Pramort

Der Pramort ist als Teil der Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft ein hochsensibler Lebensraum für eine Vielzahl von Lebewesen und Pflanzen. Im Herbst ist der gleichzeitige Aufenthalt tausender Kraniche an diesem Rastplatz ein Naturschauspiel besonderer Art. Es zieht alljährlich mehr Besucher in seinen Bann. Der menschliche Besucherstrom bedeutet aber oft eine starke Beunruhigung für die Vögel. Zum Schutz der Kraniche und um künftigen Besuchergenerationen das Erlebnis Kranich zu erhalten, ist der Pramort täglich von 15.00 Uhr bis zum Folgetag 8.00 Uhr gesperrt. Nur der Erwerb einer Nationalpark - Card ermöglicht den Zutritt in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr zur Kranichbeobachtung. Eine limitierte Anzahl von 80 Karten werden täglich ab 15.00 Uhr am Kontrollpunkt Sundische Wiese verkauft.
Der Erlös wird dem Nationalparkamt für Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung gestellt.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!