Die Leuchtturm-Tour

Sie starten in Zingst, fahren bis Prerow den Seedeich entlang und durch den Darßer Wald bis zum Leuchtturm. Wer möchte, besichtigt unterwegs Prerow und genießt die wunderschöne Natur der Hohen Düne. Ziel der Tour ist der Darßer Ort mitsamt dem Leuchtturm und Steinstrand.

Die Tour startet am Kurhaus in Zingst. Von dort aus führt sie auf dem Ostseedeich bis nach Prerow. Kurz vor Prerow lohnt es sich bei dieser Tour einen Abstecher zur Hohen Düne zu machen. Der Blick über die Ostseeküste und auf den Bodden ist einfach unbeschreiblich! Bei guter Sicht kann man sogar Barth und die Insel Hiddensee sehen! Weiter geht es auf dem Deich entlang in Richtung des Leuchtturms. Wer möchte, besichtigt unterwegs noch die Kirche in Prerow oder schlendert über die dortige Seebrücke. Weiter geht es durch den Darsswald bis zum Leuchtturm. Hierhin kommen Sie nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Kutsche. In der Kernzone des Nationalparks ist das Autofahren zum Schutz der Natur und Tiere nämlich strikt verboten. Am Leuchtturm angekommen können Sie die dort ansässige Ausstellung anschauen oder an den Strand gehen. Es lohnt sich darüber hinaus, den Rundwanderweg zu begehen – dies ist ausschließlich zu Fuß möglich. Je nach Jahreszeit können Sie im Darsswald Hirsche und andere wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung sehen. Vor allem in der Brunftzeit lassen sich die sonst so scheuen Hirsche besonders gut beobachten – das Naturschauspiel ist absolut faszinierend und sehenswert. Auf dem Rückweg geht es dann den gleichen Weg auf dem Deich entlang in Richtung Zingst.

Wichtig:

Den Nationalpark erleben – ohne zu stören!

Markante Wegpunkte:

Kurhaus Zingst – Hohe Düne – Prerow – Darsswald – Leuchtturm/Ausstellung

Sehenswürdigkeiten:

Hohe Düne – Seebrücke Prerow – Campingplatz Prerow – Ort Prerow – Darsswald – Leuchtturm/Ausstellung –  Rundwanderweg – Nothafen

Tipp:

Da diese Tour länger dauert und auch über Feldwege führt, ist sie für Kinder und mit Anhänger nur bedingt zu empfehlen. Für beste Sicht sollten eine Fotokamera und/oder ein Fernglas auf die Tour mitgenommen werden. Wer kein eigenes Equipment zur Hand hat, kann sich dieses gerne im Max Hünten Haus ausleihen.

Falls Sie nicht den genau gleichen Weg zurück fahren möchten, bietet es sich an, noch einen Umweg im Darsswald in Richtung Born zu machen. Von dort aus können Sie am Bodden entlang Richtung Prerow zurück nach Zingst fahren und nebenbei noch die Orte Born und Wieck besichtigen.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!