*Kur- und Tourismus GmbH | Seestr.56 | 18374 Zingst | Tel 03 82 32 / 815-0 | info@zingst.de

Home > Gästebuch

Gästebuch

Neuer Eintrag

Seite 8 von insgesamt 222 SeitenZurück  5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 Weiter

Miriam
Vorab muss man sagen, dass Zingst wohl eines der schönsten Fleckchen Deutschlands ist, um dort zu leben oder sich einfach vom Alltag zu erholen.
Leider erschweren alle "Erneuerungen" eher dieses Gefühl von Erholung und Entspannung. Angefangen damit, dass jeder Zentimeter Bauland für weitere Ferienhäuser genutzt wird, die nicht nur monströs groß sind, sondern auch rein optisch gar nicht in das Bild eines ursprünglichen Fischerortes passt.Das alte Meeresrauschen musste einem riesigen Prunkbau weichen. Nicht einmal auf die großen Bäume drum rum wurde Rücksicht genommen. Diese wurden erneut für ein Ferienobjekt gefällt, was im Sommer vielleicht gut besucht sein wird - im Winter allerdings wieder nahezu verlassen ist.
Es entstehen immer und immer mehr Ferienobjekte, doch ein Einheimischer findet kaum (bezahlbaren) Wohnraum,sofern dieser kein eigenes Land besitzt (auf dem dann sowieso nicht mehr neu gebaut werden darf) dies wird anscheinend vom Ort auch nicht mehr gewünscht.
Desweiteren ist der Wechsel der Wasserrettung von der DLRG zum DRK auch nicht die beste Entscheidung, die vom Ort getroffen wurde. Alle Erläuterungen zum Angebot, den Kosten usw. sind uns bekannt. Es wird dazu sowieso immer nur dasselbe Statement geben. Erst gestern konnte man es allerdings wieder bemerken, dass manche Handlungen der Wasserwacht für uns unverständlich sind. Um 20:30 Uhr fährt (wahrscheinlich) der Wachtleiter mit dem Quad über den Strand. Nicht nur, dass es immens laut ist, durch das Fahren der ganze Sand auf alle umliegenden bzw -sitzenden Menschen verstreut wird. Nein, erst heute fand ich einen Kommentar vom Wachleiter persönlich auf dieser Seite. Wenn ich kurz zitieren darf: "... mit den Badegästen lieber den persönlichen Dialog zu suchen.." Gestern Abend zur selben Zeit standen mehrere Kinder und Erwachsene an den Übergängen verteilt auf den Buhnen. Der Wachleiter fuhr an allen mit seinem Quad vorbei anstatt sie auf die Gefahren hinzuweisen. Da fand definitiv kein persönlicher Kontakt statt. Die Wachzeiten waren sicherlich vorbei, das kann die Begründung dafür sein. Aber dann sollte man nach dem Dienstende auch nicht mit Einsatzfahrzeugen am Strand umher fahren.
Die DLRG hat über Jahre erstklassigen Dienst auf den Türmen geleistet. Heute finde ich es grob fahrlässig seine Kinder allein an den Strand zu schicken. Bei der DLRG konnte man sich auf regelmäßige Durchsagen (die ja nun eingespart werden, da das DRK den persönlichen Kontakt zu den Menschen sucht) verlassen, man konnte beruhigt die Kinder am Wasser spielen lassen, weil diese auch viel besser durch die Rettungsschwimmer über die Gefahren aufgeklärt wurden. Die DLRG fuhr mit Fahrrädern durch den Ort, um von Turm zu Turm zu kommen. Das DRK verschmutzt zusätlich die Umwelt mit Abgasen, die nicht entstehen müssten, wenn sie auch Fahrräder statt Mopeds nutzen würden.
Noch viel wichtiger ist allerdings, dass sich die Badegäste bzw. Touristen jetzt vermehrt auf den Dünen aufhalten, da es keine Abgrenzungen mehr gibt. Die Folgen brauche ich sicherlich nicht extra zu erläutern, da es jeder merken wird, wenn er im Winter Zuhause mal nasse Füße bekommen wird. Das waren dann die eingeparten Gelder des Ortes, nachdem die Dünen durch die Bade- und Urlaubsgäste zunichte gemacht wurden.

