedelsheimer, Rainer M. Schulz // Schnitt: Philipp Schindler BFS // Musik: Sven M. Brandt, Marc Bohnacker, Hans-Jörg Eberle // Ton: Kai Ziarkowski // Redaktion: Ole Kampovski (NDR) // Produzent:in: Dieter Schumann // Produktion: Basthorster Filmmanufaktur | NDR

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Ziemlich wilde Bienen

Film | Ziemlich wilde Bienen Highlight

Am 08.10.2022 um 14:00 Uhr

Künstler:
Jan Haft

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Darßer Arche Wieck
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck auf dem Darß

Veranstaltungsinfos:
Im Frühling stehen wir vor Obstbäumen und schauen den fleißigen Honigbienen beim Bestäuben der Blüten zu. Betrachtet man die winzigen Wohltäter aber genauer, fällt auf, dass sie ganz unterschiedlich gefärbt sind. Grau, Orange, Gelb. Nur eine Farbvarietät ist in unserem Land nicht mehr zu sehen: die Dunkle Honigbiene. Apis mellifera mellifera: die bei uns seit Jahrtausenden heimische Honigbiene. Sie war perfekt an die Umwelt in Mitteleuropa angepasst. Dennoch verschwand sie fast vollständig aus Deutschland. Warum? Und wie lebte sie einst in der Wildnis? Die Dokumentation »Ziemlich wilde Bienen« zeigt das Leben der Honigbiene
in unseren Wäldern, und verdeutlicht ihre Rolle in der Natur.

Deutschland // 2021 // 50 Min.
Regie: Jan Haft // Buch: Jan Haft // Kamera: Jonas Blaha, Jan Haft, Alexandra Sailer, Steffen Sailer, Jonathan Wirth, Kay Ziesenhenne // Schnitt: Eva Becker // Musik: Dominik Eulberg, Hannes Kretzer // Ton: Oliver Görtz // Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Meike Neumann (NDR/ARTE), Susanne Lummer (Terra Mater) // Producer:in: Britta Kiesewetter (Doclights/NDR Naturfilm) // Produzent:in: Melanie Haft (nautilusfilm), Jörn Röver (Doclights/NDR Naturfilm) // Produktion: nautilusfilm | Doclights/NDR Naturfilm| NDR | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Naturwunder Gemüsegarten – Die große Welt der kleinen Tiere

Naturwunder Gemüsegarten – Die große Welt der kleinen Tiere Highlight

Am 08.10.2022 um 15:00 Uhr

Künstler:
Guilaine Bergeret, Rémi Rappe

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Er ist Speisekammer, Liebesnest und manchmal auch Schlachtfeld. Die Rede ist von einem Gemüsegarten. Einem Garten, in dem Insekten, Spinnen und Weichtiere eine Zuflucht finden, da der Gärtner auf alle Gifte verzichtet. Dann tut sich eine artenreiche Welt auf, die niemand erwartet – voller großer und kleiner Dramen. Der Film zeigt den Mutterinstinkt eines Ohrenkneifers, den Kampf von Schlupfwespen mit Raupen, den Alltag im Hofstaat der Hummelkönigin und das Liebespiel der Weinbergschnecken. Eine Welt voller kleiner Wunder, die sich so in jedem Gemüsegarten abspielen könnten, wenn überall auf Gifte verzichtet würde. Mit einzigartigen Makro- und Zeitlupenaufnahmen ist dies ein Naturfilm der besonderen Art: ein filmischer Appell für mehr Artenvielfalt vor der eigenen Haustür.

Deutschland // 2022 // 52 Min.
Regie: Guilaine Bergeret, Rémi Rappe // Buch: Guilaine Bergeret, Frank Nischk, Remi Rappe // Kamera: Guilaine Bergeret , Remi Rappe // Schnitt: Isabelle Albert // Musik: Anthony Touzalin, Philippe Codecco // Redaktion: Claudia Schwab, Anne Holländer (SWR/ARTE) // Producer:in: Frank Nischk (Längengrad) // Produzent:in: Thomas Weidenbach, Sarah Zierul (Längengrad), Gildas Nivet, Tristan Guerlotte (Grenouilles) // Produktion: Längengrad | Grenouilles | SWR | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Everything will change + GrünStreifen-Filmpreis 2022

