Unterstützung des Umweltbildungsprojektes Junior-Ranger

Umweltbildungsprojekt Junior-Ranger Vorpommern

Zu den Nationalparktagen 2018 haben wir erstmals einen Anstecker gestaltet, dessen Erlös dem Umweltbildungsprojekt Junior-Ranger des Nationalparkamtes zugutekommt.

Das Ostseeheilbad Zingst liegt mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der nicht nur der größte Nationalpark an der deutschen Ostseeküste ist, sondern auch Heimat einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Kein Wunder also, dass das Thema Naturschutz für uns eine große Rolle spielt. Wir wissen, dass es unsere Verantwortung gegenüber der Natur und kommenden Generationen ist, Lebensräume an Ostsee und Bodden zu bewahren und wollen auch unsere Besucher für das Thema sensibilisieren.

Das Nationalparkamt Vorpommern hat einige Projekte zur Umweltbildung, die darauf abzielen, Menschen hautnah mit der Natur in Berührung zu bringen und ihnen die Nationalparkthemen nahezubringen. Neben Projekttagen für Schulklassen, Wanderungen, Fachvorträgen und Seminaren, die sich an alle Altersgruppen richten, gibt es auch ein ganz besonderes Umweltbildungsprojekt. Es richtet sich vor allem an die kleinen Naturfreunde aus unserer Region. Die Junior-Ranger erforschen gemeinsam mit dem Team der Umweltbildung und Rangern die Wälder und Gewässer des Nationalparks, lernen Tiere und Pflanzen kennen und dürfen den Großen bei der täglichen Arbeit über die Schulter schauen. Dank ihres Fachwissens werden sie zu Botschaftern des Nationalparks und tragen die Begeisterung für Naturschutz weiter.

Mit unserem Anstecker zu den Nationalparktagen wollen wir dieses Umweltbildungsprojekt unterstützen und es dem Nationalparkamt auch weiterhin ermöglichen, mit den Junior-Rangern auf Expeditionen in den Nationalpark zu gehen und sich mit anderen Junior-Ranger-Gruppen auszutauschen.

Übrigens, der Anstecker aus Stoff ist nicht nur für einen guten Zweck, sondern kommt jedes Jahr mit einem neuen Motiv daher und kann hervorragend gesammelt werden. Das Foto von einem Hirsch, das wir für das Jahr 2018 ausgewählt haben, nahm der ehemalige Revierförster Klaus-Herbert Schröter während der Brunftzeit auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst auf.

Veranstaltungen

Adventsfotoshooting
30.11.2019, 01.12.2019, 07.12.2019, 08.12.2019, 14.12.2019, 15.12.2019, 21.12.2019, 22.12.2019

Alle Veranstaltungen >>

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!