Ihre Meinung ist uns wichtig
Ihre Meinung ist uns wichtig kebox/Adobe Stock

Gästebuch

Wir durften vier Tage über Weihnachten in der modernen Ferienwohnung „Wegwarte“ verbringen. Die Ferienwohnung befindet sich im 1-2 Stock eines Doppelhauses. Die erste Etage ist modern und gemütlich zugleich eingerichtet. Kamin, ein großer Fernseher und eine gute Musikanlage runden alles ab. Auch das Schlafzimmer und das große Bad mit der Sauna sind ganz wunderbar. Die Küchenzeile bietet fast alles, was man braucht. Leider fehlen ein Mixer, eine Kaffeemaschine und eine Teekanne. Es gibt einen tollen Kaffeeautomaten für den man allerdings Kaffeebohnen benötigt, die wir nicht dabei hatten. Der Geschirrautomat benötigt mal ein paar Renovierungsarbeiten.
Wirklich enttäuscht waren wir vom oberen Stockwerk, in dem sich zwei weitere Schlafzimmer befinden. Für eine Familie, die mit Kindern unterwegs ist, sind die Räume sicher perfekt. Für Erwachsene sind diese Räume eigentlich gar nicht geeignet, da die Dachschrägen auf beiden Seiten der Zimmer fast von Bodennähe ansteigen. In unserem Zimmer wussten wir gar nicht, wie wir die beiden unterschiedlichen Betten hinstellen sollten. Man stößt sich ständig den Kopf. Zudem gibt es kaum Möglichkeit Sachen abzulegen, geschweige denn einen Bügel aufzuhängen. Es gibt im oberen Stockwerk nicht einen Stuhl. Mir mussten unsere Kleidung am Abend auf der Reisetasche ablegen. Die Lampen stehen auf dem Fußboden, Nachttische gibt es nicht.
Das Bad im Zwischenstockwerk ist völlig in Ordnung und ausreichend. Bei unserer Anreise wurden wir von einer verendeten Spinne in der Dusche und einigen Fliegen auf dem Fußboden begrüßt. Auch das spricht nicht wirklich für eine gründliche Reinigung vor der Anreise.
Nichts desto trotz haben wir hier ein paar sehr schöne Tage in der ruhigen Gegend verbracht. Für eine Familie mit Kindern ist die Ferienwohnung sicher gut geeignet. Reist man mit mehreren Erwachsenen an, sollte man sich von dem Wohnungsplan in der Anzeige nicht verwirren lassen. Die Zimmer mit der Dachschräge sind für Leute ab 1,70m Körpergröße nicht optimal geeignet.
Ansonsten hat uns Zingst sehr gut gefallen und wir kommen gerne wieder. Auch der Service vor Ort war sehr gut. Vielen Dank dafür.

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Liebe Frau Frauke M.,

vielen Dank für Ihre ausführlichen und informativen Zeilen.
Schön, dass Sie entspannte Ferientage in Zingst hatten.
Wir haben Ihr Anliegen die Unterkunft betreffend an unsere Kollegen der Zimmervermittlung weitergeleitet.
Die Kollegen teilten uns mit, dass an den Eigentümer der Wohnung eine Information
über die von Ihnen genannten Mängel geht, und man die Bitte anschließen wird, neue Fotos der Wohnung zu erstellen und in die Website einzupflegen.
Wir hoffen, dass Sie uns auch weiterhin die Treue halten und uns bald wieder in Zingst besuchen werden
- Frauke M
Thema: Parkraumbewirtschaftung /Elektromobilität