Film | Everything will change + GrünStreifen-Filmpreis 2022 Highlight

Am 08.10.2022 um 18:00 Uhr

Künstler:
Marten Persiel

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Born
Chausseestraße 64
18375 Born am Darß

Veranstaltungsinfos:
Vor dem Film: GrünStreifen-Filmpreis 2022

Im Jahr 2054 bewohnen die drei Freunde Ben, Fini und Cherry eine sterile, betonierte Welt. Als sie erfahren, dass ihr Planet einst von reicher, bunter Schönheit geprägt war, machen sie sich auf eine Reise, um Antworten auf ihre immer größer werdenden Fragen zu suchen: »Was ist eine Giraffe? Und warum sind
die Tiere verschwunden, die es mal gab?« In einem geheimnisvollen Schloss treffen die Freunde auf alternde Wissenschaftler:innen und weise Poet:innen, die Daten und Erinnerungen zum 6. Artensterben in ihrem Archiv sammeln. Die Suche führt in die 2020er Jahre – der letzten, verpassten Chance des Planeten.

Deutschland, Niederlande // 2021 // 93 Min.
Regie: Marten Persiel // Buch: Marten Persiel // Schnitt: Maxine Goedicke, Bobby Good // Musik: Gary Marlowe // Ton: Andreas Hellmanzik, Anders Wasserfall // Redaktion: Dagmar Mielke (ARTE/ rbb), Rolf Bergmann (rbb), Timo Großpietsch (NDR), Matthias Leybrand (BR), Laetitia Schoofs (KRO-NCRV) // Producer:in: Christoffers-Trinks // Produzent:in: Katharina Bergfeld, Martin Heisler // Produktion: Flare Film |
Windmill Film | RBB | NDR | BR | KRO-NCRV | ARTE

Hinweis: Mit Einbruch der Dämmerung sorgen Lichter und Feuer für eine herbstliche Stimmung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Los geht es ab 18:00 Uhr mit Wildragout für alle – gesponsert vom Imbiss »De Mahltied«. Gegen 19:00 Uhr starten die Filme.

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Multivision | Dirk Rohrbach: Im Fluss – 6000 Kilometer auf Missouri und Mississippi

Multivision | Dirk Rohrbach: Im Fluss – 6000 Kilometer auf Missouri und Mississippi Highlight

Am 08.10.2022 um 20:00 Uhr

Künstler:
Dirk Rohrbach

Genre:
Multivisionsshow

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Hotel 4 Jahreszeiten Zingst
Boddenweg 2
18374 Zingst

Veranstaltungsinfos:
Als erster Europäer paddelt Dirk Rohrbach Nordamerikas längste Flüsse von der Quelle bis zur Mündung. Aus den Rocky Mountains durch die Great Plains und den Mittleren Westen bis in den tiefen Süden zum Golf von Mexiko. 6000 Kilometer auf dem Missouri und Mississippi. Vorbei an majestätischen Bergen und endloser Prärie, gigantischen Staudämmen, Riesenfrachtern und Baumwollfeldern. Dabei erkundet der Fotograf und Abenteurer auf Amerikas wichtigster Lebensader die kleinen Siedlungen und pulsierenden Metropolen an den Ufern. Er trifft auf Nachfahren der Ureinwohner, Musiker, Kapitäne und »River Rats«, urige Typen, die sich ein Leben ohne den Fluss niemals vorstellen könnten. Es wird seine bisher epischste Reise.

Dirk Rohrbach
Dr. Dirk Rohrbach ist Fotograf, Abenteurer und Arzt. Seit rund 30 Jahren bereist er intensiv Nordamerika und engagiert sich mit seinem Verein Tatanka Oyate für die Rettung der Sprachen der amerikanischen Ureinwohner. Seine fotojournalistischen Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihm bei National Geographic der Bildband »Yukon – Neue Abenteuer am Großen Fluss«.

