*Kur- und Tourismus GmbH | Seestr.56 | 18374 Zingst | Tel 03 82 32 / 815-0 | info@zingst.de

Home > Nationalpark

Nationalpark

Unberührte, natürliche Landschaft mit einer phantastischen Tier- und Pflanzenwelt.

»Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft«

Rotwild_Klaus-Herbert SchröterUnberührte, natürliche Landschaft zwischen Ostsee und Bodden mit einer phantastischen Tier- und Pflanzenwelt. Wind und Wasser haben durch Abtragung- und Anlandungsprozesse Steilküsten, Nehrungen,  Strandseen, Dünen und Windwatts geschaffen. Der Mensch hat Wälder gerodet und formte die Boddenufer, ausgedehnte Wälder entstanden. Der Nationalpark ist mit fast 800km² der größte an Deutschlands Ostseeküste. Er erstreckt sich vom Darß über Zingst und Hiddensee bis hin zur Westküste und Rügen.  Land von Wasser umschlungen, Ostsee und Boddengewässer, Offenlandschaften und Wald – eine faszinierende Landschaft.  Einzigartiges wie Kranichrast, Hirschbrunft, Schwanenkolonien, prachtvolle Seeadler und Moorfrösche, die sich im Frühling blau färben, aber auch Buchenwälder und Vermoorung kann man erleben, am besten sachkundig geführt.

»Nationalparktage Zingst am 04. und 05. Oktober 2014«

Kranich_Klaus-Herbert SchröterNationalparkranger führen Naturliebhaber in die Kernzone, das Herz des Nationalparks. Sie beobachten Küstenveränderungen auf dem Ostzingst, erleben die beeindruckende Hirschbrunft, hören das Rufen der Kraniche und kommen mit den Experten ins Gespräch.
»Kranichrast«: Über 50.000 Kraniche rasten auf dem herbstlichen Zug in den Flachwassergebieten vor Pramort zum Krafttanken. Imposant sind die keilförmigen Formationen, die abends über den Bodden zum Rastplatz fliegen. Faszinierend - die Rufe der Kraniche. »Beobachten ohne zu stören« ist das Motto.
Auch während der Nationalparktage Zingst 2014 ist die Erlebniswelt Fotografie Zingst präsent. Im September und Oktober läutet sie den »Aktiven Fotoherbst« ein - ein Programm mit garantierten Naturerlebnissen, so bunt und vielfältig, wie die Jahreszeit selbst. Inspirierende Fotoschauen, Vorträge und Multivisionsshows sowie verschiedene Naturfotografie-Workshops bieten Abwechslung.

»Zingst ist Nationalparkpartner«

Logo NationalparkpartnerAktiver Tourismus, Umweltschutz und einmalige Fotoerlebnisse aufgrund der faszinierenden Natur des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft - eine unschlagbare Kombination.
Zingst ist Nationalparkpartner! Seit Jahren arbeitet die Kur- und Tourismus GmbH eng an der Umsetzung des Nationalparkgedankens mit, was in vielfältigen Aktionen und Aktivitäten sichtbar wird. An erster Stelle steht das Umweltfotofestival »horizonte zingst«, das seit Jahren die enge Verknüpfung von aktivem Tourismus und den Umwelt- und Naturschutzgedanken propagiert. Ob Nationalparktage Zingst, Unterstützung der Nationalparkinformation Sundische Wiese, Bau von Beobachtungsstationen, Schutzhütten und Kranichbeobachtungsinfomobil, alternativer Energieeinsatz und vieles mehr - Zingst ist umwelt- und naturschutzengagiert.

Weitere Nationalparkpartner:

Pension Bradhering
www.pension-bradhering.de
Jugendherberge Born-Ibenhorst
born-ibenhorst.jugendherbergen-mv.de
Gut Darß GmbH & Co. KG
www.gut-darss.de
darßtour
www.darsstour.de

Fotos Rotwild & Kranich: Klaus-Herbert Schröter


zum Seitenanfang

22. Jul 2014

Radwanderung »Orte, Kirchen, Landschaft«
Dienstag, den 22. Juli,
10.00 Uhr - Kurhaus Zingst,
Tagestour
Anschauen

22. Jul 2014

»Tag der Rakete«
Dienstag, den 22. Juli,
11.00 Uhr - Experimentarium Zingst
Anschauen

22. Jul 2014

Live-Vortrag: "Faszination Nationalpark"
Dienstag, den 22. Juli,
20.00 Uhr - Kurhaus Zingst,
Film und Gespräch mit Amtsleiter a.D. Siegfried Brosowski
Anschauen


»Veranstaltungskalender