Kreativ in der Pommernstube Zingst
Kreativ in der Pommernstube Zingst Kur- und Tourismus GmbH
Kreativwerkstatt in Zingst
Kreativwerkstatt in Zingst Kur- und Tourismus GmbH

Pommernstube

Zum Thema „Do it yourself“ bietet die Pommernstube-Kreativwerkstatt (fast) alles, was das Herz begehrt. Endlich mal eine Pause vom Alltagsstress einlegen und in wohltuender Ruhe etwas schaffen, welches die eigene Handschrift trägt. Das kann man in der zwanglosen Atmosphäre der Pommernstube. Ob dabei ganz eigene Ideen verwirklicht werden oder aus selbst gesammelten Treibholzstücken, Muscheln oder Steinen Kunstwerke entstehen, bleibt jedem freigestellt. Ausreichend Zeit, Anregung, Material und Hilfe gibt es in der Pommernstube-Kreativwerkstatt.
 
Beate Hentschel ist seit Ostern 2017 der kreative Kopf in der von ihr gestalteten Werkstatt für schöne Dinge. Im Rahmen ihrer Ausbildung und Tätigkeit als Maskenbildnerin für Film und Theater erwarb sie das passende Rüstzeug für den Umgang mit verschiedenen Materialien. Gepaart mit ihrer künstlerischen Intuition entstehen aus einfachen Dingen wunderschöne Objekte, so z.B. Collagen, Hussen, Fensterbilder. Diese und verschiedene Angebote regionaler Kunsthandwerker können bewundert und auch gekauft werden. Holz, Bernstein und Keramik stehen neben witzigen Filzfiguren und erfreuen Auge und Seele. So kann man ein Stückchen Urlaub mit nach Hause nehmen oder verschenken.
 
Wer so richtig auf den kreativen Geschmack gekommen ist, kann sich für einen Intensivkurs anmelden. Beate Hentschel und das Team der Pommernstube freuen sich auf Ihren Besuch.

Öffnungszeiten:

Montag – Samstag | 10.00 – 14.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Eintritt:
frei
Kreativkurse: Materialkosten

Adresse & Kontakt:
Strandstraße 3
18374 Ostseeheilbad Zingst
E-Mail: kontakt@beate-hentschel.de
Tel.: 038232 – 260685

Veranstaltungen

Datum von
z.B. 25.02.2018
Datum bis
z.B. 25.02.2018

Sonderausstellung „Zingster Köpfe“

Kunstausstellung Thomas Klamann
Museum Zingst mit Museumshof
Strandstraße 1
18374 Seeheilbad Zingst
Deutschland
vom 23.11.2017 bis 30.03.2018

Thomas Klamann, geboren 1937 in Berlin, lebt in Zingst und ist der Sohn von Kurt Klamann, dessen Wirken in der ersten Sonderausstellung der Trilogie zu sehen war.

Museumsführung

Führung im Museum Zingst
Museum Zingst mit Museumshof
Strandstraße 1
18374 Seeheilbad Zingst
Deutschland
am 02.03.2018 um 10:30 Uhr

Wer mehr über das Museum und die Ausstellungsstücke erfahren möchte, der sollte die Museumsführungen nicht verpassen.

Tina Tandler präsentiert Jazz- & Bluestage 2018

Jazz- und Bluestage auf dem zauberhaften Museumshof
Museum Zingst mit Museumshof
Strandstraße 1
18374 Seeheilbad Zingst
Deutschland
vom 19.05.2018 bis 21.05.2018

Traditionell zu Pfingsten präsentiert Saxophonistin Tina Tandler die beliebten Jazz- und Bluestage auf dem Museumshof Zingst.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!