Ihre Meinung ist uns wichtig
Ihre Meinung ist uns wichtig kebox/Adobe Stock

Gästebuch

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir hatten vom 13. bis 20.07.2017 sehr angenehme Tage in Zingst. Das Wetter hat ja auch gepasst.
Leider gibt es kleinere Dinge, die ich ansprechen möchte, da diese den guten Eindruck schmälern.
1. Für ca. 13000 Urlauber täglich in Zingst sind die angebotenen Toiletten im Strandbereich nicht ausreichend. Wir haben mehrfach beobachten dürfen, wie Kinder und Erwachsene gleich wenige Meter neben dem Strand in der Düne ihre Notdurft verrichteten. Sicher ein Grund ist die nach meiner Auffassung zu geringe Anzahl und die große Entfernung zwischen den Toiletten. Dass dann auch noch mal der Urlauber bei "Pachttoiletten" abkassiert wird, ist auch kein gutes Zeichen. Die täglich zu entrichtende Kurtaxe ist ja im Vergleich zu anderen Orten an der Ostsee beachtlich. Da ist mehr zu erwarten!
2. Besonders aufgefallen ist, dass Strandbesucher zwischen den Strandkörben, die sie aber nicht gemietet haben, ihre Zelte und "Burgen" errichten, ohne auf die Urlauber Rücksicht zu nehmen, die die Miete dafür entrichtet haben. In anderen Badeorten wird darauf geachtet, dass die Badegäste, die einen Strandkorb mieten, ohne Spießrutenlauf und Gefahr, in eine Grube zu fallen, zum Wasser kommen. Das ist besonders für ältere Menschen ein Problem. Rücksicht scheint überhaupt bei vielen Strandbesuchern unbekannt zu sein. Es sollte mehr auf die Einhaltung der Strandordnung geachtet werden.
3. Sich ungefährdet durch die Fußgängerzone bewegen zu können, ist fast unmöglich. Radfahrer und oft auch PKW´s nutzen diese ohne Rücksicht auf Fußgänger. Wird hier kontrolliert? Von der Einhaltung der Geschwindigkeiten möchte ich nicht mal sprechen.
Betrachten Sie bitte meine Einwände als Anregung. Vielleicht ändert sich ja etwas. Wir werden in Zukunft wieder ein anderes Ostseebad ansteuern.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Braumandl
- Peter B
Wir nutzen in jedem Jahr die Bücherei in Zingst und möchten uns möchten uns auf diesem Wege einmal ganz herzlich bei den überaus freundlichen Mitarbeitern bedanken, die bei der Auswahl behilflich sind, Tipps geben und sogar telefonisch benachrichten, wenn ein gewünschtes Buch wieder abgegeben wurde. Auch wenn wir einmal 10 Minuten vor Feierabend in die Bücherei kamen, alle waren immer gleichbleibend freundlich. Vielen Dank dafür!

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Liebe Ingrid M,
vielen Dank für den positiven Eintrag. Wir freuen uns sehr, dass es Ihrer Familie in unserer Bibliothek gefällt. Wir wünschen Ihnen beim nächsten Bibliotheksbesuch viel Freude bei der Lesefutterauswahl! Vorher können Sie sich schon auf der Seite www.ostseebibliotheken.de/ über das Medienangebot, Veranstaltungen… informieren.
Ihr Bibliotheksteam
- Ingrid M
Nach 3 Beinaheunfällen in 3 Tagen müssen wir unseren letzten Eintrag nun doch etwas relativieren.
Liebe urlaubende Fahrradfahrer, das graue gerade oder kurvige, manchmal ebene und manchmal gepflasterte sind STRAßEN. Egal welche Beschaffenheit – Straßen und auch Radwege habe eins gemein – VERKEHRSREGELN. Wer Auto fährt, kennt diese. Es sind die Gleichen!
Wenn ich heute nicht mit dem Rad sondern dem Auto unterwegs gewesen wäre…. nun ja.
Da wird ohne nach links oder rechts zu gucken plötzlich vom Fussweg quer über die Hauptverkehrsstr. (Hägerende) gefahren. Zum Glück haben wir ja gute Bremsen.
Da wird plötzlich mitten auf der Straße angehalten und die Räder quer gestellt….wie schon gesagt, wir haben gute Bremsen.
Und auf dem Radweg nach Prerow durfte ich mich sogar anpöbeln lassen, weil ich leider keine Zaubertricks a la Harry Porter drauf hatte und mich unsichtbar machen konnte. Wenn man jemanden überholt und in den Gegenverkehr fährt hört auch hier der Spaß auf.

Liebe Leute, das ist echt gefährlich, wir alle wollen gesund aus dem Urlaub zurückkommen. Mit dem Auto fahrt ihr doch (hoffentlich) auch nicht so. Und für die vielen Kinder im Ort wirkt das nicht wirklich vorbildlich.