Zingst hat sich wirklich gemausert. Gratulation! Sehr löblich sind die öffentlichen Veranstaltungen um die Jahreswende und die anheimelnde Fußgängerzone (Spielstraße). Da lohnt auch eine weite Anreise!
Was in meinen Augen noch nicht gut umgesetzt wurden sind folgende Punkte: Ich reise mit dem Auto an und möchte ganz normal auf der Straße oder auf öffentlichen Parkplätzen über Nacht parken? Nicht so einfach in Zingst! Die meisten öffentlichen Parkplätze haben zwischen 22 und 07 Uhr Benutzungsverbot. Ein Gespräch mit der Kurverwaltung ergab, dass jeder Wirt genügend Parkmöglichkeiten auf seinem Grundstück anbieten muss. Das führt dann zu merkwürdigen Szenen, bei denen sich die Autos der Ferienwohnungsnutzer auf den Grundstücken "stapeln", währenddessen die angrenzenden öffentlichen Parkplätze verwaisen. Sehr seltsam. Andere Hotels verlangen bis zu 12 Euro/ Nacht für die Benutzung der hoteleigenen Tiefgarage. Was soll das? Gerne laufe ich 1,5 km zum nächsten Parkplatz, auf dem man auch nachts und zurzeit kostenlos (Dez./Jan) parken darf. Im Sommer verschärft sich die Situation sicherlich.
Nachholbedarf besteht nicht nur beim beschriebenen Parkraumkonzept sondern auch bei der Anbindung der Elektromobilität. Da sieht es hier auf der gesamten Halbinsel sehr schlecht aus. Zumindest ist das Thema laut Kurverwaltung bereits in ein mir nicht näher beschriebenes Konzept eingeflossen. Aber Achtung: wenn Ladesäulen - dann bitte nur die für alle nutzbaren Multicharger. Also diejenigen die Typ2, CCS und CHAdeMO vereinen (siehe "Tank und Rast" - Konzept).

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Lieber Maximilian,

schön, dass sich die weite Anreise nach Zingst für Sie gelohnt hat und sie hier eine tolle Zeit mit vielen kulturellen Angeboten über den Jahreswechsel verbringen konnten.
Wie Sie bereits vor Ort die korrekte Auskunft erhielten, sind für die Parkplätze an den Ferienwohnungen, auf deren privaten Grundstücken, die jeweiligen Eigentümer sprich Vermieter verantwortlich.

Was die öffentlichen Parkplätze anbelangt, anbei ein Auszug aus der Parkgebührenordnung der Gemeinde vom 07.09.2013: „Die öffentlichen Parkflächen der Gemeinde Ostseeheilbad Zingst unterteilen sich in gebührenpflichtige und gebührenfreie Parkflächen. Die Zuordnung der einzelnen Parkflächen erfolgt im Rahmen einer effektiven Parkraumbewirtschaftung durch Entscheidung des Bürgermeisters.“
Auf allen öffentlichen Parkplätzen (Ausnahme Parkplatz 6) gilt von 22.00 bis 07.00 Uhr ein Nachtparkverbot.

Im Rahmen des Tourismuskonzeptes für das Ostseeheilbad ist aufgrund von Gästebefragungen die Verbesserung der Parkplatzsituation aufgezeigt worden, wobei nachhaltige Konzepte für die Mobilität vor Ort und insbesondere für Nationalparkregionen immer stärker in den Fokus rücken müssen.

Vielen Dank für die Anmerkung bezüglich der Elektromobilität. Ein Mobilitätskonzept für die Region wird seit langem diskutiert. Hintergrund ist vor allem die hohe Verkehrsbelastung in der Hauptsaison.

Der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst hat dazu im Rahmen des OZ-Forums Verkehr und Tourismus am 19. November 2013 zahlreiche Maßnahmenvorschläge aufgestellt.
Gern können Sie das Tourismuskonzept auf der Seite der Zingster Gemeinde nachlesen:
http://gemeinde-Zingst.de/fileadmin/Ablage/Tourismus/Bekanntmachungen/Tourismusonzept__Zingst_Abschlusspraesentation.pdf

Gern möchten wir Sie mit unseren Veränderungen in Zingst überraschen – auf einen baldigen Besuch.


- Maximilian K
Sehr geehrte Damen und Herren,
zunächst wünsche ich Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2016.
Ich hatte zunächst den neuen Webauftritt nicht so gut befunden und das auch zum Ausdruck gebracht.Jetzt weiss ich das die Skepsis voreilig war.Nach häufigeren Aufrufen finde ich die Webseiten doch ganz passabel. Man gewöhnt sich schnell daran und viele Funktionen werden besser dargestellt als auf der alten Webseite. Kleine Verbesserungen sind sicher nötig und möglich, aber darauf haben ja schon andere Zingstfreunde hingewiesen. Nun gehe ich daran,mir mittels der Webseite für Mai(dann das 7.Mal) eine schöne Ferienwohnung zu suchen.

