Naturerlebnisse mit der Kamera festhalten
Naturerlebnisse mit der Kamera festhalten Klaus-Herbert Schröter

Natur im Fokus

Veranstaltungskategorie: 
Datum: 
vom 01.09.2017 bis 29.09.2017

Im Herbst hat Zingst die Natur im Fokus, denn der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft bietet eine Fülle an Naturerlebnissen:

  • Deutschlands größte Kranichrast,
  • beeindruckende Hirschbrunft,
  • sich färbendes Laub,
  • romantische Frühnebel,
  • einmaliges Windwatt,
  • der große herbstliche Vogelzug.


Individuelle Naturbeobachtung ist ideal auf Plattformen mit Ferngläsern und Stativen, ausleihbar im Max Hünten Haus.

Führungen, Exkursionen mit und ohne Kamera, zu Fuß, per Rad oder auf dem Schiff, immer mit geschulten Guides oder mit Naturfotografen garantieren besondere Erlebnisse. In den Fotoworkshops der Fotoschule Zingst sind namhafte Referenten auch über Zingst hinaus mit den Foto- und Naturinteressierten unterwegs und vermitteln das Knowhow für den besten „Schuss“ mit der Kamera.

Multivisionsshows führen noch ein Stück weiter zu den Naturwundern und -abenteuern der Welt. Fotoausstellungen in Galerien und Open-Air drehen sich ebenfalls um Fauna und Flora, regen an zur eigenen Auseinandersetzung mit der Natur und zum Griff zur Kamera , um diese Erlebnisse im Bild festzuhalten.


Natur im Fokus

In die Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft geht es ausnahmsweise zu den Nationalparktagen am Schlösschen Sundische Wiese am 30. und 01. Oktober 2017. Zu diesem Natur-Event treffen Nationalpark-Ranger, Fotografen, Nationalparkpartner, Künstler, Naturschutzverbände und Naturinteressierte aufeinander, erfahren Neues, Interessantes, tauschen sich aus und erleben gemeinsam herrliche Natur.

Also, im Herbst steht in Zingst die Natur im Fokus und als besonderes Plus für jeden Gast: Bei der Bewegung in der Natur mit der mineralhaltigen Seeluft und den ätherischen Düften des Waldes ist Erholung garantiert.

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!