*Kur- und Tourismus GmbH | Seestr.56 | 18374 Zingst | Tel 03 82 32 / 815-0 | info@zingst.de

Home > Gästebuch

Gästebuch

Neuer Eintrag

Seite 1 von insgesamt 239 SeitenZurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 Weiter

Kerstin und Peter Nierobisch
Sehr geehrte Damen und Herren
Wir waren im Juli nach 18 Jahren wieder einmal in Zingst im Urlaub. Der Ort hat sich toll entwickelt und es war ein sehr schöner Aufenthalt. Tolle Gastronomie, feiner sauberer Ort, freundliche Menschen und ein gutes Angebot für die Freizeit auch wenn das Wetter mal nicht so gut mitspielt. Wir kommen gerne wieder. Zwei kleinere Dinge aber könnten verbessert werden. So zum z.B. das Angebot an Toiletten an den einzelnen Strandabschnitten, die entweder nicht vorhanden oder zu gering ausfallen. So an unserem Aufgang 7 für ca. 1000 Badegäste je ein Abteil für Weiblein und Männlein lässt den dortigen Besuch spätestens ab Mittag zur Ekeltour werden. Auch ein Abfallbehälter an den Aufgängen direkt am Strand würde die Anzahl der Ess.-u.Trinkbecher die im Sand vergraben werden und stetig zum Vorschein kommen um den Strand zu verunreinigen sicher drastisch reduzieren. Desweiteren wäre auch eine Anzahl von Strandkörben an den Strandabschnitten 4-8 sehr zur Freude der Touristen. Dies ist aber keine Kritik, sondern nur als Anregung zu verstehen, denn uns hat es in Zingst sehr gut gefallen.



Kur-und Tourismus GmbH:

Liebe Familie Nierobisch,

wir danken Ihnen sehr für Ihre Anregung bezüglich der Toiletten am Strand und der Sauberkeit an den Strandübergängen.

Ihren Eintrag haben wir an den Bereich "Strand" weitergegeben.

Wir wünschen Ihnen immer einen schönen,erholsamen und sonnigen Aufenthalt in Zingst.





Sina u. Erik Raelert
Hallo Zingster,
regelmäßig im Sommer machen wir Strand- und Fahrradurlaub in der Zingster Gegend. Die Radwege sind gut ausgebaut und beschildert, und die wunderschönen breiten und sauberen Strände laden zum Baden und zu Strandspaziergängen ein.
Leider beobachten wir am Strand seit einiger Zeit vermehrt das Phänomen, dass einige Leute ihren Windschutz oder ihre Strandmuschel keine 3 Meter vom Wasser aufbauen. Solange dass nur vereinzelt geschieht, ist das sicher kein Problem, doch während der heißen letzten Tage war der Zugang zum Wasser quasi zugebaut! Für Badende gab es fast kein Durchgang zum Wasser, Burgen bauen für Kinder anderer Familien als die am Wasser Liegenden war nicht möglich, für Strandspaziergänger als auch für die netten Eisverkäufer gestaltete sich das Vorwärtskommen als Hindernisparkour.
Deshalb würden wir es begrüßen, wenn die Strandordnung hier einen Mindestabstand von der Wasserkante bis zum Windschutz oder zur Sandburg vorsehen würde, so dass alle Kinder ihre Kleckerburgen am Ufer bauen können.

Viele Grüße aus dem Leipziger Land.


Kur- und Tourismus GmbH Zingst

Hallo Sina und Erik,

vielen Dank für Ihren Eintrag und Ihre Anmerkung. Ihren Hinweis bezüglich der Änderung der Strand- und Badeordnung haben wir an unsere Gemeinde weitergeleitet.
anja
Hallo liebes Zingst
Wir kommen seit Jahren in diesen schönen Ort.
Kommen am 1.August wieder für 14 Tage.
Findet dieses Jahr auch wieder Strandkino statt.
Und ist Kreativmarkt auf dem Museumshof, den finde ich immer so.... toll
Danke Anja


Kur- und Tourismus GmbH Zingst

Liebe Anja,

leider findet dieses Jahr kein Strandkino statt. An der Kreativnacht können Sie am 10.08.2015 auf dem Museumhof Zingst teilnehmen. In voller Vorfreude bis dahin. Herzliche Grüße aus dem kreativen Zingst.
Stephanie
Seit 10 Jahren machen wir Urlaub in Zingst.Wir sind FKK-Anhänger und freuen uns über die entsprechenden Strände in Zingst. Obwohl wir mit dem Rad schon weit Richtung Müggenburg fahren, erleben wir immer wieder, dass die als FKK-Strand ausgewiesenen Abschnitte auch von allen anderen Urlaubern genutzt werden. Menschen in Badebekleidung, mit Hunden und auch ganze Fußballmanschaften nutzen diesen Strand. Ist das so gewollt - und wenn nicht, was kann man dagegen tun?
Freundliche Grüße


Kur- und Tourismus GmbH Zingst

Sehr geehrte Stephanie,

die Einteilung unseres Strandes in verschiedene Bereiche (FKK Strand / Hundestrand / Textilbereich) ist in unserer Strand- und Badeordnung geregelt und an den jeweiligen Strandabschnitten mit den dazugehörigen Schildern für jedermann gut sichtbar. Ein Strandwart kontrolliert in der Hauptsaison die jeweiligen Abschnitte auf Einhaltung dieser Satzung. Unser Appell an unsere Gäste - nehmt bitte Rücksicht aufeinander.

Mit freundlichen Grüßen aus Zingst

Michael
Hallo liebe Zingster,
Wir machen seit vier Jahren Urlaub in Zingst mit unserem Hund. Der Weg zum Hundestrand ist echt weit! Aber wir nehmen ihn gerne in Kauf, da es dort auch nicht so voll ist. Eine Bitte, füllt doch regelmäßig die Kotbeutelspender auf, dann können wir auch für einen sauberen Hundestrand sorgen.

Noch ein Lob an die Organisatoren des Zingster Deichlaufes, den ich als Urlaubsgast ganz toll fand. Vor ein paar Jahren waren auf dem Rundweg am Bodden noch Kilometermarkierungen in grüner Schrift auf dem Boden zu sehen. Die sind leider weg, helfen aber sehr beim Training. Könntet Ihr die mal nachziehen?

Ansonsten macht weiter so und nehmt die vielen Anregungen gegen die starke Bebauung ernst. Es gibt viele schlechte Beispiele für falsche Bebauung in den westlichen Badeorten an der Ostsee. Nutzt eure Chance.

Viele Grüße

Michael


Kur- und Tourismus GmbH Zingst


Lieber Michael,

vielen Dank für Ihren Eintrag, Ihre Anregungen und das Lob für den Zingster Deichlauf.
Die Gassibeutelspender werden regelmäßig kontrolliert und bestückt. Hier appelieren wir aber auch an die einzelnen Hundebesitzer einen Hundekotbeutel bei einem Spaziergang immer bei sich zu führen und so unseren Ort und den Strand sauber zu halten.
Bis bald wieder in Zingst.

Neuer Eintrag

Neuer Eintrag






Hinweis: Wir benötigen lediglich Angaben in den mit einem * gekennzeichneten Felder um Ihren Gästebucheintrag zu veröffentlichen. Alle anderen Daten sind optional. Bitte beachten Sie, dass auch E-Mail und Homepage veröffentlicht werden, sobald Sie diese eintragen. Wünschen Sie dies nicht, lassen Sie die Felder einfach leer.

zum Seitenanfang

29. Jul 2015

Exklusive Radwanderung: »Die Vogelschutz-Insel Kirr hautnah erleben«
Mittwoch, den 29. Juli,
10.00 Uhr - Kurhaus Zingst,
ca. 4 Stunden
Anschauen

29. Jul 2015

Multimedia-Konzert: »Northern Isles & Seas & Soundcapes« mit Thomas Loefke & Lutz Gerlach
Mittwoch, den 29. Juli,
20.00 Uhr - Multimediahalle Zingst
Anschauen

29. Jul 2015

»Bob Ross Malkurs« mit Uwe Rieger
Mittwoch, den 29. Juli,
14.00 Uhr - Museumshof Zingst
Anschauen


»Veranstaltungskalender