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Tierisch gute Eltern

Film | Tierisch gute Eltern Highlight

Am 09.10.2022 um 12:00 Uhr

Künstler:
Christopher Köhler

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Eine Familie zu gründen und Kinder großzuziehen ist keine einfache Angelegenheit. Schon für uns Menschen ist das eine sehr herausfordernde Aufgabe. Die freie Natur verlangt aber noch einiges mehr von ihren Bewohnern ab. Egal, ob unter Wasser, in versteckten Rissen im Gestein oder hoch oben in den Wipfeln der Urwaldriesen Borneos, die Wildnis schont niemanden. Weder Eltern noch Nachwuchs. Dieser Film zeigt
einige der unterschiedlichen Methoden der Jungenaufzucht,die sich in der freien Wildbahn entwickelt haben. Die Reise führt uns in die verschiedensten Lebensräume und quer durch das Tierreich.

Österreich // 2021 // 51 Min.
Regie: Christopher Köhler // Buch: Christopher Köhler // Kamera: Diverse // Schnitt: Christian Stoppacher // Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Mueller // Ton: Stefan K. Fiedler // Produzent:in: Sabine Holzer (Terra Mater Factual Studios) // Produktion: Terra Mater Factual Studios

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Halligen im Wattenmeer

Film | Die Halligen im Wattenmeer Highlight

Am 09.10.2022 um 12:30 Uhr

Künstler:
Hajo Bergmann

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
OZEANEUM Stralsund
Hafenstraße 11
18439 Stralsund

Veranstaltungsinfos:
Die Halligen im nordfriesischen Wattenmeer sind einzigartig auf der ganzen Welt. Die winzigen Eilande liegen an der nordfriesischen Küste und sind weder Inseln noch Festland. Sie sind nicht durch Deiche geschützt und werden immer wieder von Salzwasser überspült. Wer hier leben will, Mensch wie Tier, muss den Gezeiten und Gewalten des Meeres trotzen. Das Biosphärenreservat Wattenmeer gilt als eine der
wichtigsten Drehscheiben des Vogelzugs. Hier rasten die Zugvögel auf ihrem Weg zwischen südlichem
Winterquartier und arktischem Brutgebiet.

Deutschland // 2021 // 43 Min.
Regie: Hajo Bergmann // Buch: Hajo Bergmann // Kamera: Ralf Gemmecke // Schnitt: Jörg Becker // Musik Matthias Ruckdäschl // Redaktion: Petra Boden (ZDF) // Producer:in: Hajo Bergmann (Hajo Bergmann Filmproduktion) // Produzent:in: Hajo Bergmann (Hajo Bergmann Filmproduktion) // Produktion: Hajo Bergmann Filmproduktion | ZDF | ARTE

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Treffpunkt Miami

Film | Treffpunkt Miami Highlight

Am 09.10.2022 um 14:00 Uhr

Künstler:
Neil Losin, Nathan Dappen

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Hotel 4 Jahreszeiten Zingst
Boddenweg 2
18374 Zingst

Veranstaltungsinfos:
Bunt und tropisch, quirlig und exotisch: Floridas Millionenmetropole Miami ist ein ganz besonderer Ort. Ein Schmelztiegel der Kulturen – aber auch ein Treffpunkt der Natur. Denn neben den einheimischen Arten haben sich hier im Laufe der Zeit tierische Einwanderer aus aller Welt angesiedelt. Prächtige Pfauen aus
Indien und bunte Chamäleons aus Arabien, eindrucksvolle Leguane aus Mittel- und mächtige Barsche aus Südamerika: Die meisten neuen Bewohner Miamis wurden – ob absichtlich oder nicht – einst vom Menschen in diese Hafenstadt importiert.

Österreich // 2021 // 50 Min.
Regie: Neil Losin, Nathan Dappen // Buch: Neil Losin, Nathan Dappen // Kamera: Neil Losin, Nathan Dappen // Schnitt: Neil Losin, Nathan Dappen, David Hutchinson // Musik: Ian McLeod, Suvo Sur, Ben Sloan // Ton: Cheryl Ottenritter, Rick Rush // Produzent:in: Ivo Filatsch, Sabine Holzer (Terra Mater Factual Studios) // Produktion: Day’s Edge Productions | Terra Mater Factual Studios | Smithsonian Channel

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Terra X: Faszination Wasser – Geheimnisvolle Ostsee

