Jazz- & Bluestage in Zingst
Jazz- & Bluestage in Zingst Pavel Konrad

Jazz- & Bluestage

19.05. – 21.05.2018 | Traditionell zu Pfingsten präsentiert Saxophonistin Tina Tandler die beliebten Jazz- und Bluestage auf dem Museumshof Zingst. Die Besucher erwartet ein hochkarätiges Wochenende mit mitreißender und berührender Musik im urig anheimelnden Ambiente.

Veranstaltungskategorie: 
Datum: 
vom 19.05.2018 bis 21.05.2018

Wichtiger Hinweis: Bei schlechtem Wetter werden die Konzerte in die Multimediahalle verlegt. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei der Tourismusinformation unter 038232-81580.

Bei Onlinebuchung zzgl. Gebühren.

Preis: 
15,00 € | ohne Kurkarte
13,00 € | mit Kurkarte
Kinder 5,00 €

Seit über zehn Jahren ist Tina Tandler für und in Zingst aktiv und zu einer großen musikalischen Bereicherung für das Ostseeheilbad mit einer festen Fangemeinde geworden. Immer mit dabei: ihr Saxophon, dem sie die wunderbarsten Töne entlockt.

Bei jedem ihrer Auftritte wird deutlich: Diese Dame liebt die Musik mit jeder Faser ihres Herzens, liebt kraftvollen Blues, der unter die Haut geht ebenso, wie verträumte Balladen und rockige Riffs. Zu den Jazz- & Bluestagen lockt sie dann auch illustre, hochkarätige Musikerkollegen in das Ostseeheilbad Zingst.

Hier überträgt sich die Energie und Intensität des Jazz und Blues direkt aufs Publikum.

Programm Jazz- & Bluestage 2018

  • Samstag, 19.05.2018 | 20:00 Uhr Tina Tandler & Band Jazz, Blues, Balladen

    Tina Tandler spielt mit ihrer wunderbaren Band ihre Lieblingsstücke und stellt Musik aus dem neuen Album „Saxophon verliebt“ vor: Herrliche Saxophon-Songs – kraftvoll und zärtlich, ausgelassen und zuweilen melancholisch schön. Dabei überzeugt die temperamentvolle Musikerin nicht nur mit ihrem außergewöhnlichen Saxophon-Sound, sondern auch mit ihrer ganz eigenen Art, Musik zum Erlebnis zu machen. Und dass diese Frau immer für eine Überraschung gut ist, zeigt sich, wenn Tina im Konzert plötzlich zu singen beginnt oder ihr Akkordeon zur Hand nimmt.
     

  • Sonntag, 20.05.2018 | 20:00 Uhr EB Davis Quartett: Blues, Blues, Blues

    Seit mehr als 40 Jahren begeistert der charismatische Sänger sein Publikum in aller Welt, teilte die Bühne mit Stars wie Wilson Pickett, Isaac Hayes oder B.B. King.
    Sein unglaubliches Leben als Musiker und Kommunikationschef in der US-Militärverbindungsmission, die ihn Anfang der 80er nach Berlin versetzte, ist gerade in einem 40-minütigen Dokumentarfilm mit dem Titel „How Berlin Got The Blues“ festgehalten worden. In Arkansas geboren und aufgewachsen hat EB Davis den Blues von seinem Stiefvater gelernt. Seine alle Grenzen überwindende Kraft und Wahrhaftigkeit haben ihn von Anfang an fasziniert. Zusammen mit der Berliner Pianistin Nina T. Davis bildet EB seit 18 Jahren ein nicht nur musikalisch eingespieltes Team, im dem der Blues in all seiner Gefühlstiefe authentisch ist.
    Komplettiert wird die Band durch den aus Texas stammenden Gitarristen Jay Bailey und den Kalifornischen Schlagzeuger Lenjes Robinson.

     

  • Montag, 21.05.2018 | 11:00 Uhr Musikalischer Frühschoppen zum Abschluss der Jazz- und Bluestage 2018

    Eintritt: frei

info@zingst.de       +49 (0)3 82 32 - 815 21

oder nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf!