Kurzprogramm

Der BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. will sich zukünftig noch stärker bei der Weitergabe des professionellen Wissens engagieren.

Dieses Video wird von Youtube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

„Wir bieten in der BFF Akademie Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen und Seminare zum Thema Fotografie und Filmgestaltung auf höchstem Niveau an. Was uns sehr wichtig ist, ist die Verbindung zwischen den fotografischen Themen und philosophischen Gedanken, juristischen Inhalten und Fragen der künstlerischen Gestaltung. Zu all diesen Themen haben wir ein tolles Programm für das Umweltfotofestival »horizonte zingst« zusammengestellt“, verdeutlicht Götz Schleser, BFF Vorstand | Leitung BFF Förderpreis.

Mit der Premiere der BFF Akademie in Zingst, geht die erfolgreiche Kooperation in die nächste Runde. 2017 haben Zingst und der BFF den „Neuen BFF-Förderpreis“ zusammen ins Leben gerufen, stetig weiterentwickelt und seitdem mit einer krönenden Preisverleihung und Ausstellungseröffnung zum Festival präsentiert. Die gleiche tolle Zusammenarbeit zeichnet sich jetzt auch für die BFF Akademie ab, sodass auch diese Premiere in Zingst gefeiert wird. Dieses Angebot kann der BFF aufgrund seiner hochprofessionellen Mitglieder stellen und mit Hilfe seines exzellenten Netzwerks. Koryphäen des BFF-Netzwerkes aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, aus dem In- und Ausland sind, ohne zu zögern dazu bereit, ihr Wissen unter dem Titel BFF Akademie zu teilen.

Fotoworkshops der BFF-Akademie zum Festival

Seit über 50 Jahren ist der BFF der Verband von professionellen Fotografen, der sich der Exzellenz in Sachen Fotografie, Bildgestaltung, Kreativität und Engagement verschrieben haben - stilbildend in den Bereichen Werbung und Design und aktuell auch stärker im Bereich künstlerische Fotografie. Mit dem gleichen Anspruch, dem gleichen unbeirrbaren Streben nach der höchsten Qualität und einem wieder erkennbaren, wie einzigartigen Niveau entsteht die BFF Akademie. Weniger mit Fragen nach dem „Wie“, mehr mit der Frage nach dem „Warum“ – es soll gezeigt werden, wie ein Bild zur Ikone wurde, nicht mit welcher Blende es entstand. Auf höchstem Niveau lassen die besten Fotograf*innen einen Blick über ihre Schulter zu und lassen die TeilnehmerInnen an ihrem kreativen Prozess teilhaben.

Newsletter bestellen

Aktuelle Veranstaltungen und Tipps im Postfach:
Mit Ihrer Eintragung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Unterkünfte Workshops Kurzprogramm Napa-Card