Film | Terra X: Faszination Wasser – Geheimnisvolle Ostsee Highlight

Am 09.10.2022 um 14:00 Uhr

Künstler:
Thomas Lischak

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
OZEANEUM Stralsund
Hafenstraße 11
18439 Stralsund

Veranstaltungsinfos:
85 Millionen Menschen leben im Einzugsgebiet der Ostsee. Tausende Wracks am Meeresgrund zeugen davon, wie Handel und Krieg das Schicksal der Region seit Jahrhunderten prägen. Doch selbst dort, wo man
sie gut zu kennen glaubt, ist die Ostsee immer für eine Überraschung gut. In der Kieler Bucht untersucht der Meeresbiologe Uli Kunz eine Pflanze, die für das gesamte Ökosystem von zentraler Bedeutung ist: Seegras. Vor Rügen hilft er den Umweltschützern des WWF dabei, ein Geisternetz zu bergen. Und im Anklamer Stadtbruch entdeckt er ein einzigartiges Naturparadies – mit Bibern, Seeadlern und zahlreichen anderen seltenen Arten.

Deutschland // 2021 // 43 Min.
Regie: Thomas Lischak // Buch: Thomas Lischak // Kamera: André Götzman, Christian Grewe // Schnitt: Jens Greuner // Musik: Chaussee SoundVision // Redaktion: Ricarda Schlosshan (ZDF) // Producer:in: Claudia Ruby // Produzent:in: Stefan Schneider (Gruppe 5 Filmproduktion), Cora Szielasko-Schulz (ZDF), Petra Ziegler (ZDF) // Produktion: Gruppe 5 Filmproduktion | ZDF

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Amerikas legendäre Pferde

Film | Amerikas legendäre Pferde Highlight

Am 09.10.2022 um 15:00 Uhr

Künstler:
Eric Bendick

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Mustang und Quarterhorse, Appaloosa und Morgan: Amerikas ikonische Pferderassen sind der Inbegriff für
zeitlose Kraft, Eleganz und Tradition. Pferdestärken, die eine Nation geprägt haben. Und jede hat eine einzigartige Geschichte zu erzählen. »Amerikas legendäre Pferde« nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise entlang historischer Momente, charismatischer Persönlichkeiten und einzigartiger Orte und zeigt die Entstehung dieser bemerkenswerten Pferderassen. Ihr Vermächtnis zu verstehen und zu pflegen hat in Nordamerika einen hohen Stellenwert – und das zeigt sich auf vielfältige Weise: Die heutigen Pferdetrainer sind so unterschiedlich und facettenreich wie die Pferde, die sie betreuen. Ihr Beruf ist ihre Berufung und ihre Leidenschaft kennt keine Grenzen – denn sie führen die lange Tradition fort, die bis heute Teil der amerikanischen Kultur ist.

Österreich // 2020 // 50 Min.
Regie: Eric Bendick // Buch: Eric Bendick // Kamera: Jeff Reed, Danny Schmidt, Andrew Mitchell, John Sweeney, Eric Bendick, Ashley Sian // Schnitt: Jeff Reed // Musik: Ian McLeod // Ton: Brian Whitlock, Dan Mazur, Will Springstead, Noah Waldron // Producer:in: Thomas Winston, Ashley Siana, Avela Grenier // Produzent:in: Ivo Filatsch, Sabine Holzer (Terra Mater Factual Studios) // Produktion: Grizzly Creek Films | The WNET Group | Terra Mater Factual Studios | PBS | CPB

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Terra X: Faszination Wasser – Stürmische Nordsee

Film | Terra X: Faszination Wasser – Stürmische Nordsee Highlight

Am 09.10.2022 um 15:30 Uhr

Künstler:
Thomas Lischak

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
OZEANEUM Stralsund
Hafenstraße 11
18439 Stralsund

Veranstaltungsinfos:
Seit mehr als 100 Jahren ist Helgoland ein Zentrum der internationalen Nordsee-Forschung. Im Sommer beginnt regelmäßig das Meer zu leuchten. Urheber des Phänomens ist Noctiluca, eine Alge, die in Wahrheit ein winzig kleines »Raubtier« ist. Für Landbewohner unsichtbar sind dagegen die Kelpwälder, die sich vor der Küste Helgolands ausbreiten. Die riesigen Algen sind Heimat, Kinderstube und Jagdgebiet zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Wenn im Sommer die Sonne hoch am Himmel steht, zieht es regelmäßig auch einen wahren Giganten der Meere in die Nordsee: den Riesenhai. Doch die Bedingungen in der Nordsee
ändern sich. Uli Kunz reist vom Wattenmeer im Süden bis zum Atlantik – und zeigt, was die Nordsee so
einzigartig macht.

