Ihre Meinung ist uns wichtig
Ihre Meinung ist uns wichtig kebox/Adobe Stock

Gästebuch

Im mittlerweile 6. Jahr hintereinander freuen wir uns auf eine Urlaub in Zingst und Ausflüge auf die gesamte Halbinsel. Nach den ersten drei Tagen ist allerdings extrem auffällig, wieviel Autos sich in diesem Jahr in Zingst stapeln. Man kann ja selbst kleine, vom Zentrum weiter entfernte Wege nicht mehr entlanggehen oder radeln, ohne dass man großen Gruppen von Autos (viele SUVs) ausweichen muss. Die stehen sich oft sogar selber im Wege, so dass der Verkehr zum Stillstand kommt. Eine besondere Freude auch für Fußgänger, wenn keine Bürgersteige zur Verfügung stehen. Oder auch als Gast in einem der Cafés an Wegkreuzungen oder Zufahrten. wo man Angst haben muss, wenn die Autos fast in den Gästebereich navigieren. Und es werden derzeit noch sehr viele neue Ferienunterkünfte gebaut. Wie will der Ort Zingst diese zusätzlichen Gäste eigentlich noch unterbekommen, wenn insgesamt auf der Halbinsel Zingst-Darß-Fischland so gut wie keine Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel vorhanden ist? Es wird in dieser Gegend ja leider nur auf das Auto gesetzt.

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
_______________________________________

Lieber Gast,

vielen Dank, dass Sie uns die Treue halten. Uns ist bekannt, dass die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf unsere Halbinsel sich schwierig gestaltet. Hier ist die Landesregierung gefordert den öffentlichen Nahverkehr weiter auszubauen. Wobei mit der Darßbahn in naher Zukunft eine Lösung geschaffen werden soll. Weitere Informationen dazu finden Sie im angefügten Link: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Bahn-schiebt-Debatte-um-Darss-Bahn-neu-an,darssbahn110.html
- Volker N
Liebe Kurverwaltung,
ich kenne den Ort schon seit fast 40 Jahren und sehe jedes Jahr die Veränderungen. Leider durchläuft der Ort eine Entwicklung, die viele andere Ostseeorte schon hinter sich haben und meist lieber wieder rückgängig machen würden. Ein permanenter Wachstumsanspruch zerstört das, was eigentlich der Grund ist nach Zingst zu kommen.
Nicht nur, dass die Neubauten den "Geschmack" der Investoren widerspiegeln und wenig den Ort respektieren, nein, es wird in jedes Fleckchen zugebaut, manche Terrassen erinnern an Abstellecken. (die neuste Katastrophe kann man zw. Aufgang 6 und 7 Strandstrasse sehn. Was für ein schönes Grundstück mit zwei alten Häuschen noch im letzten Jahr)
Die diesjährige Fotoausstellung ist sicher sehr wichtig, wenn ich aber sehe wie rücksichtslos auch die Dünen betreten werden, glaube ich nicht an einen nachhaltigen Effekt.
Vorschlag: an jeden Strandaufgang eine kleinere Version der Bilder. In dem Moment, wo man den Strand betritt oder verlässt, wird jeder vielleicht mehr daran erinnert als an der Seebrücke, wo man sich mit coffee to go Becher in der Hand ein "Ah-ja" Erlebnis verschafft.
Und noch eins, der Trend geht offensichtlich zum Zweit-Hund (auch ein Drittstück wurde schon gesehen), gefühlt nimmt die Zahl der Kinder ab. Ob Hundestrand oder Leinenpflicht oder Entfernung der Hinterlassenschaften... einige Hundebesitzer haben da ein eher entspanntes Verhältnis. Der Kampfhund möchte doch auch mal am Strand toben.
Zu FKK Stränden brauch ich nix zu sagen, kommt knapp nach Hundestrand. Bekleidete liegen problemlos am FKK Strand, (mir grundsätzlich egal) aber leg dich mal nackt an den Textilstrand, (...drehn sie sich um hier sind Kinder)
Orte, die mehr auf ihre ursprüngliche Identität achten, werden zukünftig im Vorteil sein.
Was mich interessieren würde, wieviel Zingster leben denn noch in Zingst, (im Verhältnis zum Wohnraum).In einigen Ostseeorten (z.B Wustrow) ist es im Dezember stockdunkel, bis auf ein paar Häuser. Keine Einwohner mehr. Und derjenige, wer dort nicht lebt, arbeitet auch nicht dort. Dann schließen noch mehr Restaurants.
Egal, versuchen sie ihren Ort zu erhalten. Hoffentlich haben sie einen anständigen Ortsvorsteher, der nicht nur Marketingsprüche drauf hat und nach Beratermentalität desaströse Verhältnisse hinterlässt. Ich habe mit einigen Einwohnern gesprochen, hier sieht man Vieles sehr sehr kritisch (wohlwollend ausgedrückt)
Mit besten Wünschen für die Zukunft.

