Ihre Meinung ist uns wichtig
Ihre Meinung ist uns wichtig kebox/Adobe Stock

Gästebuch

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir(meine Frau und ich)waren in den letzten Tagen Gäste Ihres wunderschönen Ortes.Da wir viel zu Fuß unterwegs sind, ist es notwendig auch Toiletten aufzusuchen,wenn sie denn geöffnet wären (Hafen Zingst).Wenn sie dann geöffnet sind, sind es Pachttoiletten (auch in Prerow). Warum bezahle ich dann eine Kurkarte?
MfG Eckhard Kühl


Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
_____________________________________

Sehr geehrter Eckhard K.
vielen Dank für ihre Nachricht, in der Sie uns Ihr Anliegen geschildert haben. Es ist schön zu hören, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns, im Ostseeheilbad Zingst, sehr gut gefallen hat.
Sicher haben auch das breit gefächerte Kulturangebot, unsere Grünanlagen, der Museumshof, das Max Hünten Haus mit der Erlebniswelt Fotografie, Radwege, Galerien, Experimentarium und vieles mehr dazu beigetragen.
Unsere drei Tourismusinformationen im Ort sind mit Urlaubs-Tipps sicher auch ein besonderer Service am Gast. Um all das zu finanzieren wird die Kurabgabe eingesetzt.
Die Toiletten an den Strandübergängen (im Sommerhalbjahr), am Fischmarkt, im Max Hünten Haus und im Hafen sind kostenfrei nutzbar. Die Toiletten im Kurhaus und an der Seebrücke haben eine besonders hohe Nutzungsfrequenz und bedürfen so erheblichen Reinigungs- und damit Kostenaufwandes, den Pächter bzw. Vermieter zu tragen haben. Zur Gewährleistung der Sauberkeit kann deshalb ein entsprechendes Entgelt verlangt werden.
Die Toilette am Hafen muss leider derzeit wegen anstehender Umbaumaßnahmen geschlossen bleiben.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unser Ostseeheilbad Zingst auch weiterhin besuchen.

- Eckhard K
Hallo,
Der Ort entwickelt sich in die falsche Richtung, anstatt sich endlich mal um den Fachkräftemangel im Gastronomie Bereich zu kümmern, wir lieber jetzt auch noch der Fußball Platz gebaut. Ich nehme an, nicht mit Wohnraum für Personal?

Sehr schade

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
____________________________________

Lieber Jochen C.,

der Fachkräftemangel ist an der gesamten Küste spürbar. Hier steht aber jeder gastronomische Betrieb in Eigenverantwortung bezüglich seines Personals. Was den kommunalen Wohnraum anbelangt, da ist die Gemeinde Zingst Vorreiter. Wohnungen sind bereits gebaut und von Zingster Arbeitskräften bezogen worden. Andere Ortschaften auf Fischland/Darß/Zingst ziehen nach.
- Jochen C
...wir hatten einen wunderschönen Urlaub hier in Zingst...und haben Ben Buddel kenngelernt! Es hat großen Spaß gemacht mit Ihm zu "spielen"...Lieben Dank für die schönen Nachmittage mit Ben, die so liebevoll organisiert waren...bis zum nächsten Mal!

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
____________________________________

Liebe Nikola K.,

unser kleines Maskottchen hat immer mehr Fans. Gern können Sie auch einen Eintrag im Ben Buddel Gästebuch vornehmen. Anbei die dazugehörige Internetseite: benbuddel.de/gaestebuch/
Übrigens sind auf dieser Homepage für 2018 auch schon Bennis Aktionen (Veranstaltungen) zu finden.
- Nikola K
Sehr geehrte Kur- und Tourismus GmbH, wir (mein Mann und ich) machen jährlich mindestens 3 mal Urlaub in Zingst. Wir beginnen im März mit dem "Lichtertanz der Elemente" - dann 2 Wochen im Sommer (super Trubel und trotzdem toll) - und jetzt als tollen Abschluß eine Woche im Herbst die Veranstaltung "So klingt Zingst". Bis 2015 waren wir noch jährlich Silvester dabei. Alle Veranstaltungen einfach toll. Vielen Dank dafür. Ich kann die negativen Bewertungen nicht verstehen. Liebe Urlauber und Gäste, wo soviele Menschen vom gestressten Alltag aufeinmal zusammen treffen, entsteht auch mal eine schlechte Stimmung. Aber das passiert. Dafür ist doch nicht die Kur- und Touristmus GmbH verantwortlich. Was kann Zingst dafür, wenn es in Born schlechte Bratkatoffeln gibt? - Nichts - Und ständig die Nörgelei um kostenlose oder dreckige Toiletten! Nicht die Kur- und Tourismus GmbH verschmutzen diese, auch nicht die Zingster, diese gehen zu Hause auf Toilette - das sind nur die Urlauber und Gäste von Zingst. Ich denke, wer es bis nach Zingst mit dem Auto geschafft hat, hat auch noch ein bischen Geld für den Parkautomaten und einer Toilette übrig. Alle diese Veranstaltungen die wir besucht haben, waren für uns kostenlos. Was für eine logistische Meisterleistung den Lichtertanz und Silvester auf die Beine zu stellen - toll. Wir fühlen uns in Zingst sau wohl und kommen immer wieder gerne. Schöne Grüße aus Potsdam.

Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH
____________________________________

Liebe Beate G.,

vielen Dank für Ihren netten Eintrag. Gern begrüßen wir Sie bald wieder in unserem Ostseeheilbad.
- Beate G
Hallo Zingster ,
Ich durfte eine Woche bei euch verbringen ,
Landschaft , Natur und auch Unterkunft waren escht super. Doch ganz ehrlich, ich hab noch nie in einem meiner Urlaube mehr Menschen gesehen die so schlecht gelaunt und unmotiviert waren.
Mein Gott es geht euch gut ihr Zingster , was habt ihr eigentlich für ein Problem- Wisst ihr eigentlich wie gut es euch geht?. Ich komme aus dem "dreckigen" Ruhrgebiet und ihr begreift es nicht. Schade mich seht ihr nicht wieder. Vielleicht war das Problem das ich mit Hund da war, vielleicht mögt ihr das nicht.
Ein kleiner Tipp von mir , sendet mal eine Delegation nach Texel und schaut wie Touristik funktioniert. So werdet ihr früher später ein Problem bekommen.
- Thomas W

Seiten

Haben Sie zu Ihrem Urlaub Hinweise und Optimierungsvorschläge, dann schreiben Sie  einen Beitrag in unser Gästebuch.

Persönliche Angaben
Newsletter
SPAM-Schutz
Bitte füllen Sie zur Überprüfung ihrer Eingaben das Feld aus.

Hinweis zu Pflichtfeldern

Bei Feldern die mit einem Sternchen (*) markiert sind, handelt es sich um Pflichtfelder. Bitte füllen Sie mindestens diese Felder aus, bevor Sie das Formular abschicken.

Hinweis zum Datenschutz:

Die Kur- und Tourismus GmbH speichert Ihre Daten nur zur Abwicklung der von Ihnen gewünschten Leistungen (§ 6 TDDSG), d.h. zum Beantworten Ihrer Anfrage bzw. falls ausgewählt zur monatlichen Zusendung des E-Mail-Newsletters. Er gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Nutzung des E-Mail-Newsletters wird gespeichert und zum Zweck der Verbesserung des Service ausgewertet. Eine Abmeldung vom E-Mail-Newsletter ist jederzeit möglich.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!