Ramona & Carsten aus Sachsen (nicht mehr ganz so entspannt)



__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH


Liebe Ramona, lieber Carsten,

vielen Dank für euren Eintrag! Wir bedauern, dass euer Urlaub bei uns noch zu einem solch nervenaufreibenden Erlebnis wurde. Auch wir beobachten die Entwicklung der Fahrradfahrer im Ort. Gegenseitige Rücksichtnahme - manchmal fehl am Platz und Verkehrsregeln sowieso - im Urlaub ist alles machbar. Wir hoffen, dass euer nächster Urlaub bei uns entspannter verläuft.
- Carsten Z
Für meinen erwachsenen Sohn als Rollstuhlfahrer und für mich als Begleitperson waren die vielen groben Pflastersteine und Übergänge ein dicker Minuspunkt! Außerdem ist im Fußgängerbereich zu viel Autoverkehr. Obwohl es uns gut dort gefallen hat, werden wir zukünftig wieder ein anderes Urlaubsziel wählen.
mfg
Renate Schwab-Ebert und Tim Ebert

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Liebe Familie Ebert,
unser Ort wird häufig von Gästen mit Handicap besucht, deshalb bemüht sich das Ostseeheilbad Zingst, dass sich Rollstuhlfahrer im Ostseeheilbad frei bewegen können und um ihnen Orte, Einrichtungen und Erlebnisse in großer Vielfalt zugänglich zu machen.
Für alles haben wir leider noch keine ideale Lösung, aber wir arbeiten stetig an Barrierefreiheit für alle Urlauber und Einheimischen.
Sie können hier zum Beispiel einen Strandkorb mieten (die Strandmatte reicht bis kurz vor die Wasserkante), ebenso besteht die Möglichkeit einen strandtauglichen Rollstuhl beim Hauptrettungsturm vorzubestellen.
Zingst bietet für alle Gäste ein vielfältiges kulturelles Programm. Die Veranstaltungen sind barrierefrei zugänglich.
Die Wege im Ort werden regelmäßig kontrolliert und gewartet. Gern gehen wir Ihren Hinweisen nach und hoffen, Sie vielleicht noch einmal begrüßen zu dürfen.

- Renate S
Wir haben vom 4.6. -15.6. schöne Tage im Hotel Seebrücke erlebt und uns dort gut aufgehoben gefühlt.
Allerdings erwarten wir als Kurgäste, dass wir bewirtschaftete/ entsprechend saubere Toiletten und das in genügender Anzahl besonders am Strand aber auch im Stadtzentrum vorfinden und das möglichst unentgeltlich (Kurtaxe).Gute Beispiele in Ahrenshoop oder Kühlungsborn. Am Radweg/Strandabschnitten wären zusätzliche Ruhebänke angenehmer. Mehr musikalische Veranstaltungen haben wir vermisst. Ansonsten gab es viele Gründe, sich in Zingst wohlzufühlen und zu entspannen. Es grüßen Renate und Harald

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Sehr geehrte Familie L.,
vielen Dank für Ihren Eintrag in unserem Gästebuch. Wie Sie mitteilen, haben Sie sich in unserem Ort sowie in Ihrer Unterkunft sehr wohlgefühlt.
Zu Ihren Anmerkungen möchten wir hiermit Stellung nehmen:
In Zingst haben Sie die Möglichkeit folgende Toiletten kostenfrei zu nutzen:
- in der Strandstraße auf dem Fischmarkt sowie
- an den Strandzugängen: 16, 15, 9, 7, 6
Am Hauptaufgang zum Strand befinden sich 2 Pachttoiletten. Hier wird eine Gebühr fällig.
In Ihrem genannten Urlaubszeitraum gab es viele interessante Musikveranstaltungen. Nicht alle kostenfrei aber mit Kurkarte ermäßigt. Hier einige Beispiele:
04.06. Jazz & Blues Tage auf dem Museumshof
05.06. Jazz & Blues Frühschoppen (kostenfrei)
Orgelkonzert in der evangelischen Kirche
06.06. Hafenkonzert (kostenfrei)
10.06. Live Musik im Steigenberger Hotel (kostenfrei)
12.06. Scheunenkonzert
Den aktuellen Veranstaltungsplan erhält man an der Gästeinformation im Kurhaus an der Seebrücke.
Vielleicht können wir Sie beim nächsten Besuch von unserer Vielfältigkeit überzeugen.
- Renate und Harald L

Seiten

Haben Sie zu Ihrem Urlaub Hinweise und Optimierungsvorschläge, dann schreiben Sie  einen Beitrag in unser Gästebuch.

Persönliche Angaben
Newsletter
SPAM-Schutz
Bitte füllen Sie zur Überprüfung ihrer Eingaben das Feld aus.
Unzutreffend. Erneut versuchen?
Geben Sie die obigen Wörter ein: Enter the words you hear:

Hinweis zu Pflichtfeldern

Bei Feldern die mit einem Sternchen (*) markiert sind, handelt es sich um Pflichtfelder. Bitte füllen Sie mindestens diese Felder aus, bevor Sie das Formular abschicken.

Hinweis zum Datenschutz:

Die Kur- und Tourismus GmbH speichert Ihre Daten nur zur Abwicklung der von Ihnen gewünschten Leistungen (§ 6 TDDSG), d.h. zum Beantworten Ihrer Anfrage bzw. falls ausgewählt zur monatlichen Zusendung des E-Mail-Newsletters. Er gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Nutzung des E-Mail-Newsletters wird gespeichert und zum Zweck der Verbesserung des Service ausgewertet. Eine Abmeldung vom E-Mail-Newsletter ist jederzeit möglich.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!