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
_______________________________________

Sehr geehrter Gast,

danke für Ihren Eintrag und Ihre Meinungsäußerung.
"Veränderung ist das, was die Menschen am meisten fürchten." (Fjodor M. Dostojewski)
Wir hoffen, Sie auch in Zunkunft wieder in Zingst begrüßen zu dürfen.

- Christoph L
Wir warten sehnlichst auf die Wiederinbetriebnahme der Webcam.

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
_______________________________________

Sehr geehrter Gast,

Zingst lockt wieder mit tollen Live Bildern. Überzeugen Sie sich doch selbst davon.
- Eckehart H
Ihre Beschilderung hinsichtlich der Textil bzw. FKK Strände ist nutzlos. Als Benutzer der KKK Strände sind inzwischen mehr textile Badegäste zu finden wie FKK Badegäste. Man denkt öfters, man hätte sich verlesen. Ist dies so gewollt? Wenn ja, dann müsste man alle Strandabschnitte für alle freigeben umd jeder badet wie er will. Aber so lange wie FKK Strände ausgewiesen sind, und ich längere Wege dort hin habe, erwarte ich, daß es auch welche sind. Darauf sollte deutlicher geachtet werden.

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
_______________________________________

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für Ihren Eintrag. Ihren Hinweis haben wir zur Kenntnis genommen und werden unseren Strandwart diesbezüglich bitten mehr Kontrollen vorzunehmen.
- Rudolf K
Wir haben gerade einen traumhaften Urlaub in Zingst erlebt. Die Strände und die Weite sind sehr gut zum Ent-und Ausspannen
geeignet. Auch wir waren mit unseren Hunden da. Ich muss mich den Hundebesitzern anschließen, die zu recht monieren, das die Hundestrände einfach zu kurz sind und es viel zu wenige davon gibt. Wäre das anders, dann kommt man auch den Leuten, die sich über andere Lebewesen so aufregen müssen, nicht in die Quere.

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
_______________________________________

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für Ihre Nachricht an uns. Für den Hundebereich wird es in naher Zukunft eine Veränderung geben, damit auch unsere Hundefreunde einen entspannten Urlaub mit ihren Vierbeinern erleben können.
- Wolfgang B

Pages

Haben Sie zu Ihrem Urlaub Hinweise und Optimierungsvorschläge, dann schreiben Sie  einen Beitrag in unser Gästebuch.

Persönliche Angaben
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Hinweis zu Pflichtfeldern

Bei Feldern die mit einem Sternchen (*) markiert sind, handelt es sich um Pflichtfelder. Bitte füllen Sie mindestens diese Felder aus, bevor Sie das Formular abschicken.

Hinweis zum Datenschutz:

Die Kur- und Tourismus GmbH speichert Ihre Daten nur zur Abwicklung der von Ihnen gewünschten Leistungen (§ 6 TDDSG), d.h. zum Beantworten Ihrer Anfrage bzw. falls ausgewählt zur monatlichen Zusendung des E-Mail-Newsletters. Er gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Nutzung des E-Mail-Newsletters wird gespeichert und zum Zweck der Verbesserung des Service ausgewertet. Eine Abmeldung vom E-Mail-Newsletter ist jederzeit möglich.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!