Deutschland // 2021 // 43 Min.
Regie: Thomas Lischak // Buch: Thomas Lischak // Kamera: André Götzmann // Schnitt: Jens Greuner // Musik: Chaussee SoundVision // Redaktion: Ricarda Schlosshan // Producer:in: Claudia Ruby // Produzent:in: Stefan Schneider (Gruppe 5 Filmproduktion), Cora Szielasko-Schulz (ZDF), Petra Ziegler (ZDF), Stefan Schneider // Produktion: Gruppe 5 Filmproduktion | ZDF

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | planet e.: Geisternetze – Gefahr vom Meeresgrund

Film | planet e.: Geisternetze – Gefahr vom Meeresgrund Highlight

Am 09.10.2022 um 17:00 Uhr

Künstler:
Werner Bertolan

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
OZEANEUM Stralsund
Hafenstraße 11
18439 Stralsund

Veranstaltungsinfos:
In den Ozeanen bleiben jedes Jahr bis zu eine Million Tonnen Fischernetze zurück. Als Geisternetze töten sie unkontrolliert weiter. Jährlich sterben so qualvoll Millionen Meerestiere. Um Geisternetze zu bergen, führen Meeresschützer, wie zum Beispiel die Gesellschaft zur Rettung der Delfine, riskante Tauchaktionen durch. So auch in der Ostsee, wo jährlich bis zu 10.000 Netzteile landen.

Deutschland, Norwegen // 2021 // 29 Min.
Regie: Werner Bertolan // Buch: Werner Bertolan // Kamera: Sascha Kellersohn, Axel Dietrich // Schnitt: Tim Greiner // Ton: Holger Jung // Redaktion: Martin Ordolff (ZDF) // Producer:in: Gilbert Schwab (Docuvista), Marion Weppler und Sigrid Beck (ZDF) // Produktion: Docuvista | ZDF

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen
Film | Die Zähmung der Bäume

Film | Die Zähmung der Bäume Highlight

Am 09.10.2022 um 18:00 Uhr

Künstler:
Salomé Jashi

Genre:
Kino

Veranstalter:
Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Veranstaltungsort:
Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow

Veranstaltungsinfos:
Ein mächtiger Mann, der auch der ehemalige Premierminister von Georgien ist, kauft alte, bis zu 15 Stockwerke hohe Bäume entlang der georgischen Küste, um sie in seinen privaten Garten zu verpflanzen. Für den aufwändigen Transport der Bäume werden andere Bäume gefällt, Stromkabel verlegt und neue Straßen durch Mandarinenplantagen gepflastert. Die dramatische Migration hinterlässt etwas Geld, vernarbte Dörfer und verwirrte Gemeinschaften. Regisseurin Salomé Jashi begleitet diesen bizarren wie erschütternden Prozess, und vermittelt zugleich ein Bild der Lebensverhältnisse einer ländlichen Bevölkerung an der äußersten Peripherie Europas. Der Film rückt den Begriff der Entwurzelung von seiner metaphorischen Bedeutung in eine bedruckende, greifbare und doch surreal anmutende Realität und wird zu einer Ode an die Rivalität zwischen Mensch und Natur.

Schweiz, Georgien // 2021 // 91 Min.
Regie: Salomé Jashi // Buch: Salomé Jashi // Kamera: Goga Devdariani, Salomé Jashi // Schnitt: Chris Wright // Musik: Celia Stroom // Ton: Philippe Ciompi // Produzent:in: Vadim Jendreyko, Erik Winker, Martin Roelly, Salomé Jashi // Produktion: Mira Film | CORSO Film | Sakdoc Film

Preisinformationen:
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €

Tickets kaufen

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.