Zingst an sich ist dennoch ein wunderschöner Urlaubsort, der jeden Sommer aufs Neue gut besucht ist. Für Urlauber und Gäste werden viele Dinge angeboten, sodass es auch andere Optionen gibt als "nur" am Strand zu liegen. Auch das Fotofestival ist dafür benennenswert. Das sind großartige Projekte, die einmalig sind und hoffentlich aufrecht erhalten werden.
Allen Gästen und Urlaubern wünsche ich wunderschöne Stunden und Tage in Zingst und einen erholsamen Urlaub.
Mirko
Ja die Strafzettel haben wir auch erhalten. Haben Beschwerde eingelegt und nie wieder was gehört.. Das lustige an der traurigen Geschichte ist, dass die Zahlungsaufforderung Rechtschreibfehler ohne Ende hat ;-)
Uwe Popp aus Plauen
Leider....
Zingst ist einfach super.... Perfekt währe es wenn die Strandzugänge 12 und 13 wie versprochen sind. Der berierefrei Zugang endetet leider an der Dühne... Und nicht wie hier beschreiben kurz vor dem Wasser. Besonders bedauerlich. Im letzten Jahr war es noch gut für "Rollis"
Einfach in Ordnung bringen und ich sage wieder Zingst einfachPerfekt.
Dank Uwe P.

Kur- und Tourismus GmbH:

Sehr geehrter Herr Popp,

der Belag an den genannten Strandaufgängen wurde vor zwei Tagen verlegt, sodass es Rollstuhlfahrern wieder möglich ist bis kurz vors Wasser zu gelangen.
wir kamen immer gerne :-(
Hallo Zingst,
seit Jahren kommen wir immer wieder gerne zu Ihnen. Dieses Jahr ist uns der Spass allerdings gründlich vergangen. In der Innenstadt betreibt ein "Parkplatz-Vermieter" sein "Geschäft" bei einem großen Supermarkt. Rechtlich ist es sicher erlaubt den Parkplatz "unterzuvermieten". Für eine fehlende Parkscheibe 30,- Euro zu berechnen sehr fragwürdig. Sicher haben sich die Gewerbetreibenden und die Stadt über die Folgen Ihre Gedanken gemacht (?) Bei uns würde man mit solchen Geschäftemachern einmal intersiv das Gespräch suchen. Meine Gedanke zu diesem Thema. Einfach mal nach Abwehrmöglichkeiten googeln. (Viele formale Fehler beim Betreiber) und nicht wieder in Ihren schönen Ort kommen, bis dieses Problem gelöst ist.

Bis dahin kommen wir nicht wieder ...
Sybille S. aus Geesthacht
Hallo team des Kur- und Tourismus GmbH,

ich möchte hier einmal ein großes Kompliment machen.

Die Internetseite ist top! Ich werde mit allen wichtigen Infos versorgt. Also langweilig wird uns im August sicher nicht. Wir, mein Mann und ich, werden mit dem Rad vieles erkunden. In meiner Kindheit war ich sehr oft auf dem Fischland Darß. Ich hoffe sehr, dass die Strände noch so einmalig sind.

Wir freuen uns schon sehr auf unseren Urlaub. Eine Frage habe ich allerdings: Ab wann kann man im Veranstaltungskalender den Monat August einsehen?

Viele sonnige Grüße aus Hamburg
Sybille S.

Kur- und Tourismus GmbH:

Liebe Sybille,

vielen Dank für Ihren Eintrag. Wir freuen uns sehr, dass Sie bald Ihren Urlaub in Zingst verbringen werden und unsere Internetseite Ihnen bei der Planung behilflich sein konnte. Die Veranstaltungen für den August sind auf zingst.de bereits eingegeben, den Veranstaltungskalender August als Pdf zum Download werden wir voraussichtlich nächste Woche online zur Verfügung stellen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt ein paar erholsame Tage in Zingst. Genießen Sie Ihren Urlaub!

Neuer Eintrag

Neuer Eintrag







Hinweis: Wir benötigen lediglich Angaben in den mit einem * gekennzeichneten Felder um Ihren Gästebucheintrag zu veröffentlichen. Alle anderen Daten sind optional. Bitte beachten Sie, dass auch E-Mail und Homepage veröffentlicht werden, sobald Sie diese eintragen. Wünschen Sie dies nicht, lassen Sie die Felder einfach leer.

zum Seitenanfang

02. Sep 2014

Radwanderung »Orte, Kirchen, Landschaft«
Dienstag, den 02. September,
10.00 Uhr - Kurhaus Zingst,
Tagestour
Anschauen

02. Sep 2014

Live- Vortrag »Auf den Spuren des Kranichs«
Dienstag, den 02. September,
20.00 Uhr - Multimediahalle Zingst,
Anschauen

03. Sep 2014

Radwanderung »Kirrblick«
Mittwoch, den 03. September,
10.00 Uhr - Kurhaus Zingst,
ca. 4 Stunden
Anschauen


»Veranstaltungskalender