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Lieber Eckehart,

vielen Dank für Ihre Neujahrswünsche. Wir wünschen Ihnen ebenfalls einen guten Start ins Neue Jahr. Schön, dass wir Sie hinsichtlich unseres neuen Internetauftrittes überzeugen konnten. Es ist ja wie mit allem, die Zeit bleibt nicht stehen und man muss sich verändern. Neues wird in der Regel erstmal abgelehnt. Aber nach längerem Ausprobieren und Ansehen hat man sich gewöhnt und die alte Seite ist Geschichte. Viel Erfolg bei der Suche nach einer neuen passenden Ferienwohnung in Zingst.

- Eckehart H
Liebe Zingst.de Betreiber!

Im Gegensatz zu Ihrem vorherigen Web Auftritt ist uns aufgefallen, dass nun neuerdings anstatt Ferienhäuser in Zingst, was ja auch bei einer Seite wie Zingst.de zu erwarten wäre, überwiegend Objekte ausserhalb von Zingst angeboten werden. Teilweise sind diese relativ weit entfernt (z.B. Fuhlendorf?). Zudem folgt auf Seite 2 Ihrer Unterkunftsangebote eine Fehlermeldung? Weitere Objekte werden nicht mehr angezeigt. Bitte korrigieren Sie hier.

Wir danken Ihnen und freuen uns wie jedes Jahr auf unseren Urlaub auf Zingst.

Mit besten Grüßen
Familie Kramer aus Hamburg

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Liebe Familie Kramer,

vielen Dank für Ihre Mitteilung bezüglich der Fehlermeldung. Wir geben Ihre Hinweise an unseren Programmierer zur Behebung und Nachbesserung weiter. Wir freuen uns, dass Sie uns jedes Jahr besuchen.
- Mark K
Hallo noch einmal,

da meine Kritik konstruktiv sein soll, hier noch ein Nachtrag:
Mir ist aufgefallen, dass die Hotels bei der neuen Website recht stiefmütterlich wegkommen. Üblich ist doch eigentlich bei der Unterkunftssuche die Einteilung nach Hotels, Pensionen und Ferienhäuser/Ferienwohnungen.

Wenn man dann die recht versteckten Hotelangaben gefunden hat, fällt auf: Lediglich das "Haus 54" hat eine WWW-Adressenangabe, alle anderen Hotels sind gerade mal so genannt. Ein Schuft, wer Böses dabei denkt ...

Weiterhin fällt auf, dass die Kontaktangaben nicht konsistent sind. M. E. gehört neben der WWW-Adresse, die Mailadresse sowie Telefon- und Faxnummer unbedingt dazu. Ein einheitlicher Datensatz sollte machbar sein ...
Nochmals beste Grüsse und einen guten Rutsch
Eckhard Krebs

__________
Anmerkung der Kur- und Tourismus GmbH

Sehr geehrter Herr Krebs,

vielen Dank für Ihre intensive Beschäftigung mit unserer Website.
Ihre Empfehlungen und Hinweise nehmen wir gerne mit auf und leiten diese an die entsprechende Abteilung weiter. Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Neue Jahr und hoffen Sie bald wieder in Zingst begrüßen zu dürfen.
- Eckhard K

Seiten

Haben Sie zu Ihrem Urlaub Hinweise und Optimierungsvorschläge, dann schreiben Sie  einen Beitrag in unser Gästebuch.

Persönliche Angaben
SPAM-Schutz
Bitte füllen Sie zur Überprüfung ihrer Eingaben das Feld aus.

Hinweis zu Pflichtfeldern

Bei Feldern die mit einem Sternchen (*) markiert sind, handelt es sich um Pflichtfelder. Bitte füllen Sie mindestens diese Felder aus, bevor Sie das Formular abschicken.

Hinweis zum Datenschutz:

Die Kur- und Tourismus GmbH speichert Ihre Daten nur zur Abwicklung der von Ihnen gewünschten Leistungen (§ 6 TDDSG), d.h. zum Beantworten Ihrer Anfrage bzw. falls ausgewählt zur monatlichen Zusendung des E-Mail-Newsletters. Er gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Nutzung des E-Mail-Newsletters wird gespeichert und zum Zweck der Verbesserung des Service ausgewertet. Eine Abmeldung vom E-Mail-Newsletter ist jederzeit möglich.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!